Lass sie nicht in dein Haus

Lass sie nicht in dein Haus

Lange haben sie sich nicht gesehen: Melanie und ihre ehemals beste Freundin Abigail. Während der Uni waren sie unzertrennlich, doch dann musste Mel ihr Studium abbrechen, weil sie schwanger wurde. Abi heiratete ihren Freund Rob, ging mit ihm nach Amerika, und die beiden verloren sich aus den Augen. Nun meldet sich Abi plötzlich bei Mel. Sie hat sich von Rob getrennt und kehrt nach England zurück. Mel lädt sie spontan ein, erst einmal bei ihr zu wohnen. Sie empfängt Abi mit offenen Armen. Doch bald macht Mel eine schreckliche Entdeckung. Warum ist Abi wirklich zurückgekommen?  

»Packend, voller Überraschungen und herzzerreißend - diese Geschichte ist außergewöhnlich.«
Heat über »Bei deinem Leben«

  • Beschreibung
  • Details
  • Autor/in
  • Bewertungen

Lass sie nicht in dein Haus

Lange haben sie sich nicht gesehen: Melanie und ihre ehemals beste Freundin Abigail. Während der Uni waren sie unzertrennlich, doch dann musste Mel ihr Studium abbrechen, weil sie schwanger wurde. Abi heiratete ihren Freund Rob, ging mit ihm nach Amerika, und die beiden verloren sich aus den Augen. Nun meldet sich Abi plötzlich bei Mel. Sie hat sich von Rob getrennt und kehrt nach England zurück. Mel lädt sie spontan ein, erst einmal bei ihr zu wohnen. Sie empfängt Abi mit offenen Armen. Doch bald macht Mel eine schreckliche Entdeckung. Warum ist Abi wirklich zurückgekommen?  

»Packend, voller Überraschungen und herzzerreißend - diese Geschichte ist außergewöhnlich.«
Heat über »Bei deinem Leben«

Erscheinungstag: Mo, 01.04.2019
Erscheinungstag: Fr, 01.03.2019
Bandnummer: 100213
Bandnummer: 100213
Seitenanzahl: 480
Seitenanzahl: 480
ISBN: 9783959672733
ISBN: 9783959678254
E-Book Format: ePub oder .mobi

Dieses E-Book kann auf allen ePub- und .mobi -fähigen Geräten gelesen werden, z.B.
tolino, Sony Reader, Kindle, iPhone, Samsung ...

More Information

 
Adele Parks wurde in Teesside, im Nordosten Englands, geboren. Sie hat Anglistik in Leicester studiert und danach in der Werbebranche gearbeitet. Bereits im Jahr 2000 erschien ihr erster Roman. Seitdem hat sie fünfzehn Bücher veröffentlicht, die (…)

Kundenbewertungen

Gute Geschichte, die im Verlauf immer spannender wird - 17.05.2019 08:35:55 - Bücherwelten

In diesem Buch wird sehr interessant beschrieben, wie die intrigante und selbstsüchtige Abi sich in Mels hart erarbeitetes Leben einzeckt. Ein guter und einfacher Schreibstil haben dazu beigetragen, dass sich das Buch wirklich gut lesen lässt und es auch fast nie langweilig wird. Es hat mich jetzt nicht vor Spannung umgehauen, war aber wirklich sehr interessant und ich empfehle es sehr gerne weiter.

Interessante Story, aber mit vielen Längen ... - 14.05.2019 07:46:13 - lenisveas Bücherwelt

Die Geschichte selbst hat mir sehr gut gefallen, vor allem auch mit den Wendungen und dem Überraschungsmoment am Ende des Buches. Leider aber war für mich absolut kein flüssiges Lesen möglich, es hatte von Anfang bis Ende viele Längen.

Mischung aus Spannungsroman und Psychothriller, aber sehr fesselnd! - 12.04.2019 21:19:57 - vronika22

Inhaltlich geht es vor allem um die Themen Freundschaft, Rache und Manipulation. Auch wenn dieses Buch eigentlich komplett ohne körperliche Gewalt und Blutvergießen auskommt, so hat die Autorin Adele Parks es trotzdem geschafft, mich zu fesseln. Ein wirklich interessantes Buch mit einer außergewöhnlichen Thematik und von kleinen Längen abgesehen, sehr fesselnd. Ich kann dieses Buch wirklich weiterempfehlen.

Insgesamt war das ein gutes, aber auch düsteres Buch über Freundschaft, Eifersucht, Rache, Verrat und meisterhafte Manipulation. - 04.04.2019 14:23:57 - Daniela Dünchel

Inhalt:
Lange haben sie sich nicht gesehen: Melanie und ihre ehemals beste Freundin Abi. Während der Uni waren sie unzertrennlich, doch dann musste Mel ihr Studium abbrechen, weil sie schwanger wurde. Abi heiratete ihren Freund Rob, ging mit ihm nach Amerika, und die beiden verloren sich aus den Augen. Nun meldet sich Abi plötzlich bei Mel. Sie hat sich von Rob getrennt und kehrt nach England zurück. Mel lädt sie spontan ein, erst einmal bei ihr zu wohnen. Sie empfängt Abi mit offenen Armen. Doch bald macht Mel eine schreckliche Entdeckung. Warum ist Abi wirklich zurückgekommen?

Meinung:
Adele Parks hat schon mehrere Bücher veröffentlicht, für mich war dieses jedoch das erste Buch von ihr. Aufgrund des Covers und des sehr interesannten Klappentextes habe ich mich für eine Leserunde zu dem Buch beworben und hatte Glück. Der Schreibstil der Autorin ist sehr flüssig und gut lesbar. Der größte Teil der Geschichte wird aus Melanies und Abigails Sicht erzählt, aber es gibt auch ein paar wenige Kapitel, die aus den Perspektiven anderer Charaktere erzählt werden. Melanie ist dabei der Charakter, der gut wegkommt und einem beim lesen sehr sympathisch ist. Bei Abigail ist genau das Gegenteil der Fall. Die Frau wirkt durch und durch unsympathisch und mit jedem Kapitel aus ihrer Sicht hat sich dieses Gefühl bei mir noch verstärkt.

Melanie ist eine glücklich verheiratete dreifache Mutter. Während ihres Studiums ist sie durch einen One-Night-Stand schwanger geworden und hat daraufhin ihre Ausbildung abbrechen müssen. Zeitgleich hat sie auch ihre Freunde in der Uni hinter sich gelassen. Nachdem sie sechs Jahre lang ihren Sohn alleine großgezogen hat, hat sie ihren jetzigen Mann Ben kennengelernt und hat mit ihm noch zwei Töchter bekommen. Sie leben ein normales Familienleben auf dem Land, haben gute Jobs und kümmern sich gut um die drei Kinder.

Siebzehn Jahre nach der Studienzeit bekommt sie überraschend eine E-Mail von einer damaligen Studienfreundin, mit der sie zu der Zeit auch zusammengelebt hat. Die Nachricht stammt von ihrer alten Universitätsfreundin Abigail Curtiz. Melanie erinnert sich, wie unterstützend Abi damals gewesen ist, als Mel mit Liam schwanger wurde. Aber sie haben sich seit über 17 Jahren nicht mehr gesehen. Abigail ist eine Karrierefrau die sich gerade von ihrem sehr erfolgreichen Mann getrennt hat, der fremdgegangen ist. Sie hat keine Kinder und wie es wirkt hat der Mann die Beziehung nie so ernst genommen wie sie. Sie hat vor, aus Amerika, wo sie die letzten Jahre gelebt hat, zurück nach England zu kommen. Melanie lädt sie, ohne groß darüber nachzudenken zu sich nach Hause ein und bietet ihr sofort an, das sie bleiben kann, so lange sie möchte. Das hätte sie besser nicht tun sollen, denn Abigail nimmt diese Einladung wörtlich und bringt mit ihrem Bleiben das ganze Familienleben durcheinander. Die beiden Frauen lassen ihre Freundschaft wieder aufleben und besonders Melanie ist glücklich über Abigails Anwesenheit. Nach einem Mädelsabend ändert sich das aber schlagartig und danach überschlagen sich die Ereignisse. Melanie muss einsehen, dass sie die Boshaftigkeit in Person in ihr Haus eingeladen hat.

Leider hatte ich recht früh in der Geschichte so meine Verdachte, die sich alle nach und nach bestätigt haben. Trotzdem wirkte das Buch keineswegs langweilig auf mich. Es war hochinteressant zu lesen, was Abigail als nächstes erreicht und wie sie ihre Ziele verfolgt. Jedoch hätten es für mein Gefühl trotzdem ein paar Kapitel weniger sein können. Manches hätte einfach auch weniger ausschweifend beschrieben werden dürfen. Alles in allem habe ich das Buch aber gemocht.

Fazit:
Insgesamt war das ein gutes, aber auch düsteres Buch über Freundschaft, Eifersucht, Rache, Verrat und meisterhafte Manipulation.

Schatten der Vergangenheit - 03.04.2019 19:07:55 - Snowbell

"Lass sie nicht in dein Haus" ist der neue Thriller der britischen Bestseller-Autorin Adele Parks. Mit Mittelpunkt stehen zwei Frauen, die sich lange sich nicht gesehen haben: Melanie und ihre ehemals beste Freundin Abi. Während der Uni waren sie unzertrennlich, doch dann musste Mel ihr Studium abbrechen, weil sie schwanger wurde. Abi heiratete ihren Freund Rob, ging mit ihm nach Amerika, und die beiden verloren sich aus den Augen. Nun meldet sich Abi plötzlich bei Mel. Sie hat sich von Rob getrennt und kehrt nach England zurück. Mel lädt sie spontan ein, erst einmal bei ihr zu wohnen. Sie empfängt Abi mit offenen Armen. Doch bald macht Mel eine schreckliche Entdeckung. Warum ist Abi wirklich zurückgekommen?

Das Cover vermittelt eine düstere Grundstimmung. Der Betrachter sieht mehrere Motten, die ans Licht drängen. Auch der Titel wirkt wie eine Warnung und weckt eine gewisse Erwartungshaltung.

Das Geschehen spielt in einer ländlichen Idylle, nahe von London, in Großbritannien und wird aus verschiedenen Perspektiven geschildert, hin und wieder gibt es Rückblenden in die Vergangenheit der zwei Protagonistinnen Melanie und Abigail, zwei 38jährigen Frauen, die als Studentinnen miteinander befreundet waren und sich später aus den Augen verloren haben. Auf den ersten Blick scheinen sie nichts gemeinsam zu haben, aber sie sind durch ein folgenschweres Ereignis in der Vergangenheit miteinander verbunden.

Abigail ist eine auf Erfolg getrimmte, attraktive, selbstbewusste Moderatorin, die vor den Scherben ihrer Ehe in den USA steht und sich ihr Scheitern im Leben eingestehen muss. Melanie hingegen hat ihr Studium wegen einer ungeplanten Schwangerschaft nicht beenden können. Auf den ersten Blick wirkt sie wie eine langweilige, graue Maus, aber sie scheint das Glück gepachtet zu haben. Denn sie besitzt alles, wonach sich Abigail verzweifelt sehnt: eine heile Familie, einen treuen Ehemann und mehrere Kinder.

Adele Parks ist ein fesselnder Thriller gelungen, der gute Unterhaltung garantiert. Anfangs dümpelt die Geschichte in ruhigem Fahrwasser, dann nimmt sie rasante Fahrt auf. Der psychologische Kleinkrieg zwischen Abigail und Melanie, die mit den Schatten ihrer Vergangenheit kämpfen, wird packend geschildert. Streckenweise scheint die Handlung vorhersehbar, dann aber überrascht Adele Parks mit dramatischen, unvermuteten Wendungen. Von mir gibt's eine Weiterempfehlung.

Ihre Bewertung

1 schlecht, 5 sehr gut

Top-titel

Karin Slaughter

Ein Teil von ihr

Mutter. Heldin. Lügnerin. Mörderin?

Im Bruchteil einer Sekunde kann sich dein Leben für immer verändern….
Du hast die Nachrichten gesehen, über die Gewalt in dieser Welt den Kopf geschüttelt und weitergemacht wie immer. Nie könnte dir so etwas passieren, dachtest du.
Andrea Oliver erlebt das Entsetzlichste. Einen Amoklauf. Was sie noch mehr schockiert: Ihre Mutter Laura entreißt dem Angreifer ein Messer und ersticht ihn. Andrea erkennt sie nicht wieder. Offenbar ist Laura mehr als die liebende Mutter und Therapeutin, für die Andrea sie immer gehalten hat. Sie muss einen Wettlauf gegen die Zeit antreten, um die geheime Vergangenheit ihrer Mutter zu enthüllen, bevor noch mehr Blut vergossen wird …
Laura weiß, dass sie verfolgt wird. Und dass ihre Tochter Andrea in Lebensgefahr ist …

»Dieser Thriller wird Sie um den Schlaf bringen. Für Slaughter-Fans ist „Ein Teil von ihr“ ein absolutes Lese-Muss.«
ok!

»Wie immer hat Slaughter … keine Scheu, Verbrechen in all ihrer Brutalität und Grausamkeit zu schildern. […] Daneben aber beweist sie ebenso viel Gespür für die Zerrissenheit, für Sehnsüchte und Ängste, für starke Gefühle und damit verbundene innerliche Eruption, kurz: für die Komplexität ihrer Charaktere.«
dpa

»Karin Slaughters „Ein Teil von ihr“ liest sich als moderne Geschichte über komplizierte Vereinigte Staaten von Amerika, in der charakteristische Merkmale des American Way of Life ebenso aufscheinen wie der Mythos vom Grenzland.«
krimi-couch.de

 »Provokanter und raffinierter als alles, was sie zuvor geschrieben hat.«
vol.at

 »Eine spannende Lektüre bis zum Schluss.«
SpotOnNews

 »Fesselnd von der ersten bis zur letzten Seite.«
Magazin-frankfurt.com

 »Karin Slaughter gilt völlig zu Recht als eine der besten Krimi-Autoren der USA. Ihre Geschichten fesseln von Anfang bis Ende.«
IN

 »Karin Slaughter zählt zu den talentiertesten und stärksten Spannungsautoren der Welt.«
Yrsa Sigurðardóttir

»Jeder neue Thriller von Karin Slaughter ist ein Anlass zum Feiern!«
Kathy Reichs

»Karin Slaughter bietet weit mehr als unterhaltsamen Thrill.«
SPIEGEL ONLINE über »Pretty Girls«

Mehr erfahren »