Vermählung

Vermählung

Mrs. Bennets Leben dreht sich nur um das Eine: Wie kann sie es bloß schaffen, dass ihre Töchter endlich den Richtigen finden? Zumindest für Jane, die Älteste, gibt es Hoffnung: Chip Bingley, der attraktive Arzt, der noch vor Kurzem als Bachelor in der Fernsehshow „Vermählung“ vergeblich nach der großen Liebe suchte, zieht in die Kleinstadt. Und gleich beim ersten Zusammentreffen knistert es zwischen Chip und Jane. Doch was ist mit Liz Bennet? Chips Freund, der ungehobelte Neurochirurg Fitzwilliam Darcy ist definitiv keine Option! Dennoch scheinen die beiden nicht voneinander lassen zu können …

„Niemand schreibt mit Austens besonderer Sensibilität – und niemand würde es wirklich versuchen wollen: Sie war perfekt für ihre Zeit. Aber Sittenfeld ist die ideale Autorin, um ihr Werk zu adaptieren. Ihr besonderer Reiz liegt nicht nur in ihrem klaren, sauberen Schreibstil, sondern auch in ihrer allgemeinen Belustigung über die Welt, ihren prägnanten Beobachtungen über menschliche Verhaltensweisen, Charakterzüge und Beweggründe.“
New York Times

“Eine perfektere Kombination als Curtis Sittenfeld und Jane Austen muss man erst mal finden! Sittenfeld macht die bereits unwiderstehliche Geschichte noch faszinierender und bezaubernder.“
Elle

„Das Buch des Sommers.“
The Times

„Selbst der eingeschworenste Austen-Fan wird sich von diesem Buch verführen lassen.“
The Oprah Magazine

„Eine herausragend frische Adaption!“
Publisher’s Weekly

  • Beschreibung
  • Details
  • Autor/in
  • Bewertungen

Vermählung

Mrs. Bennets Leben dreht sich nur um das Eine: Wie kann sie es bloß schaffen, dass ihre Töchter endlich den Richtigen finden? Zumindest für Jane, die Älteste, gibt es Hoffnung: Chip Bingley, der attraktive Arzt, der noch vor Kurzem als Bachelor in der Fernsehshow „Vermählung“ vergeblich nach der großen Liebe suchte, zieht in die Kleinstadt. Und gleich beim ersten Zusammentreffen knistert es zwischen Chip und Jane. Doch was ist mit Liz Bennet? Chips Freund, der ungehobelte Neurochirurg Fitzwilliam Darcy ist definitiv keine Option! Dennoch scheinen die beiden nicht voneinander lassen zu können …

„Niemand schreibt mit Austens besonderer Sensibilität – und niemand würde es wirklich versuchen wollen: Sie war perfekt für ihre Zeit. Aber Sittenfeld ist die ideale Autorin, um ihr Werk zu adaptieren. Ihr besonderer Reiz liegt nicht nur in ihrem klaren, sauberen Schreibstil, sondern auch in ihrer allgemeinen Belustigung über die Welt, ihren prägnanten Beobachtungen über menschliche Verhaltensweisen, Charakterzüge und Beweggründe.“
New York Times

“Eine perfektere Kombination als Curtis Sittenfeld und Jane Austen muss man erst mal finden! Sittenfeld macht die bereits unwiderstehliche Geschichte noch faszinierender und bezaubernder.“
Elle

„Das Buch des Sommers.“
The Times

„Selbst der eingeschworenste Austen-Fan wird sich von diesem Buch verführen lassen.“
The Oprah Magazine

„Eine herausragend frische Adaption!“
Publisher’s Weekly

Erscheinungstag: Mo, 12.06.2017
Erscheinungstag: Mo, 12.06.2017
Bandnummer:
Bandnummer:
Seitenanzahl: 600
Seitenanzahl: 600
ISBN: 9783959671149
ISBN: 9783959676748
E-Book Format: ePub

Dieses E-book kann auf allen ePub- und DRM-fähigen Geräten gelesen werden, z.B.
tolino, Sony Reader, iPhone, Samsung – nicht auf amazon/kindle-Geräten.

More Information

 
New York Times-Bestsellerautorin Curtis Sittenfeld gewann schon mit 17 einen Schreibwettbewerb. Während ihres Creative Writing-Studiums, schrieb sie Artikel für die Collegezeitung und kurz nach ihrem Abschluss ihren ersten Roman. "Vermählung", (…)

Kundenbewertungen

Diese Buch polarisiert - 13.07.2017 12:19:25 - Kein eigener Blog, aber Mitglied bei lovelybooks, Was liest Du, Vorablesen

Eine Jane Austen lebt von ihrer viktorianischen Zeit, von den Zwängen und Konventionen. Von den Vorurteilen und strengen Sitten. Sie in die heutige Zeit zu übertragen ist nicht einfach, wenn nicht gar unmöglich. Ich denke, dass Curtis Sittenfeld dieser Spagat doch fast gelungen ist. Auch wenn manche Szenarien in diesem Buch nahe an der Grenze zur Unglaubwürdigkeit sind, diese oft sogar noch überschreiten, ein Klischee das andere jagt, sehe ich doch große Ähnlichkeiten. War nicht auch Jane Austen

Hauptsächlich überwiegend unterhaltsam, aber mit guten und wichtigen Ansätzen zum heutigen Verständnis von Liebe und der verschiedenen Lebensweisen. - 11.07.2017 21:53:32 - little words

Ein ganz ausgewogener Versuch, den Klassiker "Stolz und Vorurteil" neu zu interpretieren. Da es sich aber um einen Unterhaltungsroman handelt, sollte man nicht davon ausgehen, dass der Versuch unternommen wird, einen 'neuen Klassiker' zu etablieren, sondern dass mit den bekannten Figuren und den Ansichten über Ehe, Familie und der Vielfalt der Liebe gespielt wird. Die großen Gefühle bleiben aber eher aus.

https://book-up-your-life.blogspot.com/2017/07/vermahlung-von-curtis-sittenfeld.html

Unterhaltsamer Roman über das Leben und die Liebe - 11.07.2017 21:32:56 - Bücherleser

»Vermählung« ist als Adaption nicht gelungen, wer sich aber von Jane Austens »Stolz & Vorurteil« lösen kann, hat hier die Chance einen unterhaltsamen Roman über das Leben und die Liebe zu entdecken.

Wenn ein Vorurteil deinen Stolz kränkt... - 06.07.2017 12:37:49 - Bücher aus dem Feenbrunnen

Cincinnati ist nicht nur die Heimat der Bennet Familie, sondern hat schon bald einen heimlichen Stargast zu Besuch. Denn niemand geringere als der Arzt und Bachelor Chip Bingley will sich hier niederlassen.

Das kommt Mrs. Bennets Plänen gerade recht, denn die will ihre Töchter unter die Haube bringen.

Wenn ein Vorurteil deinen Stolz kränkt... - 06.07.2017 12:33:03 - Susanne Glahn

Kurzbeschreibung
Cincinnati ist nicht nur die Heimat der Bennet Familie, sondern hat schon bald einen heimlichen Stargast zu Besuch. Denn niemand geringere als der Arzt und Bachelor Chip Bingley will sich hier niederlassen.

Das kommt Mrs. Bennets Plänen gerade recht, denn nach einem Vorfall ist Mr. Bennet noch nicht fit und ihre fünf Töchter sind alle zusammen im Haus. Und gerade die beiden ältesten sind von New York heimgekehrt. Jane ist an die 40 Jahre alt und Liz ist 38 Jahre alt und Mrs. Bennett ist fest entschlossen die beiden unter die Haube zu bringen.
Denn hier wird Kuppelei groß geschrieben. Hilfe bekommt sie dabei nicht nur von der Familie Lucas, sondern auch von dem Schicksal.



Cover
Das Cover macht Lust auf mehr und gefällt mir sehr gut mit den verträumten Blumen auf dem Cover oder auch dem Abbild des Frauenoberkörpers und dem zarten Rose Stich. Für mich ein gelungener Eyectacher.

Ein Klassiker neuerzählt - 05.07.2017 12:14:17 - Bücherwelt von Fräulein Eule

Eine Neuerzählung des Klassikers Stolz und Vorurteil. Am Anfang habe ich mir schwer getan mit den ganzen Charakteren aber alle sind gut ausgearbeitet und man lernt sie wirklich kennen. Die Dialoge zwischen den Geschwistern sind oft sehr unterhaltsam, sarkastisch und man fühlt sie so als ist man mit dabei. Mrs Bennet ist an manchen Stellen ein bisschen nervig, wenn es um ihren Mann geht oder um ihre Töchter. Am besten ist die Liebesgeschichte zwischen Liz und Mr. Darcy.

Kurzweilige Lesestunden sind garantiert. - 04.07.2017 15:36:27 - Fairy-book

Die Autorin hat sich mit ihrer Erzählung sehr nah an das Original gehalten, was mir gut gefallen hat.
Ich mag Chicklit-Romane und lustige Lovestories und "Vermählung" passt perfekt in diese Genre.
Es war schön wieder einmal auf einen arroganten Mr.Darcy und eine vorlaute Liz zu treffen.

Jane Austen meets Daliy Soap - 29.06.2017 16:44:45 - nichtohnbuch

Leider hat mich die Neuinterpretation des Klassikers von Jane Austen nicht wirklich überzeugen können. Ich fürchte, ich bin die falsche Generation oder Zielgruppe für diese Adaption. Mir war es zu trashig und abgewrackt, als hätte ich tagelang RTL2 Doku-Soaps geschaut. Man sieht das Unglück kommen, kann aber nicht wegsehen.

2,5 von 5 Sternen.

Turbulent und witzig, aber manchmal übertrieben - 26.06.2017 15:48:43 - Julia L. Jordan

Mit „Vermählung“ ist Curtis Sittenfeld eine Adaption des berühmten „Pride and Prejudice“ gelungen, die sich nicht zu verstecken braucht. Deutlich modern und mit eigenen Einfällen, bleibt das Buch doch stets nahe genug an der Vorlage, um allen Fans Freude zu bereiten. Gelegentlich sind die gesellschaftskritischen Untertöne oder Charakterisierungen nicht so subtil wie im Original, so dass Handlungen übertrieben wirken, doch es hat meine Leselust nie wirklich gebrochen.

Kann Jane Austen nicht das Wasser reichen - 25.06.2017 18:12:13 - Gavroche

Ich liebe die Bücher von Jane Austen und habe sie alle gelesen, besonders "Stolz und Vorurteil" finde ich sehr gelungen und so war ich neugierig auf diese moderne Adaptation des Romans.
Curtis Sittenfeld hat die Geschichte ins 21. Jahrhundert verlegt. Wie schon in der Vorlage macht sich Mrs. Bennet Gedanken darüber, wie sie es schaffen kann, dass ihre fünf Töchter alle gut verheiratet werden, denn die Familie steht kurz vor dem Ruin. Chip Bingley, in dieser Version ein Bachelor aus der Fernsehsendung "Vermählung" und von Beruf Arzt, zieht in die Kleinstadt. Fitzwilliam Darcy ist Neurochirurg.
Die Handlung spielt in den USA und Themen wie Rassismus, künstliche Befruchtung etc. werden eingeflochten.
Dennoch reicht vor allem der Stil nicht an den Sprachwitz und die Eloquenz einer Jane Austen heran. Ich glaube, Leser, die die Vorlage nicht kennen, haben mehr Spaß an der Lektüre. Einiges ging mir auch zu weit, so der Rassismus der Mutter.

Sehr moderne „Stolz & Vorurteil“ Adaption für „Chick-lit Fans, über weite Strecken leider aber auch recht belanglos und unromantisch geschrieben - 20.06.2017 15:41:42 - Happy-End-Buecher.de

Cincinnati USA:

Die Familie Bennet, lebt in Saus und Braus und das obwohl der Patriarch der Familie, Mr. Bennet keine großartigen Einkünfte hat und lediglich von seinem schwindenden Erbe zehrt. Besonders seine Frau, liebt es unnütze Einrichtungsgegenstände und anderen Nippes zu kaufen und macht aus diesem Grunde regelmäßig die Shoppingkanäle im TV unsicher. Als Mr. Bennet einen Herzanfall erleidet, von dem er sich schnell wieder erholt, türmen sich weitere Schulden auf, denn außer Jane und Liz,

Ich brauchte ein wenig bis mich die Geschichte packen konnte - 17.06.2017 19:18:17 - Hörnchens Büchernest

Eine wunderschöne Familien- und Liebesgeschichte à la "Stolz und Vorurteil". Man muss Liz und Darcy einfach mögen und lieben, aber auch die restlichen Charaktere können punkten. Nur an den Schreibstil musste ich mich zu Beginn erst gewöhnen.
Für Fans von Jane Austen ein Muss!
4 von 5 Hörnchen.

Schöne Lesestunden garantiert - 17.06.2017 09:58:02 - Bilumas Bücher

Moderne Interpretation von Stolz und Vorurteil, der es leider an Gefühl und Romantik fehlt. Der Focus liegt nicht auf Darcy und Lizzy sondern auf Bingley und Jane. Insgesamt eine nette Adaption für ein paar schöne Lesestunden. 4 von 5 Sternen.

Dann und wann kann es auch mal Liebe sein... - 14.06.2017 18:45:31 - snowbell

Der Roman "Vermählung" von Curtis Sittenfeld wandelt auf den Spuren von Jane Austen. Mrs. Bennets Leben dreht sich nur um das Eine: Wie kann sie es bloß schaffen, dass ihre fünf Töchter endlich den Richtigen finden? Zumindest für Jane, die Älteste, gibt es Hoffnung: Chip Bingley, der attraktive Arzt, der noch vor kurzem als Bachelor in der Fernsehshow „Vermählung“ vergeblich nach der großen Liebe suchte, zieht in die Kleinstadt. Und gleich beim ersten Zusammentreffen knistert es zwischen Chip und Jane. Doch was ist mit Liz Bennet? Chips Freund, der ungehobelte Neurochirurg Fitzwilliam Darcy ist definitiv keine Option! Dennoch scheinen die beiden nicht voneinander lassen zu können. Und dann wären da ja noch die drei anderen hoffnungslosen Single-Töchter …

Das Cover ist sehr schön, in warmen Farben gehalten und fällt durch das auffällige Rosenmuster sofort ins Auge. Der Titel "Vermählung" ist sehr eingängig. Eine gewisse Mehrdeutigkeit lässt sich nicht leugnen; Mrs. Bennet möchte ihre Töchter unter die Haube bringen, und Chip Bingley sucht in einer gleichnamigen Fernsehshow nach der großen Liebe, wie uns im Klappentext verraten wird.

Curtis Sittenfeld hat eine moderne Adaption des Klassikers "Stolz und Vorurteil" vorgelegt, die statt in Großbritannien in den USA, genauer gesagt: in Cincinnati spielt. Im Mittelpunkt steht die Familie Bennet, die vor einem selbstverschuldeten finanziellen Ruin steht. Während Mr. Bennet sich in zynische Bemerkungen flüchtet und ansonsten die Augen vor allen Problemen verschließt, ist Mrs. Bennet eine kaufsüchtige verwöhnte Diva, die über ihren Verhältnissen lebt. Von den fünf Töchtern haben nur zwei einen Beruf ergriffen und das Elternhaus verlassen. Jane hält sich als Yoga-Lehrerin über Wasser, während Liz eine bescheidene Karriere als Journalistin gemacht hat. Die jüngeren Schwestern Kitty und Lydia schlagen ihre Zeit mit Diäten und Sport tot, und Mary widmet dem Bowling ihr Leben.

Die Autorin greift viele aktuelle gesellschaftliche Probleme wie Rassismus, Homosexualität, Transsexualität, Magersucht oder künstliche Befruchtung durch einen anoymen Samenspender in ihrem Roman auf. Diese Vorgehensweise finde ich sehr gut; auch wenn ich es mir an einigen Stellen etwas "too much" gewesen ist. Auch die Referenzen an die in Deutschland bekannte TV-Show "Der BAchelor" sind sehr deutlich herausgearbeitet.

Curtis Sittenfeld schreibt in einem sehr angenehmen Stil und läßt viel schwarzen Humor einfliessen. Der Roman überzeugt durch den klaren (an Stolz und Vorurteil orientieren) Spannungsbogen und läßt sich leicht und locker lesen. Leider sind die Dialoge zwischen Liz und Darcy nicht ganz so elegant und mitreßend wie in der literarischen Vorlage von Jane Austen; aber insgesamt hat mir das Buch gut gefallen.

Ihre Bewertung

1 schlecht, 5 sehr gut

Top-titel

Karin Slaughter

Blutige Fesseln

Es ist der persönlichste Fall in Will Trents Laufbahn. Das spürt der Ermittler schon in dem Moment, als er das leer stehende Lagerhaus betritt und die Leiche entdeckt – die Leiche eines Ex-Cops. Blutige Fußabdrücke weisen auf ein zweites Opfer hin. Eine Frau. Von ihr fehlt jede Spur. Das Brisante: Gegen den prominenten Eigentümer des Lagerhauses ermittelt Will bereits seit einem halben Jahr wegen Vergewaltigung. Erfolglos!Als am Tatort zudem ein Revolver gefunden wird, der auf Wills Noch-Ehefrau Angie zugelassen ist, ahnt er, dass dies ein Spiel auf Leben und Tod wird.

"Definitiv eine der besten Thriller-Autorinnen unserer Zeit.“
Gillian Flynn

"Karin Slaughters Helden sind weder strahlend noch fehlerfrei, und deswegen überzeugend."
Frauke Kaberka, dpa

"Stoff für schlaflose Nächte!"
buchjournal

"Karin Slaughter gebührt ein Ehrenplatz auf der großen Thriller-Bühne! Und nach drei Jahren Pause auch endlich wieder ein neuer Will-Trent-Roman. Ihre Fans werden es ihr danken.“

Booklist, Michele Leber

Mehr erfahren »