To the Stars - Wenn du die Sterne berührst

To the Stars - Wenn du die Sterne berührst

Harlow kann nicht glauben, dass der drei Jahre ältere Knox sein Versprechen hält, auf sie zu warten, bis sie endlich zusammen sein können. Schließlich ist sie es, die den Pakt bricht: Als Knox sie an ihrem achtzehnten Geburtstag anruft, hat sie ihr Herz einem anderen geschenkt. Aber sie merkt schnell, dass sie eine entsetzlich verhängnisvolle Wahl getroffen und sich an den Falschen gebunden hat. Wird Knox ihr je verzeihen können – oder ist es bereits zu spät?

„Dieser berührende, fesselnde Roman wird Sie zu Tränen rühren.”
Booklist

  • Beschreibung
  • Details
  • Autor/in
  • Bewertungen

To the Stars - Wenn du die Sterne berührst

Harlow kann nicht glauben, dass der drei Jahre ältere Knox sein Versprechen hält, auf sie zu warten, bis sie endlich zusammen sein können. Schließlich ist sie es, die den Pakt bricht: Als Knox sie an ihrem achtzehnten Geburtstag anruft, hat sie ihr Herz einem anderen geschenkt. Aber sie merkt schnell, dass sie eine entsetzlich verhängnisvolle Wahl getroffen und sich an den Falschen gebunden hat. Wird Knox ihr je verzeihen können – oder ist es bereits zu spät?

„Dieser berührende, fesselnde Roman wird Sie zu Tränen rühren.”
Booklist

Erscheinungstag: Mo, 06.03.2017
Bandnummer: 26002
Seitenanzahl: 336
ISBN: 9783956496417
ISBN: 9783956499746
E-Book Format: ePub

Dieses E-book kann auf allen ePub- und DRM-fähigen Geräten gelesen werden, z.B.
tolino, Sony Reader, iPhone, Samsung – nicht auf amazon/kindle-Geräten.

More Information

 
Molly McAdams wuchs in Kalifornien auf. Heute lebt sie mit ihrem Ehemann und ihren vierbeinigen Hausgenossen in Texas. Wenn sie nicht gerade an ihren erfolgreichen New-Adult-Romanen schreibt, kuschelt sie sich am liebsten daheim auf die Couch und (…)

Kundenbewertungen

Herzzereißend!!!! - 18.04.2017 21:17:03 - Buchfantasie

Ich glaube ich kann gar nicht in Worte fassen, was ich bei dieser Geschichte empfunden habe und immer noch empfinde. Sie ist einfach herzzerreißend, aufwühlend und ich musste zwischendurch einfach kurz das Buch weglegen um mich zu sammeln.
Ich war absolut gefesselt von diesem Buch. Ich habe geheult, war wütend, enttäuscht und ach, einfach ein Emotionskarussell deluxe.
Molly McAdams schreibt wirklich tiefgründig, emotional und fesselt einen von Anfang bis zum Ende.

Ich bin gerührt - 18.04.2017 12:25:20 - Nadine Wolf

Inhalt:
Harlow kann nicht glauben, dass der drei Jahre ältere Knox sein Versprechen hält, auf sie zu warten, bis sie endlich zusammen sein können. Schließlich ist sie es, die den Pakt bricht: Als Knox sie an ihrem achtzehnten Geburtstag anruft, hat sie ihr Herz einem anderen geschenkt. Aber sie merkt schnell, dass sie eine katastrophale Wahl getroffen und sich an den Falschen gebunden hat. Wird Knox ihr je verzeihen können - oder ist es bereit zu spät?

"Dieser berührende, fesselnde Roman wird Sie zu Tränen rühren.”

Meine Meinung:
Vielen Dank an mtb für das Rezensionsexemplar.
Dies ist nicht mein erster Roman von der Autorin, aber mein bester. Ich habe glaube nicht viel erwartet von der Geschichte. Aber das sie mich so umhaut, damit habe ich nicht gerechnet. Was Low durch machen muss, ist so heftig und man denkt schon auf den ersten Seiten "Oh mein Gott". So etwas hat niemand verdient und so grausam kann das Schicksal für eine falsche Entscheidung nicht sein. Zwischendurch musste ich immer mal wieder durch atmen. Das Buch ist so voller Gefühl und so toll geschrieben, dass ich kaum Worte dafür finde. Knox wünscht sich glaube jede Frau. Ich hätte auf jeden Fall gern so einen Mann gehabt. Die Liebe zwischen den beiden ist immer spürbar, daher leidet man noch mehr mit. Ich bin gespannt, was von der Autorin noch kommen wird.
Für alle Fans von Molly McAdams ein muss und für alle die noch nichts von ihr gelesen haben. Lest dieses Buch. Es wird Euch berühren!

Dramatisch und mitreißend - 17.04.2017 12:14:26 - Fabella von BuchZeiten

Inhalt:
Als sich Harlow und Knox kennenlernen, ist der Altersunterschied so gravierend, dass sie nicht zusammen sein dürfen, denn Harlow ist noch minderjährig. Knox verspricht auf sie zu warten. Harlow kann sich ein Leben ohne ihn nicht mehr vorstellen und doch ist sie es, die den geschlossenen Pakt an ihrem 18. Geburtstag bricht und sich für einen anderen entscheidet. Auch wenn sie es in dem Moment schon fühlt wo sie es ausspricht, ahnt sie nicht, wie falsch ihre Entscheidung war und wie unumkehrlich. Und alles, was folt, scheint die Strafe für diese falsche Entscheidung zu sein, denn Harlows Leben wird die Hölle auf Erden.

Meine Meinung:
Bereits das erste Buch der Autorin - Letting Go -, das nur sehr leicht mit diesem hier verbunden ist, gefiel mir ausgesprochen gut. Doch ich muss sagen, dieses Buch hier hat mich regelrecht in seinen Bann gezogen und ich musste das Buch in einem Rutsch lesen, etwas anderes schien gar nicht möglich.

Es ist wieder eine dieser Geschichten, bei denen man nur den Kopf schütteln kann, über das, was passiert. Was vermeintlich gutes Wollen von Menschen anrichten kann, wenn sie sich in das Leben eines anderen einmischen. Was Menschen ertragen müssen, unfähig, aus ihrer Rolle auszubrechen, um anderes zu schützen. Sicherlich ist es eine sehr dramatische Geschichte, die dennoch einen wahren Kern hat. Denn wie oft hört man von solcher Gewalt hinter verschlossenen Türen.

Und während sich die Hauptgeschichte eigentlich um Harlow dreht, um ihr Leben, so verliert man doch auch Knox nie aus den Augen und erlebt, wie das Schicksal die Zwei doch wieder zusammenführt, ohne dass es eine Hoffnung auf ein Happy End gibt. Und während man Mitleid mit Harlow hat und ihr so gern helfen würde, aus ihrem Leben zu entnkommen, so fühlt man sich unweigerlich auch zu Knox hingezogen, dessen ohnmächtige Wut auf seine Hilflosigkeit beinahe fühlbar ist.

Ja, ich bin sicher, dass viele Menschen dieses Buch auch als kitschig beschreiben würden. Es ist nun mal eine wirkliche Romance - aber genau das ist es, was mir so gut an dem Buch gefällt. So viel dramatisches, schlimmes und die immerwährende Hoffnung auf ein Wunder, ein Happy End. So etwas lässt Seiten für mich nur so verfliegen. Einfach toll und sicherlich nicht mein letzter Roman dieser Autorin!

Fazit:
Eine dramatische und doch so mitreißende Geschichte mit viel Herz und zwei sehr sympathischen Protagonisten. Für mich ein wirklicher Pageturner der zugegeben etwas kitschigen Art, der es aber für meinen Geschmack gerade dadurch unmöglich macht, das Buch zur Seite zu legen.

Einfach nur Genial! - 11.04.2017 21:36:10 - The Book Secret

„To The Stars – Wenn du mein Herz berührst“ ist eine bedrückende Geschichte, die einen eine Zeit lang begleiten wird, und einem ständig vor Augen geführt hat, das vieles hinter der Fassade einer Beziehung oder eines Menschen versteckt sein könnte. Dieses Buch ist nicht mit den anderen Büchern der Autorin zu vergleichen, hier steckt einfach viel mehr dahinter! Komplette Rezension unter: http://lenasbooksecrets.blogspot.de/2017/04/to-stars-wenn-du-die-sterne-beruhrst.html

Eine schöne Young Adult Story <3 - 29.03.2017 14:25:32 - Corinna's World of Books

Mit " To the Stars - Wenn du die Sterne berührst" schafft die Autorin einen weiteren emotionalen, spannenden und ergreifenden Teil ihrer Reihe. Die Charaktere sind authentisch und ich konnte nicht aufhören mit dem lesen. Ich freue mich auf ihr nächstes Buch .

Unerwartet heftig und sehr spannend! - 22.03.2017 22:50:27 - Nynaeve

Harlow kann nicht glauben, dass der drei Jahre ältere Knox sein Versprechen hält, auf sie zu warten, bis sie endlich zusammen sein können. Schließlich ist sie es, die den Pakt bricht: Als Knox sie an ihrem achtzehnten Geburtstag anruft, hat sie ihr Herz einem anderen geschenkt. Aber sie merkt schnell, dass sie eine katastrophale Wahl getroffen und sich an den Falschen gebunden hat. Wird Knox ihr je verzeihen können – oder ist es bereit zu spät?

***Achtung, es folgen Spoiler***

Bei diesem Klappentext erwartet man eine klassische, vielleicht auch etwas kitschige Lovestory. Doch dieses Buch ist weit mehr als das. Hier liegt das Augenmerk nämlich auf häuslicher Gewalt denn Harlows Ehemann Collin ist ein Psychopath wie er im Buche steht! Er schlägt und tyrannisiert Harlow die sich nicht traut ihn zu verlassen weil er ihre Familie bedroht. Doch als Knox plötzlich vor ihr steht verändert sich alles.

Ich war wirklich schockiert über die Zustände in Harlows zu Hause. Der Gedanke dass es vielen Frauen so geht macht mich ganz krank und gleichzeitig bin ich unendlich froh einen normalen, liebevollen Ehemann zu haben. Molly McAdams beschreibt schonungslos wie Harlow leiden muss und ich konnte das Buch wirklich nicht mehr aus der Hand legen! Ich wüsste nicht wann mich ein Buch das letzte Mal so dermaßen gefesselt hat. Anfangs fing die Geschichte noch etwas seichter an, es gab einige Rückblicke in die Zeit als Harlow und Knox sich kennen gelernt haben. Doch dann nahm die Spannung immer mehr zu als in der Gegenwart aufkam wie Harlows Leben nun ist und ich habe richtig mit ihr gelitten. Die Spannung hat sich strak aufgebaut bis irgendwann der Knall kam und danach kam noch ein ruhigerer Abschluss der Geschichte. Trotz der ganzen emotionalen Momente hat Molly McAdams nie den roten Faden verloren und das Buch wurde an keiner Stelle kitschig, was ich bei so einem Thema sehr wichtig finde.

Die Charaktere waren authentisch und greifbar. Ein paar Nebenfiguren kannte man schon von "Letting go - wenn ich falle", da in dieser Reihe die Geschichten mehrere Freunde erzählt werden.
Harlow hat ungemein Tiefe, sie hat mich wirklich berührt und ich wollte sie immer wieder in den Arm nehmen und trösten. Aber trotz allem ist sie eine starke Frau, die ihre Liebsten beschützen will und so selber leidet.
Knox ist ein toller Mann, der Ehrgefühl, Loyalität und Liebe in sich vereint. Eine tolle Figur die genau richtig ist, wie sie ist.
Collin... Eigentlich möchte ich zu dem am liebsten gar nichts sagen, aber trotzdem muss ich betonen wie gut er geworden ist. Völlig echt und in seiner Zerrissenheit und dem Wahn schon richtig gruselig. Furchtbar dass es solche Leute wirklich gibt.

Das einzige was ich bemängeln kann ich das Cover. Denn dieses aneinander gekuschelte Paar deutet auf einen recht seichten, romantischen Liebesroman hin der es aber nicht ist. Das Thema ist viel zu anspruchsvoll, dringlich und düster als es so zu verstecken. Ich denke da hätte man etwas dunkleres wählen müssen, da das Buch ja nicht nur auf Wolke 6 und 7 spielt. Auch im Klappentext hätte man vielleicht etwas eindeutiger darauf hinweisen können warum Harlow ihre Entscheidung bereut.

Von mir gibt's eine Leseempfehlung, aber nur mit dem Hinweis dass das Buch ernstere Themen behandelt als man annimmt!

Harlow & Know - eine fesselnde und sehr berührende Story - 22.03.2017 09:19:37 - Sarahs Büchertraum

Seit ihrer ersten Begegnung gehören Harlow und Knox unwiderruflich zusammen. Doch Knox ist drei Jahre älter und eine Beziehung zu Harlow zu diesem Zeitpunkt gesetzeswidrig. Dennoch verspricht er auf sie zu warten.
Und tatsächlich erhält Harlow an ihrem 18. Geburtstag einen Anruf von Knox. Diese hat jedoch inzwischen ihr Herz an einem anderen verschenkt. Schnell ist ihr klar, dass sie die falsche Wahl getroffen hat, doch eine Flucht aus der Beziehung zu Colin ist unmöglich...

Nach einiger Zeit habe ich mich wieder einmal an ein Buch von Molly McAdams getraut, da ich neugierig auf die Geschichte hinter dem Titel „To The Stars – Wenn du die Sterne berührst“ war.

Der Einstieg in die Geschichte von Knox und Harlow hat mir sehr gut gefallen. In Rückblenden erlebt man ihr Kennenlernen und erfährt, welchen Hindernissen diese junge Liebe ausgesetzt war. Dem gegenübergestellt, erhält man einen Einblick in die derzeitige Situation, die weiter von dem erhofften Ideal ihrer Beziehung nicht entfernt sein könnte.
Zunächst war ich über die hier geschilderte Situation doch sehr geschockt, da man aufgrund des angegebenen Klappentextes in keinster Weise auf dieses ernstzunehmende Thema vorbereitet wird.
Molly McAdams wagt sich an ein Thema heran, das zumeist totgeschwiegen wird, weshalb ich dann, egal wie sehr ich von den Handlungen und Taten geschockt war, das Buch einfach nicht aus der Hand legen konnte. Die Autorin hat es geschafft die Geschichte so authentisch und wirklichkeitsgetreu darzustellen, dass es mich des Öfteren während des Lesens geschüttelt hat und mir Gänsehaut bescherte.

Wer schon das erste Buch der Reihe (Letting Go -Wenn ich falle) gelesen hat, trifft im zunehmenden Verlauf auf bereits bekannte Charakter.
Den Hauptprotagonisten Knox lernte man im ersten Band der Reihe ebenfalls bereits kennen. Währenddessen ich mit ihm zu dem Zeitpunkt noch nicht recht warm wurde, ist mir Knox hier sehr ans Herz gewachsen. Ich liebe seinen Charakter. Er setzt sich für dass ein, was er will, auch wenn er dabei manchmal probiert durch die Wand zu gehen. Seine beschützerische Art, die sich nicht nur Harlow gegenüber zeigt, sondern auch in seinem Beruf als Feuerwehrmann, ließ mein Herz schneller für ihn dahinschmelzen als ich es erwartet hätte.
Harlow tritt als vollkommen neue Protagonistin in Erscheinung. Ich mochte ihre lebensfrohe Art, die sie in den ersten Jahren mit Knox zur Schau trägt. Aufgrund der Umstände ist sie dann jedoch nur noch ein Schatten ihrer Selbst, die ich am liebsten in den Arm genommen hätte, um sie zu schützen.

„Into The Stars – Wenn du mein Herz berührst“ hat wie der Titel es schon verspricht, auch mein Herz berührt. Manchmal fühlte ich mich dabei zwar innerlich zerrissen, doch gleichzeitig war ich der Story so verfallen, dass ich das Buch auch einfach nicht aus der Hand legen konnte.
Ich hätte mir nur gewünscht, dass mich der Klappentext schon ein wenig auf die Emotionalität und das hier verarbeitete Thema vorbereitet hätte, weshalb ich 4 von 5 Sterne vergebe.

Ihre Bewertung

1 schlecht, 5 sehr gut

Top-titel

Karin Slaughter

Blutige Fesseln

Es ist der persönlichste Fall in Will Trents Laufbahn. Das spürt der Ermittler schon in dem Moment, als er das leer stehende Lagerhaus betritt und die Leiche entdeckt – die Leiche eines Ex-Cops. Blutige Fußabdrücke weisen auf ein zweites Opfer hin. Eine Frau. Von ihr fehlt jede Spur. Das Brisante: Gegen den prominenten Eigentümer des Lagerhauses ermittelt Will bereits seit einem halben Jahr wegen Vergewaltigung. Erfolglos!Als am Tatort zudem ein Revolver gefunden wird, der auf Wills Noch-Ehefrau Angie zugelassen ist, ahnt er, dass dies ein Spiel auf Leben und Tod wird.

"Definitiv eine der besten Thriller-Autorinnen unserer Zeit.“
Gillian Flynn

"Karin Slaughters Helden sind weder strahlend noch fehlerfrei, und deswegen überzeugend."
Frauke Kaberka, dpa

"Stoff für schlaflose Nächte!"
buchjournal

"Karin Slaughter gebührt ein Ehrenplatz auf der großen Thriller-Bühne! Und nach drei Jahren Pause auch endlich wieder ein neuer Will-Trent-Roman. Ihre Fans werden es ihr danken.“

Booklist, Michele Leber

Mehr erfahren »