Rosen, Tee und Kandiszucker

Rosen, Tee und Kandiszucker

Für Ellie geht ein Traum in Erfüllung: In diesem Sommer darf sie die Teestube im wunderschönen Clavenham Castle mit Leben und dem Duft nach Tee und frischem Kuchen füllen. Doch der alte Lord Henry streubt sich gegen jede Veränderung. Hat Ellie sich doch zu viel vorgenommen? Reicht es einfach nur gut backen zu können, um eine Teestube zu führen? Sie muss es einfach schaffen und sich in das Herz des alten Griesgrams backen – und vielleicht sogar in das des gutaussehenden Verwalters Joe ...

  • Beschreibung
  • Details
  • Autor/in
  • Bewertungen

Rosen, Tee und Kandiszucker

Für Ellie geht ein Traum in Erfüllung: In diesem Sommer darf sie die Teestube im wunderschönen Clavenham Castle mit Leben und dem Duft nach Tee und frischem Kuchen füllen. Doch der alte Lord Henry streubt sich gegen jede Veränderung. Hat Ellie sich doch zu viel vorgenommen? Reicht es einfach nur gut backen zu können, um eine Teestube zu führen? Sie muss es einfach schaffen und sich in das Herz des alten Griesgrams backen – und vielleicht sogar in das des gutaussehenden Verwalters Joe ...
Erscheinungstag: Mo, 08.05.2017
Erscheinungstag: Mo, 08.05.2017
Bandnummer:
Bandnummer:
Seitenanzahl: 400
Seitenanzahl: 400
ISBN: 9783956496622
ISBN: 9783955766399
E-Book Format: ePub

Dieses E-book kann auf allen ePub- und DRM-fähigen Geräten gelesen werden, z.B.
tolino, Sony Reader, iPhone, Samsung – nicht auf amazon/kindle-Geräten.

More Information

 
Familie, Freunde, ein leckeres Essen, ein Glas Sekt und natürlich ein gutes Buch, bringen Caroline Roberts zum Lächeln. Sie liebte es, emotionale Geschichten über Liebe, Verlust, Verrat und Familie zu schreiben, die zeigen, wie kompliziert, aber (…)

Kundenbewertungen

Friede, Freude, Eierkuchen...ach nein Rosen, Tee und Kandiszucker - 05.07.2017 11:11:38 - kleeblatts-bücherblog

Caroline Roberts hat einen leichten, schwungvollen Schreibstil, der Seite um Seite den Leser mit nimmt. Dies kann allerdings auch an Ellies Tatendrang gelegen haben. Sie lässt einen beim Lesen Schmunzeln und man bekommt Hunger auf die tollen Gebäckstücke, die sie dort zaubert.Lord Henry, Joe, Ellies Familie und die Nebencharaktere Doris, Nicole, Deanna sind wundervoll gelungen und man hat richtig Lust, durch das Schloss und die Anlagen zu streifen und anschließend ein Tässchen Tee zu trinken.

Träume können realisiert werden - 16.06.2017 16:21:05 - Baronesslesen

Die Beschreibung der Atmosphäre und des Lebensbereiches ist gut, man kann sich wunderbar die Teestube vorstellen. Die Charakteristik der Protagonisten stimmt und ebenso das Kopfkino. Alles in einem ist es ein Roman, der speziell für Frauen konzipiert ist. Es ist kein Buch, das zum Nachdenken anregt, sondern einfach zum Entspannen vom Alltag.
https://baronesslesen.wordpress.com/2017/06/13/rosen-tee-und-kandiszucker/

Schöne Liebesgeschichte - 16.06.2017 11:46:10 - Zyrima

Inhalt ( Klappentext) :

Für Ellie geht ein Traum in Erfüllung: In diesem Sommer darf sie die Teestube im wunderschönen Clavenham Castle mit Leben und dem Duft nach Tee und frischem Kuchen füllen. Doch der alte Lord Henry streubt sich gegen jede Veränderung. Hat Ellie sich doch zu viel vorgenommen? Reicht es einfach nur gut backen zu können, um eine Teestube zu führen? Sie muss es einfach schaffen und sich in das Herz des alten Griesgrams backen – und vielleicht sogar in das des gutaussehenden Verwalters Joe ...

Meine Meinung:

Eine leichte Lektüre, genau richtig zum entspannten lesen im Urlaub oder zu Hause in einer gemütlichen Ecke.
Die Protagonisten haben mir gut gefallen, obwohl ich von einigen, zum Beispiel vom Schlossherr , gern mehr erfahren hätte.
Der Traum von Ellies eigenem Cafe und ihre ,nicht immer einfachen, Anfänge auf Schloss Calverham sind sehr schön beschrieben und lassen einen selbst von so einem kleinen Cafe träumen.
Die meisten Dinge in der Geschichte sind vorhersehbar, aber das ist ja in den meisten Liebesgeschichten so.
Sehr interresant fand ich auch was Joe (der Verwalter) sich alles einfallen lies um das Schloss zu erhalten, so ein alter Kasten verschlingt anscheinend jede Menge Geld.
Das Cover ist ein Hingucker und macht so richtig Lust das Buch zu lesen.

Fazit:

Ein schönes Buch für entspannende Lesestunden das ich gerne weiterempfehle.

Nettes Buch für zwischendurch - 15.06.2017 07:47:22 - Niks Bücher Blog

Meine Meinung:

Frau Roberts hat einen wirklich schönen Roman geschrieben, in dem die sympathische aber auch ein wenig naive Ellie die Hauptprotagonistin ist. Sie hat einen Traum und zwar eine eigene Teestube zu eröffnen. Das darf sie auch und zwar in einem Schloss in England. Am Anfang ist es nicht leicht für sie, aber mit der Zeit wird es besser und die Liebe ist auch nicht weit.
Es ist ein netter Roman für zwischendurch. Ich mochte Ellie und ihre Bemühungen in der Teestube Kuchen zu backen. L

Eine perfekte Unterhaltsungslektüre - 14.06.2017 13:04:18 - Sonja Werkowski (Sonjas Bücherecke)

Die Autorin Caroline Roberts entführt uns in ihrem neuesten Roman in das märchenhafte Claverham Castle, das in den Hügeln von Northumberlands liegt.

Hier scheint für unsere Protagonistin Ellie ein Traum wahr zu werden. Ellie arbeitet in einer Versicherungsagentur. Hier ist sie aber nicht besonders glücklich. Seit sie als Kind ständig mit ihrer Oma Kuchen und Scones gebacken hat, träumt sie von einer eigenen kleinen Teestube. Als sie nun dieses Inserat in der Zeitung sieht, bewirbt sie sich für

Rezension zum Buch "Rosen, Tee und Kandiszucker" von Caroline Roberts - 25.05.2017 15:15:06 - BücherTraum

Titel: Rosen, Tee und Kandiszucker

Autor: Caroline Roberts
Verlag: Mira Taschenbuch Verlag
Erscheinungsjahr: 08.05.2017
Seitenzahl: 400 Seiten
ISBN: 978-3956496622
Format: Taschenbuch
Preise: Taschenbuch : 9,99 Euro
Ebook : 8,99 Euro

***Klappentext***
Für Ellie geht ein Traum in Erfüllung: In diesem Sommer darf sie die Teestube im wunderschönen Clavenham Castle mit Leben und dem Duft nach Tee und frischem Kuchen füllen

Ihre Bewertung

1 schlecht, 5 sehr gut

Top-titel

Karin Slaughter

Blutige Fesseln

Es ist der persönlichste Fall in Will Trents Laufbahn. Das spürt der Ermittler schon in dem Moment, als er das leer stehende Lagerhaus betritt und die Leiche entdeckt – die Leiche eines Ex-Cops. Blutige Fußabdrücke weisen auf ein zweites Opfer hin. Eine Frau. Von ihr fehlt jede Spur. Das Brisante: Gegen den prominenten Eigentümer des Lagerhauses ermittelt Will bereits seit einem halben Jahr wegen Vergewaltigung. Erfolglos!Als am Tatort zudem ein Revolver gefunden wird, der auf Wills Noch-Ehefrau Angie zugelassen ist, ahnt er, dass dies ein Spiel auf Leben und Tod wird.

"Definitiv eine der besten Thriller-Autorinnen unserer Zeit.“
Gillian Flynn

"Karin Slaughters Helden sind weder strahlend noch fehlerfrei, und deswegen überzeugend."
Frauke Kaberka, dpa

"Stoff für schlaflose Nächte!"
buchjournal

"Karin Slaughter gebührt ein Ehrenplatz auf der großen Thriller-Bühne! Und nach drei Jahren Pause auch endlich wieder ein neuer Will-Trent-Roman. Ihre Fans werden es ihr danken.“

Booklist, Michele Leber

Mehr erfahren »