Wenn die Rache erwacht

Wenn die Rache erwacht

Direkt nach den Flitterwochen mit Nick Cappuano wartet ein eiskalter Doppelmord auf Lieutenant Sam Holland – und das ist erst der Auftakt einer blutigen Serie, die ganz Washington D.C. in Panik versetzt. Denn offenbar wählt der Killer seine Opfer rein zufällig. Als Sam unter den Hochzeitsglückwünschen eine Todesdrohung entdeckt, fürchtet sie, dass sie selbst das fehlende Puzzlestück in dem tödlichen Rätsel ist …

"Fans von ,Scandal' und ,House of Cards’ werden diese Reihe lieben.“
Cindy Gerard, New York Times-Bestsellerautorin

  • Beschreibung
  • Details
  • Autor/in
  • Bewertungen

Wenn die Rache erwacht

Direkt nach den Flitterwochen mit Nick Cappuano wartet ein eiskalter Doppelmord auf Lieutenant Sam Holland – und das ist erst der Auftakt einer blutigen Serie, die ganz Washington D.C. in Panik versetzt. Denn offenbar wählt der Killer seine Opfer rein zufällig. Als Sam unter den Hochzeitsglückwünschen eine Todesdrohung entdeckt, fürchtet sie, dass sie selbst das fehlende Puzzlestück in dem tödlichen Rätsel ist …

"Fans von ,Scandal' und ,House of Cards’ werden diese Reihe lieben.“
Cindy Gerard, New York Times-Bestsellerautorin

Erscheinungstag: Mo, 13.11.2017
Erscheinungstag: Mo, 13.11.2017
Bandnummer: 26091
Bandnummer: 26091
Seitenanzahl: 384
Seitenanzahl: 384
ISBN: 9783956497520
ISBN: 9783955767617
E-Book Format: ePub

Dieses E-book kann auf allen ePub- und DRM-fähigen Geräten gelesen werden, z.B.
tolino, Sony Reader, iPhone, Samsung – nicht auf amazon/kindle-Geräten.

More Information

 
Marie Force arbeitete für eine Lokalzeitung, bevor sie sich hauptberufliche dem Schreiben widmete. Ihre Lebensziele sind relativ einfach: Ihre zwei Kinder zu glücklichen Erwachsenen zu erziehen, solange wie möglich Romane zu verfassen und nie in (…)

Kundenbewertungen

Tolles Cover. Spannende Story. Sympathische Charaktere ! - 25.01.2018 11:29:53 - Buch & Schöpfer

Die Autorin schafft es den Leser über mehrere Spannungsbögen bis zum Ende zu fesseln. Die Story ist gut und die Charaktere sehr sympathisch. Die erotischen Szenen haben mich anfangs überrascht, da dies mein erster Roman der Autorin war und ich damit nicht gerechnet hatte. Sie passen dennoch gut rein und sind sehr angenehm zu lesen ;).

Wenn der nächste Band dieser Fatal Reihe erscheint, bin ich gerne wieder dabei!

Konnte mich nicht überzeugen - 20.01.2018 17:48:50 - leseratte1310

Lieutenant Sam Holland bekommt es direkt nach der Hochzeitsreise mit einem Doppelmord zu tun. Doch dabei bleibt es nicht, denn das war nur der Auftakt einer Serie. Zunächst geht man von zufälligen Opfern aus, doch dann entdeckt Sam unter den Hochzeitsglückwünschen eine Todesdrohung. Hat der Täter es etwa auf sie abgesehen?
Dies ist der vierte Band der Reihe D.C. Affairs. Obwohl man dieses Buch auch lesen kann, ohne die Vorgängerbände zu kennen, wäre es doch schön, wenn man die Entwicklung der Protagonisten von Anfang an miterlebt hätte.
Aufgrund des Klappentextes hatte ich einen spannenden Krimi erwartet, doch dann stellte ich fest, dass das Buch als Roman bezeichnet ist. Das ist auch passender, denn das Privatleben der Protagonisten nimmt doch einen großen Raum ein.
Die Charaktere sind gut und ausführlich beschrieben. Mir war das manchmal schon zu viel. Auch die Sexszenen hätten für mich nicht sein müssen. Sam Holland und Nick Cappuano sind mir sympathisch.
Dadurch, dass Sam sich mit privaten Problemen herumschlagen muss, kam der Kriminalfall zu kurz und die Spannung blieb auf der Strecke.
Ich hatte andere Erwartungen an dieses Buch, daher konnte mich die Geschichte nicht überzeugen. Die Ermittlungen kamen mir zu kurz und ich hatte auch keine Gelegenheit, den Täter auszumachen, da er erst kurz vor Schluss in der Geschichte auftaucht. So was mag ich nicht.
Eine unterhaltsame Geschichte, die aber nicht besonders spannend ist.

Hat mich super unterhalten - 16.12.2017 22:30:03 - nellsche

Kaum sind Lieutenant Sam Holland und ihr Mann Senator Nick Cappuano von ihrer Hochzeitsreise zurück, erwartet Sam ein Doppelmord. Die Ermittlungen führen zuerst ins Nichts, denn die beiden Opfer haben offensichtlich keine Feinde gehabt. Dann gibt es eine Reihe weiterer Morde, die bei Sam und ihrem Team viele Fragen aufwerfen. Sam befürchtet, dass sie selbst ein Puzzlestück in diesem Fall ist, denn zwischen den vielen Glückwunschkarten zur Hochzeit befindet sich auch eine Todesdrohung.

Dieser Roman hat mir sehr gut gefallen. Es handelt sich um den vierten Teil einer Serie, für mich war es jedoch das erste Buch der Reihe. Ich hatte keinerlei Schwierigkeiten, in die Geschichte, die Geschehnisse und die Verbindungen der Personen hineinzufinden. Insofern ist das Buch auch für Neueinsteiger geeignet.
Was mir besonders gut gefallen hat, ist der ausführliche und recht intensive Einblick in das Privatleben der wichtigsten Charaktere. Das hat sie alle sehr menschlich und authentisch gemacht, so dass ich mich toll in sie hineinfinden konnte. Dabei gab es auch mehrere erotische Szenen, die geschmackvoll beschrieben sind.
Sam ist ein toller Lieutenant, die ihr Herz am rechten Platz trägt. Zu ihren Kollegen hat sie ein sehr gutes Verhältnis und hat neben aufmunternden Worten auch gerne einen humorvollen Spruch auf den Lippen. Und sie lässt sich definitiv nicht die Butter vom Brot nehmen. Dass ihr ihre Familie extrem wichtig ist, merkt man ganz deutlich und das fand ich sehr sympathisch.
Der Fall war interessant und spannend und ich konnte miträtseln. Die Mordopfer hatten scheinbar keine Feinde und haben sich nicht unbeliebt gemacht. Wer wollte sie dennoch tot sehen? Auch die Todesdrohungen, die zwischen den Glückwunschkarten lagen, warfen Fragen auf. Hängen Sie mit den Morden zusammen?
Die Spannung und Neugierde wurde sehr gut aufgebaut und gehalten. Am Ende gab es dann die Auflösung.
Ich freue mich bereits auf den nächsten Teil, der in Kürze erscheint, denn ich möchte unbedingt weiter an dem Privatleben der Protagonisten teilhaben.

Ich wurde sehr gut unterhalten und finde es wirklich schade, dass ich diese Serie nicht früher entdeckt habe. Eine tolle Mischung aus Spannung und Privatem. Ich vergebe 5 von 5 Sternen.

Eine schöne Fortsetzung mit etwas weniger Spannung, aber viel Gefühl - 26.11.2017 00:50:41 - Papier und Tintenwelten

"Wenn die Rache erwacht" bietet einige schöne Inhalte, auch wenn mich der Kriminalfall dieses Mal weder fesseln noch überzeugen konnte. Die privaten Dinge, um die verschiedenen Charaktere haben mich hingegen begeistert und meine Vorfreude auf den nächsten Band gesteigert.

Ihre Bewertung

1 schlecht, 5 sehr gut

Top-titel

Karin Slaughter

Die gute Tochter

"Lauf!", fleht ihre große Schwester Samantha. Mit vorgehaltener Waffe treiben zwei maskierte Männer Charlotte und sie an den Waldrand. "Lauf weg!" Und Charlie läuft. An diesem Tag. Und danach ihr ganzes Leben. Sie ist getrieben von den Erinnerungen an jene grauenvolle Attacke in ihrer Kindheit. Die blutigen Knochen ihrer erschossenen Mutter. Die Todesangst ihrer Schwester. Das Keuchen ihres Verfolgers.
Als Töchter eines berüchtigten Anwalts waren sie stets die Verstoßenen, die Gehetzten. 28 Jahre später ist Charlie selbst erfolgreiche Anwältin. Als sie Zeugin einer weiteren brutalen Bluttat wird, holt ihre Geschichte sie ganz ungeahnt ein.

"Die gute Tochter" ist ein Meisterwerk psychologischer Spannung. Nie ist es Karin Slaughter besser gelungen, ihren Figuren bis tief in die Seele zu schauen und jede Einzelne mit Schuld und Leid gleichermaßen zu belegen.

"Die dunkle Vergangenheit ist stets gegenwärtig in diesem äußerst schaurigen Thriller. Mit Feingefühl und Geschick fesselt Karin Slaughter ihre Leser von der ersten bis zur letzten Seite."
Camilla Läckberg

"Eine großartige Autorin auf dem Zenit ihres Schaffens. Karin Slaughter zeigt auf nervenzerfetzende, atemberaubende und fesselnde Weise, was sie kann."
Peter James
 
"Karin Slaughter ist die gefeiertste Autorin von Spannungsunterhaltung. Aber Die gute Tochter ist ihr ambitioniertester, ihr emotionalster - ihr bester Roman. Zumindest bis heute."
James Patterson
 
"Es ist einfach das beste Buch, das man dieses Jahr lesen kann. Ehrlich, kraftvoll und wahnsinnig packend - und trotzdem mit einer Sanftheit und Empathie verfasst, die einem das Herz bricht."
Kathryn Stockett

„Die Brutalität wird durch ihre plastische Darstellung körperlich spürbar, das Leiden überträgt sich auf den Leser.“
(Hamburger Abendblatt)

„Aber es sind nicht nur die sichtbaren Vorgänge und Handlungen von guten oder schlechten Individuen, die die (…) Autorin penibel genau beschreibt. Es sind vor allem die inneren, die seelischen Abläufe, die überzeugen.“
(SHZ)

„Das alles schildert Slaughter mit unglaublicher Wucht und einem Einfühlungsvermögen, das jedem Psychotherapeuten zu wünschen wäre.“
(SVZ)

„Die aktuelle Geschichte um die Quinns ist eine Südstaaten-Saga der besonderen Art, von der ihr nicht weniger erfolgreiche Kollege James Patterson sagt, sie sei ‚ihr ambitioniertester, ihr emotionalster, ihr bester Roman. Zumindest bis heute‘.“
(Focus Online)

„Die Autorin hat hier ein ausgezeichnetes Buch vorgelegt, dass mich von der ersten bis zur letzten Seite gefesselt hat.“
(Krimi-Couch.de)

„Es gibt Bücher, bei denen man das Atmen vergisst. Die Romane der amerikanischen Schriftstellerin gehören dazu. So auch dieser Pageturner. (…) Karin Slaughter versteht es meisterhaft, glaubwürdige Charaktere zu erschaffen und ihre Leser fortwährend zu überraschen.“
(Lebensart)

„Atmosphärisch dichter Thriller über die sozialen Gespinste einer Kleinstadt, psychologisch sehr stimmig, mit vielen Schichten und Überraschungen.“
(Bayrischer Rundfunk)

Mehr erfahren »