Eltern sollten ihre Kinder lieben und beschützen. Was, wenn sie das Gegenteil tun?

Düster, beklemmend und voll subtiler Spannung

»Der Roman erfüllt dich mit wunderbarem Staunen und bricht dir dann das Herz.« Washington Post

Der Überraschungserfolg: über eine halbe Million verkaufte Exemplare in Australien

Eine zauberhafte Nordseeinsel und eine junge Frau auf der Suche nach dem großen Glück

Modern, romantisch und witzig – ein purer Lesegenuss

Wie politisch-gesellschaftliche Verhältnisse unsere Beziehungen prägen

Şeyda Kurt gehört zu den spannendsten Stimmen des intersektionalen Feminismus

Über die Verlagsgruppe HarperCollins Deutschland

HarperCollins Publishers ist der zweitgrößte Publikumsverlag der Welt und in 18 Ländern rund um den Globus vertreten. Jedes Jahr veröffentlicht HarperCollins rund 10.000 Bücher in mehr als 30 Sprachen – der gesamte Katalog an Print- und Digitaltiteln umfasst über 200.000 Werke aus allen Genres, von klassischer Belletristik über Kinder- und Kochbücher bis zu spiritueller Literatur.

Die Geschichte von HarperCollins Publishers geht zurück auf die Brüder James und John Harper in New York City im Jahr 1817. Über die Jahrzehnte wuchs der Verlag unter anderem durch Zukäufe erheblich. Zu den Autoren, die in den über 120 eigenen Verlagsmarken publizieren, gehören Träger des Nobelpreises und des Pulitzerpreises, des National Book Award, der Newberry und Caldecott Medal und des Man Booker Prize.

In Deutschland geht die Historie der Verlagsgruppe HarperCollins Deutschland GmbH über 40 Jahre zurück auf den CORA Verlag, den Marktführer für Frauen-Romane im Pressevertrieb. Jahrelang als Joint Venture mit dem Axel Springer Verlag geführt, firmierte er zuletzt unter der Harlequin Enterprises GmbH und war eine 100%ige Tochter des weltweit führenden Anbieters für Unterhaltungsliteratur für Frauen, der Harlequin Enterprises Ltd. mit Sitz in Kanada. Im Jahr 2014 übernahm HarperCollins Publishers die Harlequin Enterprises Ltd.

Mit der Übernahme etablierte sich in Deutschland neben den bereits vorhandenen Verlagsimprints CORA Verlag für den Pressevertrieb sowie MIRA Taschenbuch im Buchmarkt das neue Imprint HarperCollins. Im März 2019 wurde mit Dragonfly ein eigenes Imprint für Kinder- und Jugendbücher geschaffen. Seit Mai 2020 gehört zudem der traditionsreiche Kinderbuchverlag Schneiderbuch zur Verlagsgruppe.