bell hooks

Mit ihren über 34 Büchern zählt die Schriftstellerin, Literaturwissenschaftlerin und Aktivistin bell hooks zu den bedeutendsten Stimmen für Frauen- und Bürgerrechte seit den 1970er-Jahren. Nach einem Studium an der renommierten Stanford University und einer Dissertation an der University of California zählt sie noch heute zu den führenden Intellektuellen der USA. Sie lehrte englische Literaturwissenschaft an der Yale University sowie am Oberlin College. Heute ist sie Professorin am Kentucky’s Berea College. bell hooks ist ihr Pseudonym und der Name ihrer indigenen Großmutter, den sie in Kleinschreibung verwendet.

bellhooksinstitute.com

Foto: © Marion Ettlinger

Bücher von
bell hooks