Einmal hin und für immer

Einmal hin und für immer

Puffin Island vor der Küste Maines ist der perfekte Ort, um abzutauchen – und der denkbar schlechteste, wenn man sich wie Emily panisch vor dem Ozean fürchtet. Überall blaues Meer! Doch um ihre kleine Nichte vor dem Hollywood-Wahnsinn zu schützen, stellt sie sich ihrer größten Angst. Bald verfällt sie selbst dem Charme der Insel – sowie ihrer charismatischen Bewohner. Insbesondere dem Yachtclub-Besitzer Ryan Cooper. Ob er alle Frauen so verführerisch küsst, die einen Sommer hier verbringen? Eines weiß Emily bestimmt: Dieser Mann ist mit allen Wassern gewaschen …

„Mit ihrer neuen Serie beweist Sarah Morgan ihr großes Talent.“ (Romantic Times Book Reviews)

Hier geht's zur Leseprobe

  • Beschreibung
  • Details
  • Autor/in
  • Bewertungen

Einmal hin und für immer

Puffin Island vor der Küste Maines ist der perfekte Ort, um abzutauchen – und der denkbar schlechteste, wenn man sich wie Emily panisch vor dem Ozean fürchtet. Überall blaues Meer! Doch um ihre kleine Nichte vor dem Hollywood-Wahnsinn zu schützen, stellt sie sich ihrer größten Angst. Bald verfällt sie selbst dem Charme der Insel – sowie ihrer charismatischen Bewohner. Insbesondere dem Yachtclub-Besitzer Ryan Cooper. Ob er alle Frauen so verführerisch küsst, die einen Sommer hier verbringen? Eines weiß Emily bestimmt: Dieser Mann ist mit allen Wassern gewaschen …

„Mit ihrer neuen Serie beweist Sarah Morgan ihr großes Talent.“ (Romantic Times Book Reviews)

Hier geht's zur Leseprobe

Erscheinungstag: Di, 10.05.2016
Bandnummer: 25929
Seitenanzahl: 304
ISBN: 9783956495670
ISBN: 9783956495434
E-Book Format: ePUB

Dieses E-book kann auf allen ePub- und DRM-fähigen Geräten gelesen werden, z.B.
tolino, Sony Reader, iPhone, Samsung – nicht auf amazon/kindle-Geräten.

More Information

 
Sarah Morgan steht regelmäßig auf den Bestseller-Listen der USA Today. Ihre Romances wurden weltweit über 11 Millionen mal verkauft. Drei Jahre in Folge wurde sie für den RITA Award nominiert, den sie in den Jahren 2012 und 2013 erhielt. (…)

Kundenbewertungen

Fesselnde Liebesgeschichte mit Tiefgang - 11.08.2016 14:56:02 - Layla (Blog Bücher in meiner Hand)

Nachdem ich begeistert war von der Snow Crystal-Serie der Autorin wollte ich mir die neue Serie nicht entgehen lassen. Ich war gespannt.

Die neue Serie spielt auf Puffin Island, wo Brittany das Haus ihrer Grossmutter Kathleen geerbt hat. Ihren beiden besten Freundinnen Skylar und Emily gab sie je einen Schlüssel - das Haus soll ein Zufluchtsort für alle drei sein, denn sie verbrachten in ihrer Collegezeit jeden Sommer dort.

Als sich Emily eines Tages plötzlich um ihre, ihr bis dato unbekannte, Nichte kümmern muss, flüchtet sie nach Puffin Island. Obwohl Emily sich vor dem Meer fürchtet, weiss sie keinen anderen Rat, als ins Haus von Kathleen zu ziehen. Alles ist gerade zu viel für sie: vom Freund verlassen, Job verloren und Ersatzmutter geworden. Als plötzlich Ryan an der Türe steht und behauptet, Brittany hätte ihn gebeten sich um Emily zu kümmern, ist sie zunächst misstrauisch...

Das Buch hab ich auf einer einstündigen Zugfahrt angefangen zu lesen - auf der Rückfahrt wünschte ich mir, dass die Reise noch länger dauert, damit ich sitzen bleiben und weiterlesen kann! Der Roman hat mich extrem gefesselt, peu a peu werden die Lebensgeschichten, Geheimnisse und verletzte Gefühlswelten von Emily und auch von Ryan aufgefächert und mehr verraten. Obwohl die Serie (wie schon bei Snow Crystal) voraussehbar ist, versteckt die Autorin trotzdem viel Unerwartetes in den Biografien der Protagonisten. Es kommen verschiedene Themen zur Sprache, die im Roman mit der Zeit glaubhaft aufgearbeitet werden.

Auch die Protagonisten fand ich überzeugend dargestellt: Emily, die weder den Umgang mit Kindern gewohnt ist noch die Nähe des Meeres mag und Ryan, der Emily immer wieder ermuntert, sich ihren Ängsten zu stellen, selbst aber nicht über seine Prinzipien nachdenken mag.
Die Nebendarsteller wie zum Beispiel die ältere Hilda sind mir ebenfalls ans Herz gewachsen. Puffin Island ist klein und die Bewohner kennen sich und passen aufeinander auf - auch wenn es für Emily manchmal eher nach Überwachung tönt. Doch ab und zu kann so eine verschworene Gemeinschaft auch von Vorteil sein, wie Emily erfahren darf.

Brittany wird öfters erwähnt und Skylar kommt zu Besuch, so dass der Leser auch die beiden schon etwas kennenlernt und merkt, in welche Richtung ihre Geschichten gehen. Die beiden haben auch im Prolog "Zwischen Vernunft und Sinnlichkeit" einen Auftritt, so dass ich mich sehr auf Teil 2 und 3 freue.
Teil 2 "Für immer und ein Leben lang" erscheint in ein paar Tagen, am 15. August, und obwohl ich beim Lesen von Teil 1 bedauerte es nicht schon früher gelesen zu haben bin ich nun froh, denn so muss zum Glück ich nur eine kurze Zeit auf den Nachfolgeband warten!

Fazit: Eine schöne und fesselnde Liebesgeschichte mit Tiefgang, die mir sogar noch besser gefallen hat als die Snow Crystal-Serie.
5 Punkte.

Ein toller und gefühlvoller Auftakt.... - 11.05.2016 19:34:00 - Ruby-Celtic

Die Schreibweise der Autorin ist wieder unglaublich flüssig, gefühlvoll und mitreisend. Ich habe Emily vom ersten Moment in mein Herz schließen können und wollte ihre Geschichte kennenlernen.

Die Geschichte beginnt eigentlich mitten drinnen was mir persönlich unglaublich gut gefallen hat. Die ganze Vorgeschichte lernen wir nach und nach kennen und verstehen dann auch relativ schnell warum die Situation nun eigentlich so verworren ist. :)

Erzählt wir die Geschichte aus zwei Perspektiven, darunter natürlich unsere Emily aber auch von Ryans Sichtweise aus. Ich finde es einfach klasse, denn so konnte ich auch hinter seine Gedanken und Fassaden einmal genauer blicken.

Emily ist eine verschlossene, ängstliche und zurückgezogene Persönlichkeit. Sie lässt Gefühle niemals zu, denn daran kann man zerbrechen und das möchte sie nicht noch einmal erleben. Die Autorin schafft es ihren Charakter sehr einfühlsam zu beschreiben, sodass sie auch nicht nervend wirkt sondern einfach nur unglaublich liebevoll und verletzlich. Ich mochte ihren Charakter im gesamten sehr gerne, denn er wächst in der Geschichte.

Ryan ist ein aufweckter, offener und sehr hilfsbereiter Kerl. Auch wenn er eine schwieriger bzw. anstrengende Kindheit hatte, ist er noch immer ein Beschützer der Ungerechtigkeit nicht sehen kann. Ich mochte seine fröhliche Art von Anfang an und auch seine traurige und etwas verzweifelte Seite macht ihn sehr interessant. Ich finde es schön, dass hier auch mal bei den Herren der Schöpfung die verletzliche Seite aufgezeigt wird.

Die Geschichte an sich verläuft sehr ruhig, aber das ist auch vollkommen in Ordnung. Die Autorin bezieht sich auf die einzelnen Charakter wie Emily, Ryan oder Lizzy. Aber auch einige andere Nebencharaktere werden immer mal wieder in den Vordergrund gesetzt. Der Leser kann hier ein Teil einer offenen und sehr familiären Gemeinschaft werden, erlebt kleine süße Geschichten welche die Liebe und Hoffnung steigern lässt. Auch wenn man als Leser genau weiß wie es schlussendlich ausgehen wird ist es eine Freude die Höhen und Tiefen, sowie alle auftauchenden Ängste mit unseren Protagonisten zu verfolgen.

Eine ganz wundervolle Geschichte, die mit bezaubernden Charakteren, einer gefühlvollen Umsetzung und viel Charme und Witz überzeugen kann.

Mein Gesamtfazit:
Auch wenn dieser erste Teil nicht ganz an die schon bekannte Reihe um Snow Crystal heranreichen kann, lohnt es sich auf alle Fälle diese Liebesgeschichte zu ergründen.

Schon nach diesem ersten Band kann ich sagen, dass ich die Reihe lieben werde. Hier wurde wieder eine schöne Gegend geschaffen, die Lust auf Urlaub macht und gleichzeitig so viele Geschichten in einer erzählt. Definitiv ein Lesegenuss!!

Ihre Bewertung

1 schlecht, 5 sehr gut

Top-titel

Karin Slaughter

Blutige Fesseln

Es ist der persönlichste Fall in Will Trents Laufbahn. Das spürt der Ermittler schon in dem Moment, als er das leer stehende Lagerhaus betritt und die Leiche entdeckt – die Leiche eines Ex-Cops. Blutige Fußabdrücke weisen auf ein zweites Opfer hin. Eine Frau. Von ihr fehlt jede Spur. Das Brisante: Gegen den prominenten Eigentümer des Lagerhauses ermittelt Will bereits seit einem halben Jahr wegen Vergewaltigung. Erfolglos!Als am Tatort zudem ein Revolver gefunden wird, der auf Wills Noch-Ehefrau Angie zugelassen ist, ahnt er, dass dies ein Spiel auf Leben und Tod wird.

"Definitiv eine der besten Thriller-Autorinnen unserer Zeit.“
Gillian Flynn

"Karin Slaughters Helden sind weder strahlend noch fehlerfrei, und deswegen überzeugend."
Frauke Kaberka, dpa

"Stoff für schlaflose Nächte!"
buchjournal

"Karin Slaughter gebührt ein Ehrenplatz auf der großen Thriller-Bühne! Und nach drei Jahren Pause auch endlich wieder ein neuer Will-Trent-Roman. Ihre Fans werden es ihr danken.“

Booklist, Michele Leber

Mehr erfahren »