Sturm der Leidenschaft - die Jarrod-Saga (6-teilige Serie) (eBundle)

Nach dem Tod des Familienoberhaupts treffen sich die Erben im Anwesen des Jarrods Imperium. Voller Überraschung müssen Sie jedoch feststellen das Ihnen Ihr Vater, außer dem Erbe, eine weitere Überraschung hinterlassen hat.

  • Beschreibung
  • Details
  • Autor/in
  • Bewertungen

Sturm der Leidenschaft - die Jarrod-Saga (6-teilige Serie) (eBundle)

Nach dem Tod des Familienoberhaupts treffen sich die Erben im Anwesen des Jarrods Imperium. Voller Überraschung müssen Sie jedoch feststellen das Ihnen Ihr Vater, außer dem Erbe, eine weitere Überraschung hinterlassen hat.
Tiefe Sehnsucht - stärker als alle Vernunft

Über diesen Roman:

"Auf gar keinen Fall!" Melissa Jarrod lehnt Shanes Heiratsantrag ab – sie will keine Ehe, die nur auf Pflichtgefühl beruht. Schließlich hatten sie nur einen unbeschwerten Sommer in Aspen – auch wenn es sehr schön war, in Shanes Armen einzuschlafen, an seiner Seite aufzuwachen … Von einer Beziehung oder gar Ehe war nie die Rede. Und bloß weil ich jetzt schwanger bin, ziehe ich auch nicht auf seine Luxus-Ranch, denkt Melissa. Nein, dafür müsste es die große Liebe sein. Shane kann zwar wunderbar küssen, aber er scheint kein Mann zu sein, der diese tiefe Sehnsucht teilt … Oder?

Liebe - stürmisch wie Herbstwind

Über diesen Roman:

Erschüttert beobachtet Samantha den heißen Flirt ihres Chefs mit einer anderen. Das ist wirklich zu viel! Keinen Tag länger will sie für Blake Jarrod arbeiten, diesen selbstherrlichen, wortgewandten … und unwiderstehlichen Mann, der sie Nacht für Nacht in ihren Träumen verführt. Denn in ihr sieht er doch nur die tüchtige Assistentin – nicht die sinnliche Frau. Dass er sie dann auch noch zwingt, einen weiteren Monat zu bleiben, macht sie erst richtig wütend! Samantha ahnt nicht, warum Blake sie nicht gehen lassen will. Ob ihr sexy Chef doch mehr für sie empfindet?

Verlangen - unbezähmbar wie ein Sturm

Über diesen Roman:

„Sie wollen mein Land? Dann heiraten Sie meine Enkelin!“ Verblüfft hört Gavin Jarrod, was der alte Caldwell verlangt. Er war sich mit seinem Bruder zwar einig, dass sie viel tun würden, um das Grundstück zu bekommen. Aber heiraten? Gavin liebt seine Freiheit und will sich nicht fest binden. Andererseits … Wenn er Sabrina betrachtet, knistert es verheißungsvoll zwischen ihnen. Sie ist wahnsinnig sexy! Gavin bekäme das Land und heiße Nächte. Kurz entschlossen willigt er ein. Aber ob es ihm gelingt, das Herz der selbstbewussten und impulsiven Sabrina für sich zu gewinnen?

Rote Lippen - jede Sünde wert

Über diesen Roman:

Als Marketing-Manager Trevor Jarrod sein Büro betritt, traut er seinen Augen kaum: In seinem Sessel sitzt eine junge, geradezu atemberaubend schöne Blondine, die ein Baby auf dem Schoß hält. Unschuldig sieht sie ihm in die Augen – und behauptet, er sei der Vater ihres Neffen! Trevor glaubt Haylie kein Wort, und doch er stimmt einem Vaterschaftstest zu. Spontan bietet er ihr an, in seinem Luxus-Resort zu wohnen, bis das Ergebnis da ist. Denn Haylie übt eine starke Faszination auf ihn aus. Es ist, als ob ihre blutroten Lippen wirklich jede Sünde wert sind …

Verbotene Gefühle - prickelnd wie Champagner

Über diesen Roman:

Was für ein sinnlicher Mann! Erica hat Herzklopfen, als Christian vor ihr steht. Während sie versucht, ihn nicht zu auffällig zu mustern, eröffnet er ihr, dass sie die Erbin eines Multimillionärs ist! Erica kann es kaum glauben. Und um das Knistern zwischen ihr und Christian auszukosten, reist sie mit ihm zum Herrensitz des verstorbenen Vaters, dem sie nie begegnet ist. Dort merkt Erica schnell, dass kein Champagner so prickelnd ist wie Christians Küsse! Doch als Familien-Anwalt ist er für sie tabu – so regelt es sein Vertrag. Hat ihre Liebe also keine Zukunft?

Deine Küsse - heißer als Feuer

Über diesen Roman:

"Hier, für dich!" Provokant lächelnd reicht Guy Jarrod ihr ein Glas. Sofort steigt Avery das Blut in die Wangen. Was bildet sich dieser Mann eigentlich ein? Vor Monaten hat er immer mit ihr Champagner getrunken – nach einer wundervollen Nacht. New York war mit ihm wie ein einziger sinnlicher Traum … Aber da war sie auch noch blind vor Liebe und wusste nicht, dass Treue für den Edel-Gastronom ein Fremdwort ist! Wieder spürt Avery die kalte Wut. Doch ein Blick in seine braune Augen genügt, um es zu wissen: Guy hat längst erneut Gefühle in ihr entzündet, die heißer sind als Feuer …

Erscheinungstag: So, 06.07.2014
Bandnummer:
Seitenanzahl: 864
ISBN: 9783733787028
E-Book Format: ePub

Dieses E-book kann auf allen ePub- und DRM-fähigen Geräten gelesen werden, z.B.
tolino, Sony Reader, iPhone, Samsung – nicht auf amazon/kindle-Geräten.

More Information

 
Die Liebesaffäre der preisgekrönten Autorin Heidi Betts mit dem Romance-Genre begann schon in der Grundschule, als sie sich in Liebesromane anstatt in ihre Hausaufgaben vertiefte. Es dauerte nicht lange, bis sie den Entschluss fasste, eigene (…)
 
Da Maureen Child Zeit ihres Lebens in Südkalifornien gelebt hat, fällt es ihr schwer zu glauben, dass es tatsächlich Herbst und Winter gibt. Seit dem Erscheinen ihres ersten Buches hat sie 40 weitere Liebesromane veröffentlicht und findet das (…)
 
Kathie DeNosky stellt ihren Wecker oft auf 2 Uhr morgens, um wenigstens einige Stunden in Ruhe arbeiten zu können, bevor der Rest der Familie erwacht. Während dann in ihrem Büro leise Countrymusik erklingt, schreibt sie an ihren Romances, denen (…)
 
Tessa verkaufte ihr erstes Silhouette Desire Buch nach einem Internetangebot von eHarlequin.com. „Es war beides zugleich, beängstigend und aufregend, ein bisschen so wie Achterbahn fahren“, sagt Tessa. „Als es losging geschah alles so (…)
 
Ihre Liebe zu romantischen Geschichten hat Emilie bereits im Alter von zwölf Jahren entdeckt. Zu der Zeit las sie einen Liebesroman nach dem anderen, sodass ihre Mutter die Bücher bald unter den Sofakissen versteckte, sobald Emilie ins Wohnzimmer (…)
 
Ihre Mutter war eine begeisterte Liebesromanleserin. Und deswegen verdankt sie es ihr, dass sie selbst auch vernarrt in das Genre ist. Für sie war es daher nur natürlich, als sie sich entschloss, selbst Liebesgeschichten zu schreiben. Für die (…)

Kundenbewertungen

Keine Bewertungen vorhanden.

Ihre Bewertung

1 schlecht, 5 sehr gut

Top-titel

Karin Slaughter

Die gute Tochter

"Lauf!", fleht ihre große Schwester Samantha. Mit vorgehaltener Waffe treiben zwei maskierte Männer Charlotte und sie an den Waldrand. "Lauf weg!" Und Charlie läuft. An diesem Tag. Und danach ihr ganzes Leben. Sie ist getrieben von den Erinnerungen an jene grauenvolle Attacke in ihrer Kindheit. Die blutigen Knochen ihrer erschossenen Mutter. Die Todesangst ihrer Schwester. Das Keuchen ihres Verfolgers.
Als Töchter eines berüchtigten Anwalts waren sie stets die Verstoßenen, die Gehetzten. 28 Jahre später ist Charlie selbst erfolgreiche Anwältin. Als sie Zeugin einer weiteren brutalen Bluttat wird, holt ihre Geschichte sie ganz ungeahnt ein.

"Die gute Tochter" ist ein Meisterwerk psychologischer Spannung. Nie ist es Karin Slaughter besser gelungen, ihren Figuren bis tief in die Seele zu schauen und jede Einzelne mit Schuld und Leid gleichermaßen zu belegen.

"Die dunkle Vergangenheit ist stets gegenwärtig in diesem äußerst schaurigen Thriller. Mit Feingefühl und Geschick fesselt Karin Slaughter ihre Leser von der ersten bis zur letzten Seite."
Camilla Läckberg

"Eine großartige Autorin auf dem Zenit ihres Schaffens. Karin Slaughter zeigt auf nervenzerfetzende, atemberaubende und fesselnde Weise, was sie kann."
Peter James
 
"Karin Slaughter ist die gefeiertste Autorin von Spannungsunterhaltung. Aber Die gute Tochter ist ihr ambitioniertester, ihr emotionalster - ihr bester Roman. Zumindest bis heute."
James Patterson
 
"Es ist einfach das beste Buch, das man dieses Jahr lesen kann. Ehrlich, kraftvoll und wahnsinnig packend - und trotzdem mit einer Sanftheit und Empathie verfasst, die einem das Herz bricht."
Kathryn Stockett

„Die Brutalität wird durch ihre plastische Darstellung körperlich spürbar, das Leiden überträgt sich auf den Leser.“
(Hamburger Abendblatt)

„Aber es sind nicht nur die sichtbaren Vorgänge und Handlungen von guten oder schlechten Individuen, die die (…) Autorin penibel genau beschreibt. Es sind vor allem die inneren, die seelischen Abläufe, die überzeugen.“
(SHZ)

„Das alles schildert Slaughter mit unglaublicher Wucht und einem Einfühlungsvermögen, das jedem Psychotherapeuten zu wünschen wäre.“
(SVZ)

„Die aktuelle Geschichte um die Quinns ist eine Südstaaten-Saga der besonderen Art, von der ihr nicht weniger erfolgreiche Kollege James Patterson sagt, sie sei ‚ihr ambitioniertester, ihr emotionalster, ihr bester Roman. Zumindest bis heute‘.“
(Focus Online)

„Die Autorin hat hier ein ausgezeichnetes Buch vorgelegt, dass mich von der ersten bis zur letzten Seite gefesselt hat.“
(Krimi-Couch.de)

„Es gibt Bücher, bei denen man das Atmen vergisst. Die Romane der amerikanischen Schriftstellerin gehören dazu. So auch dieser Pageturner. (…) Karin Slaughter versteht es meisterhaft, glaubwürdige Charaktere zu erschaffen und ihre Leser fortwährend zu überraschen.“
(Lebensart)

„Atmosphärisch dichter Thriller über die sozialen Gespinste einer Kleinstadt, psychologisch sehr stimmig, mit vielen Schichten und Überraschungen.“
(Bayrischer Rundfunk)

Mehr erfahren »