Söhne der Wüste - 4-teilige Serie

Mit "Söhne der Wüste" geht die packende Geschichte rund um „Adamas – Ein Königreich für die Liebe“ weiter. Erleben Sie vier aufregende Geschichten aus 1001 Nacht.

  • Beschreibung
  • Details
  • Autor/in
  • Bewertungen

Söhne der Wüste - 4-teilige Serie

Mit "Söhne der Wüste" geht die packende Geschichte rund um „Adamas – Ein Königreich für die Liebe“ weiter. Erleben Sie vier aufregende Geschichten aus 1001 Nacht.
In den Armen des Scheichs

Über diesen Roman:

Behutsam lüftet Scheich Xavian zum ersten Mal Laylas goldenen Schleier. Und ringt erstaunt nach Atem! Denn seine Braut, die er nur aus Vernunftgründen geheiratet und nie zuvor gesehen hat, ist schöner als der hellste Wüstenstern: Den zarten Körper mit duftenden Ölen parfümiert, den Blick aus violetten Augen zu ihm erhoben, erhitzt sie sein Blut. Eine königliche Hochzeitsnacht will er ihr bereiten, sinnlich wie ein arabisches Märchen – wo doch das Reich in Laylas Armen das einzige sein könnte, das ihm bleibt, wenn jemand das Geheimnis seiner wahren Abstammung herausfindet …

Oase der Liebe

Über diesen Roman:

Stürmisch wie der Wüstenwind ist Jasmines Liebe zu Kareef, dem jungen Thronfolger von Qusay – bis sie erfährt: Niemals kann sie ihm Kinder schenken! Verzweifelt trennt sie sich von ihm … Doch Jahre später, in einer Nacht so geheimnisvoll wie der Duft des Orients und so schön wie das Mondlicht über einer Oase, begegnet sie ihm erneut. Mit glutvollen Blicken schaut der Scheich sie an, und Jasmine erkennt: Kareef liebt sie noch immer genauso wie sie ihn! Soll sie den Schritt in seine Arme wagen? Würde er sie zu seiner Königin machen – auch wenn es ihn den Thron kostet?

Quälend süsse Glut

Über diesen Roman:

„Auf Wiedersehen, Geliebter.“ Leise wie ein Hauch flüstert Sera es und weiß: Es ist eine Lüge! Denn niemals darf sie Rafiq, Sohn des Scheichs von Qusay, wiedersehen. Sie ist einem anderen versprochen … Und kaum sind Rafiqs Spuren in der Wüste verweht, wo er ein Jahr in Einsamkeit leben wird, fügt Sera sich der schmerzlichen Pflicht: Sie heiratet einen Mann, den sie niemals lieben wird. Doch Rafiq wäre nicht der Sohn des Scheichs, wenn er aufgeben, wenn er vergessen und verzeihen würde! In seinem Herzen brennt ein loderndes Feuer, und es brennt nur für Sera …

Geheimnis einer Wüstennacht

Über diesen Roman:

Das haben ihr die Sterne über der Wüste, die Annalisa Nacht für Nacht beobachtet, nicht verraten: Sie findet einen verdurstenden, schwer verletzten Mann. Wie lange mag er schon durch den Sand geirrt sein, fragt sie sich alarmiert. Tag und Nacht wacht sie an seinem Lager, kühlt seine heiße Stirn, bringt ihn behutsam ins Leben zurück – und ahnt nicht: Der Mann mit der olivfarbenen Haut und den wie gemeißelt wirkenden Zügen ist Scheich Tahir! Der nächste König von Qusay, der ihr seine Geheimnisse zuflüstert, sie mit verzehrendem Verlangen küsst und zu seiner Geliebten macht.

Erscheinungstag: Di, 25.02.2014
Bandnummer:
Seitenanzahl: 576
ISBN: 9783733786861
E-Book Format: ePub

Dieses E-book kann auf allen ePub- und DRM-fähigen Geräten gelesen werden, z.B.
tolino, Sony Reader, iPhone, Samsung – nicht auf amazon/kindle-Geräten.

More Information

 
Jennie Lucas wuchs umringt von Büchern auf! Ihre Eltern betrieben einen kleinen Buchladen und so war es nicht weiter verwunderlich, dass auch Jennie bald deren Leidenschaft zum Lesen teilte. Am liebsten studierte sie Reiseführer und träumte (…)
 
Carol Marinelli wurde in England geboren. Gemeinsam mit ihren schottischen Eltern und den beiden Schwestern verbrachte sie viele glückliche Sommermonate in den Highlands.Nach der Schule besuchte Carol einen Sekretärinnenkurs und lernte dabei vor (…)
 
Im Alter von elf Jahren schrieb Trish ihre erste Story für einen Kinderbuch- Wettbewerb, in der sie die Geschichte eines Waisenmädchens erzählt, das auf einer Insel lebt. Dass ihr Roman nicht angenommen wurde, war ein schwerer Schlag für die (…)
 
Annie verbrachte ihre prägenden Jahre an der Küste von Australien und wuchs in einer nach Büchern verrückten Familie auf. Eine ihrer frühesten Kindheitserinnerungen besteht darin, nach einem Mittagsabenteuer im bewaldeten Hinterhof schläfrig (…)

Kundenbewertungen

Keine Bewertungen vorhanden.

Ihre Bewertung

1 schlecht, 5 sehr gut

Top-titel

Karin Slaughter

Die gute Tochter

"Lauf!", fleht ihre große Schwester Samantha. Mit vorgehaltener Waffe treiben zwei maskierte Männer Charlotte und sie an den Waldrand. "Lauf weg!" Und Charlie läuft. An diesem Tag. Und danach ihr ganzes Leben. Sie ist getrieben von den Erinnerungen an jene grauenvolle Attacke in ihrer Kindheit. Die blutigen Knochen ihrer erschossenen Mutter. Die Todesangst ihrer Schwester. Das Keuchen ihres Verfolgers.
Als Töchter eines berüchtigten Anwalts waren sie stets die Verstoßenen, die Gehetzten. 28 Jahre später ist Charlie selbst erfolgreiche Anwältin. Als sie Zeugin einer weiteren brutalen Bluttat wird, holt ihre Geschichte sie ganz ungeahnt ein.

"Die gute Tochter" ist ein Meisterwerk psychologischer Spannung. Nie ist es Karin Slaughter besser gelungen, ihren Figuren bis tief in die Seele zu schauen und jede Einzelne mit Schuld und Leid gleichermaßen zu belegen.

"Die dunkle Vergangenheit ist stets gegenwärtig in diesem äußerst schaurigen Thriller. Mit Feingefühl und Geschick fesselt Karin Slaughter ihre Leser von der ersten bis zur letzten Seite."
Camilla Läckberg

"Eine großartige Autorin auf dem Zenit ihres Schaffens. Karin Slaughter zeigt auf nervenzerfetzende, atemberaubende und fesselnde Weise, was sie kann."
Peter James
 
"Karin Slaughter ist die gefeiertste Autorin von Spannungsunterhaltung. Aber Die gute Tochter ist ihr ambitioniertester, ihr emotionalster - ihr bester Roman. Zumindest bis heute."
James Patterson
 
"Es ist einfach das beste Buch, das man dieses Jahr lesen kann. Ehrlich, kraftvoll und wahnsinnig packend - und trotzdem mit einer Sanftheit und Empathie verfasst, die einem das Herz bricht."
Kathryn Stockett

„Die Brutalität wird durch ihre plastische Darstellung körperlich spürbar, das Leiden überträgt sich auf den Leser.“
(Hamburger Abendblatt)

„Aber es sind nicht nur die sichtbaren Vorgänge und Handlungen von guten oder schlechten Individuen, die die (…) Autorin penibel genau beschreibt. Es sind vor allem die inneren, die seelischen Abläufe, die überzeugen.“
(SHZ)

„Das alles schildert Slaughter mit unglaublicher Wucht und einem Einfühlungsvermögen, das jedem Psychotherapeuten zu wünschen wäre.“
(SVZ)

„Die aktuelle Geschichte um die Quinns ist eine Südstaaten-Saga der besonderen Art, von der ihr nicht weniger erfolgreiche Kollege James Patterson sagt, sie sei ‚ihr ambitioniertester, ihr emotionalster, ihr bester Roman. Zumindest bis heute‘.“
(Focus Online)

„Die Autorin hat hier ein ausgezeichnetes Buch vorgelegt, dass mich von der ersten bis zur letzten Seite gefesselt hat.“
(Krimi-Couch.de)

„Es gibt Bücher, bei denen man das Atmen vergisst. Die Romane der amerikanischen Schriftstellerin gehören dazu. So auch dieser Pageturner. (…) Karin Slaughter versteht es meisterhaft, glaubwürdige Charaktere zu erschaffen und ihre Leser fortwährend zu überraschen.“
(Lebensart)

„Atmosphärisch dichter Thriller über die sozialen Gespinste einer Kleinstadt, psychologisch sehr stimmig, mit vielen Schichten und Überraschungen.“
(Bayrischer Rundfunk)

Mehr erfahren »