Das Weihnachtscafé in Manhattan

Das Weihnachtscafé in Manhattan

Die ersten Schneeflocken fallen, ein Kribbeln liegt in der Luft, und über die Fifth Avenue zieht der köstliche Duft von Schokoladentorte - das festlich geschmückte Candied Apple Café ist bereit für Weihnachten! Hotelchef Mads Eriksson lässt sich von der besinnlichen Stimmung nicht anstecken. Es ist das erste Weihnachtsfest seit dem Verlust seiner Frau, und seine sechsjährige Tochter Sofia hat zusammen mit ihrer Mutter den Glauben an Santa Claus verloren. Doch als er Iona, die schöne Besitzerin des Candied Apple Cafés, kennenlernt, beginnt Mads gefrorenes Herz zu tauen. Wird er etwa sein ganz persönliches Weihnachtswunder erleben?

  • Beschreibung
  • Details
  • Autor/in
  • Bewertungen

Das Weihnachtscafé in Manhattan

Die ersten Schneeflocken fallen, ein Kribbeln liegt in der Luft, und über die Fifth Avenue zieht der köstliche Duft von Schokoladentorte - das festlich geschmückte Candied Apple Café ist bereit für Weihnachten! Hotelchef Mads Eriksson lässt sich von der besinnlichen Stimmung nicht anstecken. Es ist das erste Weihnachtsfest seit dem Verlust seiner Frau, und seine sechsjährige Tochter Sofia hat zusammen mit ihrer Mutter den Glauben an Santa Claus verloren. Doch als er Iona, die schöne Besitzerin des Candied Apple Cafés, kennenlernt, beginnt Mads gefrorenes Herz zu tauen. Wird er etwa sein ganz persönliches Weihnachtswunder erleben?
Erscheinungstag: Mo, 01.10.2018
Erscheinungstag: Mo, 01.10.2018
Bandnummer: 26160
Bandnummer: 26160
Seitenanzahl: 304
Seitenanzahl: 304
ISBN: 9783956498381
ISBN: 9783955768553
E-Book Format: ePub oder .mobi

Dieses E-Book kann auf allen ePub- und .mobi -fähigen Geräten gelesen werden, z.B.
tolino, Sony Reader, Kindle, iPhone, Samsung ...

More Information

 
Katherine kann sich nichts Schöneres vorstellen, als zu schreiben. Jedes Buch gibt ihr die Gelegenheit, die unterschiedlichen Verhaltensmuster der Menschen hervorzuheben. Leidenschaftliche Liebesromane zu verfassen, bedeutet für sie die (…)

Kundenbewertungen

Die Magie der Weihnacht - 12.10.2018 17:58:15 - kelo24

Bereits im Oktober bei strahlendem Sonnenschein ein Weihnachtsbuch zu lesen habe ich zunächst als persönliche Herausforderung angesehen. Allerdings waren diese Befürchtungen völlig überflüssig.
Mads, ein Hotelier, und Iona, Mitinhaberin eines Cafes mit schokoladigen Leckereien, treffen sich geschäftlich, um über eine Zusammenarbeit zu verhandeln. Aus dieser Geschäftsbeziehung wird plötzlich überraschend mehr – es prickelt auf beiden Seiten… Aber sind die Zwei auch wirklich bereit für eine neue Beziehung? Beide haben ihr eigenes Päckchen zu tragen: Iona trauert noch ihrem Freund nach, der inzwischen mit ihrem Bruder verlobt ist, und Mads hat vor nicht ganz einem Jahr seine Frau nach schwerer Krebserkrankung verloren und versucht seitdem, seiner 6-jähriges Tochter auch die Mutter zu ersetzen.

Sofia ist ein zauberhaftes kleines Mädchen, das alle um den Finger wickelt, allerdings ist die durch den Verlust ihrer Mutter geprägt und glaubt auch nicht mehr an die Magie der Weihnacht, schon gar nicht an den Weihnachtsmann. Und das zur Adventszeit in New York mit Unmengen an Lichterketten, Weihnachtsdeko, leckeren Weihnachtsdüften und noch mehr hohoho an jeder Ecke?
Es wird abwechselnd aus der Perspektive von Mads und Iona erzählt, so dass man am Leben der beiden teilnehmen kann. Sie werden irgendwie magisch voneinander angezogen, so können nicht mit-, aber auch nicht ohne einander.

Beide Protagonisten sind sehr authentisch und lebensnah beschrieben und ihr jeweiliges Gefühlsleben nach den erlittenen Schicksalsschlägen lässt sich so gut nachvollziehen. Iona möchte weder eine Affäre noch der Notnagel sein. Erst recht nicht, da sie sich mit Sofia angefreundet hat und immer mehr erkennt, dass ihr Wunsch nach einer eigenen Familie immer größer wird. Mads wird von seinen Schuldgefühlen seiner verstorbenen Frau Gill gegenüber fast zerrissen, möchte Iona gegenüber aber auch keine zu großen Versprechungen machen.

Eingebettet in diesen amerikanischen Weihnachtswahn – denn irgendwann fand ich es dann doch ein bisschen üppig mit vorweihnachtlichen Veranstaltungen, Einladungen, Unternehmungen, christmasparties – ist der Autorin ein romantischer und herzerwärmender Wohlfühlroman gelungen, der aus jeder Seite weihnachtlich nach Lebkuchen, Zimt und Schokolade duftet und dem es gelungen ist, mich auch bei 20 Grad Außentemperatur in weihnachtliche Stimmung zu versetzen.

Und wer jetzt immer noch wissen möchte, ob Sofia wieder die Magie der Weihnacht wieder findet, liest am besten selbst dieses zauberhafte Buch.

Romantischer geht nicht. - 08.10.2018 21:19:57 - Ulrike

Das Cover und der Klappentext versprechen eine romantische Geschichte und ich wurde auch nicht enttäuscht. Einer meiner Träume ist Weihnachten in New York zu erleben und mit der Geschichte habe ich einen sehr guten Eindruck von der Stimmung in Manhattan vor Weihnachten erhalten. Iona wurde bei ihrer letzten Beziehung mal wieder enttäuscht und hat sich in ihre berufliche Aufgabe gestürzt. Gemeinsam mit ihren Freundinnen hat sie ein Café mit angeschlossen Geschäft, in dem sie ihre Pralinen verkaufen. Genau diese Schokoladenspezialitäten will Mads für sein Luxushotel erwerben. Mads und seine Tochter Sofia müssen sich das erste Mal alleine in der Vorweihnachtszeit zurechtfinden, nachdem ein Jahr zuvor Ihre Frau und Mutter gestorben ist. Sie wünschen sich eine unbeschwerte Zeit um den Zauber genießen zu können, die Trauer ist aber noch zu präsent. Iona mit ihrer fröhlichen Art und ihrer Vorfreude auf Weihnachten zeigt den beiden neue Wege auf. Die drei bilden bald ein gutes Trio und Sofie findet in Iona eine gute Freundin. Mads und Iona kommen sich schnell näher aber ihre Verluste hindern sie daran sich ganz aufeinander einzulassen. Die Geschichte ist wunderschön geschrieben und der Zauber von Weihnachten in New York ist von der ersten bis zur letzten Seite spürbar. Ich habe das Buch bestimmt nicht zum letzten Mal gelesen und werde es weiter empfehlen.

Der perfekte Einstig in die Vorweihnachtszeit - gefühlvoll, romantisch, zauberhaft - 03.10.2018 16:18:26 - katikatharinenhof

Draußen wirbeln die ersten Schneeflocken, überall spürt man den Geist der Weihnacht und doch ist es für Mads und seine Tochter auch innerlich kalt. Es ist das erste Weihnachtsfest, dass sie ohne die geliebte Ehefrau und Mama verbringen müssen.
Doch als Mads die Besitzerin des Candied Apple Pie Cafés kennenlernt, merkt auch er, dass Weihnachtswunder jeden Tag passieren können...


"Das Weihnachtscafé in Manhattan" ist der perfekte Einstieg in die Vorweihnachtszeit. Der Roman ist gefühlvoll, romantisch und zauberhaft, betört mit dem Duft von frisch gebackenen Köstlichkeiten und wärmt mich wie ein heißer Kakao mit Schlagsahne und eine Prise Zimt.
Katherine Garbera versteht es vortrefflich, ihre Protagonisten wunderschön in Szene zu setzen, bindet den Schicksalsschlag gekonnt in die Erzählung ein und lässt so den Blick in Mads Herz zu, das sich langsam aber sicher entfaltet, um wieder zarte Gefühle zu empfinden. Es ist fast so wie beim Öffnen der Tür eines Adventskalenders - gespannt wartet man darauf, was sich dahinter verbirgt und so ist es auch bei Mads und Ilona- ihre Liebe bringt das Eis zum Schmelzen und so beginnt das ganz persönliche Weihnachtswunder für Mads. Die kleine Sofie ist mir von Anfang an ans Herz gewachsen und ich habe mit ihr mitgelitten, denn die Mutter zu verlieren und somit auch den Glauben an das Gute und an Santa Claus ist schon sehr schlimm für ein kleines Kinderherz. Zum Glück gibt es aber, gerade in der Weihnachtszeit, Hoffnung und viel Wärme und so kann ich die Entwicklung von Sofie vom traurigen Kind ohne Hoffnung zu einem quirligen kleinen Mädchen mit einem großen Herz und glücklichen Kinderaugen mitverfolgen.
Dieser Roman ist voller warmherziger Gefühle, voller Weihnachtsdüfte und einer Prise Sinnlichkeit - er legt sich wie eine kuschelige Decke um mich und lässt mich von meinen eigenen Kindheitserlebnissen an Weihnachten träumen. Ein Buch für alle, die an Weihnachtswunder und die große Liebe glauben :-)

Herzlichen Dank an den Verlag, der mir dieses Leseexemplar kostenfrei über NetGalley zur Verfügung gestellt hat. Diese Tatsache hat jedoch nicht meine ehrliche Lesermeinung beeinflusst.


#DasWeihnachtscafèInManhattan #NetGalleyDE

Ihre Bewertung

1 schlecht, 5 sehr gut

Top-titel

Karin Slaughter

Ein Teil von ihr

Nach »Die gute Tochter« begeistert Spiegel-Bestseller-Autorin Karin Slaughter mit ihrem neuen Thriller »Ein Teil von ihr«. Provokanter und raffinierter als alles, was sie zuvor geschrieben hat.

Wir alle kennen unsere Mütter.
Oder etwa nicht?

Wieder und wieder sieht Andrea Oliver das Gesicht ihrer Mutter Laura vor sich: gelöst, gutmütig, beherrscht – während sie einem Menschen das Leben nimmt. Nur knapp konnten sie beide einer grauenvollen Schießerei entkommen. Andrea will Antworten, doch stattdessen zwingt ihre Mutter sie in eine riskante Flucht. Weil sie verfolgt wird. Weil sie ein dunkles Geheimnis hat. Andrea folgt dem Befehl ihrer Mutter. Doch je weiter sich ihr die wahre Identität dieser Frau enthüllt, desto mehr entpuppt sich ihr Leben als eine Lüge. Wer ist ihre Mutter wirklich?

»Dieser Thriller wird Sie um den Schlaf bringen. Für Slaughter-Fans ist „Ein Teil von ihr“ ein absolutes Lese-Muss.«
ok!

»Wie immer hat Slaughter … keine Scheu, Verbrechen in all ihrer Brutalität und Grausamkeit zu schildern. […] Daneben aber beweist sie ebenso viel Gespür für die Zerrissenheit, für Sehnsüchte und Ängste, für starke Gefühle und damit verbundene innerliche Eruption, kurz: für die Komplexität ihrer Charaktere.«
dpa

»Karin Slaughters „Ein Teil von ihr“ liest sich als moderne Geschichte über komplizierte Vereinigte Staaten von Amerika, in der charakteristische Merkmale des American Way of Life ebenso aufscheinen wie der Mythos vom Grenzland.«
krimi-couch.de

 »Provokanter und raffinierter als alles, was sie zuvor geschrieben hat.«
vol.at

 »Eine spannende Lektüre bis zum Schluss.«
SpotOnNews

 »Fesselnd von der ersten bis zur letzten Seite.«
Magazin-frankfurt.com

 »Karin Slaughter gilt völlig zu Recht als eine der besten Krimi-Autoren der USA. Ihre Geschichten fesseln von Anfang bis Ende.«
IN

 »Karin Slaughter zählt zu den talentiertesten und stärksten Spannungsautoren der Welt.«
Yrsa Sigurðardóttir

»Jeder neue Thriller von Karin Slaughter ist ein Anlass zum Feiern!«
Kathy Reichs

»Karin Slaughter bietet weit mehr als unterhaltsamen Thrill.«
SPIEGEL ONLINE über »Pretty Girls«

Mehr erfahren »