Alice im Zombieland

Alice im Zombieland

Alice hat unter mysteriösen Umständen ihre Familie verloren – und wenn sie nicht bald erfährt, wer oder was hinter dem Unfall steckt, dreht sie noch durch. Auf ihrer neuen Highschool in Birmingham kommt sie der Wahrheit näher, als ihr gut tut. Sind es womöglich Zombies, die sie zur Waisen gemacht haben? Nie hat sie an deren Existenz geglaubt. Jetzt zeigt der draufgängerische Cole ihr, wie sie sich gegen die fleischfressenden Untoten zur Wehr setzen kann. Und er weckt eine Sehnsucht in ihr, die sie jede Vorsicht vergessen lässt.

„Ein verheißungsvoller Auftakt der Serie.“
Kirkus Reviews

  • Beschreibung
  • Details
  • Autor/in
  • Bewertungen

Alice im Zombieland

Alice hat unter mysteriösen Umständen ihre Familie verloren – und wenn sie nicht bald erfährt, wer oder was hinter dem Unfall steckt, dreht sie noch durch. Auf ihrer neuen Highschool in Birmingham kommt sie der Wahrheit näher, als ihr gut tut. Sind es womöglich Zombies, die sie zur Waisen gemacht haben? Nie hat sie an deren Existenz geglaubt. Jetzt zeigt der draufgängerische Cole ihr, wie sie sich gegen die fleischfressenden Untoten zur Wehr setzen kann. Und er weckt eine Sehnsucht in ihr, die sie jede Vorsicht vergessen lässt.

„Ein verheißungsvoller Auftakt der Serie.“
Kirkus Reviews

Erscheinungstag: Mo, 07.11.2016
Erscheinungstag: Mo, 07.11.2016
Bandnummer: 200017
Bandnummer: 200017
Seitenanzahl: 416
Seitenanzahl: 416
ISBN: 9783959670661
ISBN: 9783959676182
E-Book Format: ePub oder .mobi

Dieses E-Book kann auf allen ePub- und .mobi -fähigen Geräten gelesen werden, z.B.
tolino, Sony Reader, Kindle, iPhone, Samsung ...

More Information

 
Die New-York-Times-Bestsellerautorin Gena Showalter wird immer wieder für ihre "prickelnden Pageturner" und "faszinierend fesselnden Geschichten" gelobt. Weltweit feiert sie Erfolge mit ihren atemberaubend schönen Liebesromanen, in denen düstere, (…)

Kundenbewertungen

Es ist magisch, komplex und ziemlich faszinerend - 16.01.2019 04:01:29 - Magische Momente Alys Bücherblog

Aufgrund einer Empfehlung war ich sehr gespannt auf diesen Reihenauftakt .
Man kommt auch sogleich sehr gut hinein in das Geschehen.
Schnell wird klar, das es mehr gibt, als man sieht.
Hauptperson hierbei ist Alice.
Sie verliert bei einem Autounfall ihre gesamte Familie und das ist der Punkt, wo sich alles für sie verändert.
Nicht nur ihren Namen, denn fortan nennt sie sich nur noch Ali
Sie begreift und sieht, das es Wesen gibt, die nur böses im Sinn haben.
Man spürt ihr Bedrohung dabei wirklich mehr als deutlich.
Es ist die Furcht vor dem Unbekannten, das es so unheimlich macht.
Alis Leben änderte sich auf dramatische Art und Weise.
Ali ist ein tolles Mädchen, das sehr tough ist, aber auch sehr verletzlich.
Ich konnte an ihrer Seite unheimlich gut lachen, aber auch leiden und zittern.
Der Wandel, den sie durchmacht ist erstaunlich und hat mich immer wieder von neuem überrascht.
Dabei lernt sie, daß sie nicht alleine mit dem Wissen ist.
Plötzlich beginnt sie die Vergangenheit zu verstehen und versteht es das Wissen in dem Jetzt anzuwenden.
Ihre Power und ihre ganze Präsenz war ziemlich berauschend und faszinierend.
Die Magie, die dabei über dem Buch schwebt ist deutlich zu spüren.
Ebenso geht das ganze Geschehen ziemlich ans Herz.
Man möchte Ali beschützen, ihr helfen alles zu überstehen.
Und man wünscht ihr eins: Kraft für das Kommende.
Dabei spielt auch Freundschaft und Liebe eine große Rolle in diesem Buch.
Hach besonders die prickelnden und intensiven Szenen mit Cole und Ali haben mir unheimlich gut gefallen. Man ist förmlich dahingeschmolzen .
Man hat sich einfach nur gewünscht, daß es mehr davon gibt.
Gleichzeitig bekommt man es aber auch mit Rivalität, Neid, Hass und Mißgunst zutun.
Und vor allem muss man entscheiden, wer überhaupt vertrauenswürdig ist.
Was ist wahr, was nicht?
Ist alles so , wie es scheint oder doch völlig anders?
Man muß viele Gefahren bestehen, Grenzen abstecken und sich entscheiden wo man steht.
Dies verspricht eine recht spannende und facettenreiche Story und das ist es auch.
Die Grundidee finde ich sehr gut gelungen und sie wurde auch gut umgesetzt.
Man kommt eigentlich auch keine Minute zum ausruhen, denn es passiert immer irgendwas.
Die Wendungen machen sprachlos und verstehen es Entsetzen sowie Furcht auszulösen.
Dennoch muss ich aber auch sagen, hätte ich mir gerade am Ende noch einen intensiveren Showdown gewünscht.
Zwar ist es auch so nicht ohne, es ist durchaus sehr explosiv und emotionsgeladen und fordert einfach alles.
Aber dadurch hätte es dem ganzen noch mehr Präsenz und Ausdruckskraft verliehen.
Der Auftakt hat mir unheimlich gut gefallen und ich freu mich schon auf den zweiten Band.

Hierbei erfahrten wir die Perspektive von Ali, was ihr sehr viel Raum und Tiefe schenkt.
Ein Mädchen voller Überraschungen.
Auch die Nebencharaktere sind sehr gut gezeichnet, besonders Cole und Kat haben es mir angetan.
Kat hat die Story unheimlich aufgelockert mit ihrer Art.
Ihre Handlungen und Gedankengänge sind stets gut nachvollziehbar gestaltet.
Der Schreibstil der Autorin ist fließend und stark einnehmend, aber auch mitreißend und bildgewaltig gehalten.
Das Cover und der Titel passen gut zum Inhalt des Buches.

Fazit
Ein gelungener Auftakt der Reihe, der defintiv Lust auf mehr macht.
Es ist magisch, komplex und ziemlich faszinerend.
Man schmunzelt, man ist gefangen und es bietet sich einen eine ziemlich große Palette an Emotionen.
Gut gegen Böse.
Wer wird gewinnen?
Ich bin gespannt wie es weitergeht.

Fantasievoll, düster und spannend! - 11.03.2017 10:50:08 - Buch Versum

Alice lebt im Käfig, den Ihre Eltern für Sie und Ihre Schwester erschaffen haben. Durch einen tragischen Wendepunkt wird Alice in eine neue und Unbekannte Welt gezogen! WO Sie sich überraschend gut zurecht finden!

Das Cover zeigt Alice im wunderschönen Kleid, einfach zum verlieben! Es ist recht schlicht, die Farbwahl ist zum Thema dunkel gewählt.

Der Klapptext schürt die Neugierde. Der Beschreibung nach will man sofort das Buch lesen und herausfinden, wie es Alice geht.

Die Hauptprotagonistin ist Alice, Ali Bell.

Alice ist sofort sympathisch und es reizt mit Ihr in Ihre Welt einzutauchen. Ihre Gefühle und Ihr inneren Monolog machen Sie so herzlich und verletzliche. Besonders aber überrascht Sie einen jedoch immer wieder. Sie beweist Stärke und Mut. Wundervoll wie Sie nach und nach durch Ihr Trauma kommt.

Natürlich ist Alice nicht auf sich alleine gestellt. An Ihrer Seite ist immer Ihre Schwester Emma, ein wundervolles Mädchen, was trotz jungem Alter Alice immer warnt und beschützen will.

Kat, Ihre Beste Freundin ist immer eine Stütze. Sie hilf Ihr in Ihrer neuen Schule zurecht zu kommen, Sie erinnert Sie grade zu wieder zu leben! Kat wünscht man sich als Freundin, Ihre Unterstützung, Ihren Charme, Ihre Stärke aber auch besonders Ihre Loyalität.

Die Geschichte wäre kein Gesa Showalter Meisterwerk, wenn nicht auch die Liebe drin vorkäme!
Alice ist vom ersten Moment n Coles Bann. Er ist ein Raufbold, sexy, wild und charismatisch. Jede Begegnung mit Ihm ist eine Herausforderung, jedoch stellt sich Alice Ihre (fast) immer besonders mit Sarkasmus und coolen Sprüchen, das amüsiert und Sie einfach noch authentischer macht.

Der Schreibstil ist von Beginn an fließend und mitreißend.
Besonders beeindruckt war Ich schon vom ersten Moment, besonders die dramatischen Geschehnisse bringen den Leser zum mitfühlen!

Gesa's Erzählweise ist erfrischend, aber auch sehr gefühlvoll und sehr fantasievoll!
Der Leser tauscht in eine Welt ein, die einen interessiert jedoch auch erschreckt. Das Buch ist sehr mitreißend und wird inaktiv durch Alices Inneren Monolog emotional aber auch sehr amüsant. Sehr erfrischend sind die Stellen
durch das Zusammentreffen von Cole & Alice.

Es hat mir nicht nur viel Freude gemacht, dass Buch zu lese, es hat mich einfach mitgerissen. Der erste Band der Reihe ist einfach gelungen!

Die verschiedenen Charaktere machen das Buch noch sympathischer und die Entwicklung dieser macht die Geschichte der Zombis noch faszinierender, zeiht einen in einen Bann!

Daher kein Wunder, dass Ich danach direkt zu Band 2 „Rückkehr ins Zombiland“ lese.


Empfehlenswert!



Vielen Dank für das Lesevergnügen !!!

Es ist ein absolut grandioses Leseerlebnis, welches mich total mitgerissen hat und ich bin wirklich glücklich, dass ich zu diesem Buch gegriffen habe und nun mit Cole und Ali in die zweite Runde gehen kann, denn dieses Buch ist ein in sich stimmiger, span - 07.12.2016 11:51:17 - Samys Lesestübchen

Durch das neue Cover bin ich auf diese Reihe erst richtig aufmerksam geworden. Mir gefiel der düstere und verspielte Touch einfach auf Anhieb sehr gut und erweckte umso mehr meine Neugier.
Als absoluter „The Walking Dead“ – Fan stehe ich auf alle Bücher, die in irgendeiner Form etwas mit Zombies und deren Vernichtung zu tun hat. Klar gibt es davon etliche und auch einige, die absolut enttäuschend sind, aber wie es eben mit einem absoluten Fanhype ist, man möchte alles aufsaugen und kennenlernen, was in diese Richtung eben geht.
Mit dem Reihen-Auftakt von „Alice im Zombieland“ ist der Autorin ein leichtfüßiger, spannender und auch geheimnisvoller Start gelungen. Der bildliche, junge und spritzige Schreibstil ermöglichte es mir, schnell in die Handlung einzudringen und das gelesene auch in meiner Fantasy auszumalen und zu erleben.
Ali hat mir sofort gefallen. Sie ist taff, auch wenn sie sich eher in ihrem Verlust und der daraus resultierenden Traurigkeit zurückzieht. Ihr Verhalten ist sehr authentisch und ich denke, dass es jedem bei solch einem Verlust so ergehen würde. Wie sie den Weg aus dieser Isolation schafft hat mir sehr gut gefallen und mich vollkommen von ihr als Hauptprotagonistin überzeugt.
Da ist dann auch noch Cole, der ihr unerwartet zur Seite steht. Ich mag sein Bad Boy- Image, besonders, weil viel mehr hinter dieser Fassade steckt als man zu Beginn erwartet. I love him!
Aber auch die Nebencharaktere sind klasse und machen dieses Buch zu einem gelungenen düsteren Erlebnis!

Ihre Bewertung

1 schlecht, 5 sehr gut

Top-titel

Karin Slaughter

Ein Teil von ihr

Mutter. Heldin. Lügnerin. Mörderin?

Im Bruchteil einer Sekunde kann sich dein Leben für immer verändern….
Du hast die Nachrichten gesehen, über die Gewalt in dieser Welt den Kopf geschüttelt und weitergemacht wie immer. Nie könnte dir so etwas passieren, dachtest du.
Andrea Oliver erlebt das Entsetzlichste. Einen Amoklauf. Was sie noch mehr schockiert: Ihre Mutter Laura entreißt dem Angreifer ein Messer und ersticht ihn. Andrea erkennt sie nicht wieder. Offenbar ist Laura mehr als die liebende Mutter und Therapeutin, für die Andrea sie immer gehalten hat. Sie muss einen Wettlauf gegen die Zeit antreten, um die geheime Vergangenheit ihrer Mutter zu enthüllen, bevor noch mehr Blut vergossen wird …
Laura weiß, dass sie verfolgt wird. Und dass ihre Tochter Andrea in Lebensgefahr ist …

»Dieser Thriller wird Sie um den Schlaf bringen. Für Slaughter-Fans ist „Ein Teil von ihr“ ein absolutes Lese-Muss.«
ok!

»Wie immer hat Slaughter … keine Scheu, Verbrechen in all ihrer Brutalität und Grausamkeit zu schildern. […] Daneben aber beweist sie ebenso viel Gespür für die Zerrissenheit, für Sehnsüchte und Ängste, für starke Gefühle und damit verbundene innerliche Eruption, kurz: für die Komplexität ihrer Charaktere.«
dpa

»Karin Slaughters „Ein Teil von ihr“ liest sich als moderne Geschichte über komplizierte Vereinigte Staaten von Amerika, in der charakteristische Merkmale des American Way of Life ebenso aufscheinen wie der Mythos vom Grenzland.«
krimi-couch.de

 »Provokanter und raffinierter als alles, was sie zuvor geschrieben hat.«
vol.at

 »Eine spannende Lektüre bis zum Schluss.«
SpotOnNews

 »Fesselnd von der ersten bis zur letzten Seite.«
Magazin-frankfurt.com

 »Karin Slaughter gilt völlig zu Recht als eine der besten Krimi-Autoren der USA. Ihre Geschichten fesseln von Anfang bis Ende.«
IN

 »Karin Slaughter zählt zu den talentiertesten und stärksten Spannungsautoren der Welt.«
Yrsa Sigurðardóttir

»Jeder neue Thriller von Karin Slaughter ist ein Anlass zum Feiern!«
Kathy Reichs

»Karin Slaughter bietet weit mehr als unterhaltsamen Thrill.«
SPIEGEL ONLINE über »Pretty Girls«

Mehr erfahren »