Alice im Zombieland

Alice im Zombieland

Alice hat unter mysteriösen Umständen ihre Familie verloren – und wenn sie nicht bald erfährt, wer oder was hinter dem Unfall steckt, dreht sie noch durch. Auf ihrer neuen Highschool in Birmingham kommt sie der Wahrheit näher, als ihr gut tut. Sind es womöglich Zombies, die sie zur Waisen gemacht haben? Nie hat sie an deren Existenz geglaubt. Jetzt zeigt der draufgängerische Cole ihr, wie sie sich gegen die fleischfressenden Untoten zur Wehr setzen kann. Und er weckt eine Sehnsucht in ihr, die sie jede Vorsicht vergessen lässt.

„Ein verheißungsvoller Auftakt der Serie.“
Kirkus Reviews

  • Beschreibung
  • Details
  • Autor/in
  • Bewertungen

Alice im Zombieland

Alice hat unter mysteriösen Umständen ihre Familie verloren – und wenn sie nicht bald erfährt, wer oder was hinter dem Unfall steckt, dreht sie noch durch. Auf ihrer neuen Highschool in Birmingham kommt sie der Wahrheit näher, als ihr gut tut. Sind es womöglich Zombies, die sie zur Waisen gemacht haben? Nie hat sie an deren Existenz geglaubt. Jetzt zeigt der draufgängerische Cole ihr, wie sie sich gegen die fleischfressenden Untoten zur Wehr setzen kann. Und er weckt eine Sehnsucht in ihr, die sie jede Vorsicht vergessen lässt.

„Ein verheißungsvoller Auftakt der Serie.“
Kirkus Reviews

Erscheinungstag: Mo, 07.11.2016
Bandnummer: 200017
Seitenanzahl: 416
ISBN: 9783959670661
ISBN: 9783959676182
E-Book Format: ePub

Dieses E-book kann auf allen ePub- und DRM-fähigen Geräten gelesen werden, z.B.
tolino, Sony Reader, iPhone, Samsung – nicht auf amazon/kindle-Geräten.

More Information

 
Die New-York-Times-Bestsellerautorin Gena Showalter wird immer wieder für ihre "prickelnden Pageturner" und "faszinierend fesselnden Geschichten" gelobt. Weltweit feiert sie Erfolge mit ihren atemberaubend schönen Liebesromanen, in denen düstere, (…)

Kundenbewertungen

Fantasievoll, düster und spannend! - 11.03.2017 10:50:08 - Buch Versum

Alice lebt im Käfig, den Ihre Eltern für Sie und Ihre Schwester erschaffen haben. Durch einen tragischen Wendepunkt wird Alice in eine neue und Unbekannte Welt gezogen! WO Sie sich überraschend gut zurecht finden!

Das Cover zeigt Alice im wunderschönen Kleid, einfach zum verlieben! Es ist recht schlicht, die Farbwahl ist zum Thema dunkel gewählt.

Der Klapptext schürt die Neugierde. Der Beschreibung nach will man sofort das Buch lesen und herausfinden, wie es Alice geht.

Die Hauptprotagonistin ist Alice, Ali Bell.

Alice ist sofort sympathisch und es reizt mit Ihr in Ihre Welt einzutauchen. Ihre Gefühle und Ihr inneren Monolog machen Sie so herzlich und verletzliche. Besonders aber überrascht Sie einen jedoch immer wieder. Sie beweist Stärke und Mut. Wundervoll wie Sie nach und nach durch Ihr Trauma kommt.

Natürlich ist Alice nicht auf sich alleine gestellt. An Ihrer Seite ist immer Ihre Schwester Emma, ein wundervolles Mädchen, was trotz jungem Alter Alice immer warnt und beschützen will.

Kat, Ihre Beste Freundin ist immer eine Stütze. Sie hilf Ihr in Ihrer neuen Schule zurecht zu kommen, Sie erinnert Sie grade zu wieder zu leben! Kat wünscht man sich als Freundin, Ihre Unterstützung, Ihren Charme, Ihre Stärke aber auch besonders Ihre Loyalität.

Die Geschichte wäre kein Gesa Showalter Meisterwerk, wenn nicht auch die Liebe drin vorkäme!
Alice ist vom ersten Moment n Coles Bann. Er ist ein Raufbold, sexy, wild und charismatisch. Jede Begegnung mit Ihm ist eine Herausforderung, jedoch stellt sich Alice Ihre (fast) immer besonders mit Sarkasmus und coolen Sprüchen, das amüsiert und Sie einfach noch authentischer macht.

Der Schreibstil ist von Beginn an fließend und mitreißend.
Besonders beeindruckt war Ich schon vom ersten Moment, besonders die dramatischen Geschehnisse bringen den Leser zum mitfühlen!

Gesa's Erzählweise ist erfrischend, aber auch sehr gefühlvoll und sehr fantasievoll!
Der Leser tauscht in eine Welt ein, die einen interessiert jedoch auch erschreckt. Das Buch ist sehr mitreißend und wird inaktiv durch Alices Inneren Monolog emotional aber auch sehr amüsant. Sehr erfrischend sind die Stellen
durch das Zusammentreffen von Cole & Alice.

Es hat mir nicht nur viel Freude gemacht, dass Buch zu lese, es hat mich einfach mitgerissen. Der erste Band der Reihe ist einfach gelungen!

Die verschiedenen Charaktere machen das Buch noch sympathischer und die Entwicklung dieser macht die Geschichte der Zombis noch faszinierender, zeiht einen in einen Bann!

Daher kein Wunder, dass Ich danach direkt zu Band 2 „Rückkehr ins Zombiland“ lese.


Empfehlenswert!



Vielen Dank für das Lesevergnügen !!!

Es ist ein absolut grandioses Leseerlebnis, welches mich total mitgerissen hat und ich bin wirklich glücklich, dass ich zu diesem Buch gegriffen habe und nun mit Cole und Ali in die zweite Runde gehen kann, denn dieses Buch ist ein in sich stimmiger, span - 07.12.2016 11:51:17 - Samys Lesestübchen

Durch das neue Cover bin ich auf diese Reihe erst richtig aufmerksam geworden. Mir gefiel der düstere und verspielte Touch einfach auf Anhieb sehr gut und erweckte umso mehr meine Neugier.
Als absoluter „The Walking Dead“ – Fan stehe ich auf alle Bücher, die in irgendeiner Form etwas mit Zombies und deren Vernichtung zu tun hat. Klar gibt es davon etliche und auch einige, die absolut enttäuschend sind, aber wie es eben mit einem absoluten Fanhype ist, man möchte alles aufsaugen und kennenlernen, was in diese Richtung eben geht.
Mit dem Reihen-Auftakt von „Alice im Zombieland“ ist der Autorin ein leichtfüßiger, spannender und auch geheimnisvoller Start gelungen. Der bildliche, junge und spritzige Schreibstil ermöglichte es mir, schnell in die Handlung einzudringen und das gelesene auch in meiner Fantasy auszumalen und zu erleben.
Ali hat mir sofort gefallen. Sie ist taff, auch wenn sie sich eher in ihrem Verlust und der daraus resultierenden Traurigkeit zurückzieht. Ihr Verhalten ist sehr authentisch und ich denke, dass es jedem bei solch einem Verlust so ergehen würde. Wie sie den Weg aus dieser Isolation schafft hat mir sehr gut gefallen und mich vollkommen von ihr als Hauptprotagonistin überzeugt.
Da ist dann auch noch Cole, der ihr unerwartet zur Seite steht. Ich mag sein Bad Boy- Image, besonders, weil viel mehr hinter dieser Fassade steckt als man zu Beginn erwartet. I love him!
Aber auch die Nebencharaktere sind klasse und machen dieses Buch zu einem gelungenen düsteren Erlebnis!

Ihre Bewertung

1 schlecht, 5 sehr gut

Top-titel

Karin Slaughter

Blutige Fesseln

Es ist der persönlichste Fall in Will Trents Laufbahn. Das spürt der Ermittler schon in dem Moment, als er das leer stehende Lagerhaus betritt und die Leiche entdeckt – die Leiche eines Ex-Cops. Blutige Fußabdrücke weisen auf ein zweites Opfer hin. Eine Frau. Von ihr fehlt jede Spur. Das Brisante: Gegen den prominenten Eigentümer des Lagerhauses ermittelt Will bereits seit einem halben Jahr wegen Vergewaltigung. Erfolglos!Als am Tatort zudem ein Revolver gefunden wird, der auf Wills Noch-Ehefrau Angie zugelassen ist, ahnt er, dass dies ein Spiel auf Leben und Tod wird.

"Definitiv eine der besten Thriller-Autorinnen unserer Zeit.“
Gillian Flynn

"Karin Slaughters Helden sind weder strahlend noch fehlerfrei, und deswegen überzeugend."
Frauke Kaberka, dpa

"Stoff für schlaflose Nächte!"
buchjournal

"Karin Slaughter gebührt ein Ehrenplatz auf der großen Thriller-Bühne! Und nach drei Jahren Pause auch endlich wieder ein neuer Will-Trent-Roman. Ihre Fans werden es ihr danken.“

Booklist, Michele Leber

Mehr erfahren »