Nimm mich!

Nimm mich!

Joshua Falcon ist gewohnt, seinen Willen zu bekommen. Im Job – und im Bett.

Und als Joshua die hinreißend unschuldige Innenarchitektin Jessie Adams auf einer Party trifft, will er sie. Jetzt. Nackt. In seinem Bett. Für eine heiße Affäre ohne Verpflichtungen. Kaltblütig macht er Jessie ein Angebot, von dem er weiß, dass sie es nicht ablehnen kann. Alles läuft wie geplant für den erfolgreichen Geschäftsmann. Bis er erkennen muss, dass er Jessie schon einmal begegnet ist. In einer verhängnisvollen Nacht vor sieben Jahren ...

 "Adairs Plot und ihr Humor sind meisterhaft … klug, heiß, einfach ein gutes Buch."
Rendezvous Magazine

"Eine faszinierende Geschichte über Rache, mit außergewöhnlichen Helden und aufregenden Sexszenen."
Romantic Times

  • Beschreibung
  • Details
  • Autor/in
  • Bewertungen

Nimm mich!

Joshua Falcon ist gewohnt, seinen Willen zu bekommen. Im Job – und im Bett.

Und als Joshua die hinreißend unschuldige Innenarchitektin Jessie Adams auf einer Party trifft, will er sie. Jetzt. Nackt. In seinem Bett. Für eine heiße Affäre ohne Verpflichtungen. Kaltblütig macht er Jessie ein Angebot, von dem er weiß, dass sie es nicht ablehnen kann. Alles läuft wie geplant für den erfolgreichen Geschäftsmann. Bis er erkennen muss, dass er Jessie schon einmal begegnet ist. In einer verhängnisvollen Nacht vor sieben Jahren ...

 "Adairs Plot und ihr Humor sind meisterhaft … klug, heiß, einfach ein gutes Buch."
Rendezvous Magazine

"Eine faszinierende Geschichte über Rache, mit außergewöhnlichen Helden und aufregenden Sexszenen."
Romantic Times

Erscheinungstag: Mo, 05.03.2018
Erscheinungstag: Sa, 10.11.2012
Bandnummer: 35080
Bandnummer: 35053
Seitenanzahl: 304
Seitenanzahl: 192
ISBN: 9783956497384
ISBN: 9783862780204
E-Book Format: ePub oder .mobi

Dieses E-Book kann auf allen ePub- und .mobi -fähigen Geräten gelesen werden, z.B.
tolino, Sony Reader, Kindle, iPhone, Samsung ...

More Information

 
Heiße Erotik und mitreißende Liebesgeschichten: Das ist das Erfolgsgeheimnis von Cherry Adair. Geboren wurde die beliebte Bestsellerautorin in Capetown, Südafrika. „Die wild-romantische Landschaft dort hat mich zu vielen Geschichten (…)

Kundenbewertungen

Richtig gute Geschichte - 06.06.2018 15:52:56 - Sophie-Bookdiary

Meinung

Das Cover finde ich eingehntich schön. Es hat etwas verruchtes mit dem roten Lippen und der weißen haut. Auch ist es sehr provakanten wegen dem Titel, da dieser sehr direkt ist. Was mich etwas gestört hat. Da ich es für den Inhalt etwas unpassend fand. Aber an sich harmoniert das Cover sehr gut miteinander.

Ich hab mich zu Beginn etwas gewundert, da das Buch etwas anderes beginnt, als der Klappentext es verspricht. Doch sehr schnell habe ich verstanden das die beiden Hauptcharaktere e

Wirklich fesselnd. - 16.05.2018 13:47:09 - Addicted For Books

Die Idee der Geschichte fand ich an sich ganz gut, auch wenn ich Jessies Entscheidung diesbezüglich etwas überstürzt erachtete.
Den Plan, den Jessie später jedoch verfolgt, war mir etwas kurios. Mir fallen einige Möglichkeiten ein, um das anders zu machen, aber naja. Dennoch war sie mir wirklich sympathisch und auch die Beziehung, die sie zu Joshua entwickelt hat, fand ich sehr interessant.

Spannend, heiß, fesselnd. - 15.05.2018 12:19:23 - Lovelybooks

Das Buch hat mir sehr gut gefallen. Die Idee von der Autorin ist sehr gut, ebenso ihr Schreibstil, wodurch man das Buch schnell und flüssig lesen konnte. Allerdings haben mir die Zeitsprünge nicht gefallen. Auf der einen Seite treffen sie sich und auf der nächsten Seite sind mehrere Wochen vergangen und haben eine Bindung zueinander aufgestellt, die man nicht nachvollziehen konnte. Rundum fand ich die Geschichte aber super.

Kitschig und klischeehaft aber trotzdem eine süße Liebesgeschichte - 24.04.2018 07:30:21 - SusieDelMa

In 'Nimm mich' von Cherry Adair lernen wir Jessie kennen als sie mitten vor dem nichts steht. Da taucht der unglaublich gutaussehend und reiche Joshua Falcon auf. Dieser bietet Jessie einen Deal an, der ihr Leben für immer verändern wird. Ich mochte Jessie als Protagonistin sehr und ich konnte ihre Gefühle und Zweifel sehr gut verstehen. Joshua hat mich von seiner Art her ein bisschen an Mr. Grey erinnert. Was mir gefallen hat.

Verschlungen in wenigen Stunden, fesselnd & Mitreißend ! - 22.04.2018 16:15:53 - Buch Versum

Schon mit dem Prolog war Ich überzeugt, dass mich das Buch begeistern würde. Das tolle Cover als Blickfang. Es hat den ersten Eindruck perfekt stand gehalten. Ich hab mich in den Schlagabtauschen zwischen Joshua und Jessi verloren. Ein wundervolles herzzerreißende Geschichte, die einnimmt und amüsiert sowie die Laune beim Lesen hebt.

Fesselnd und mitreißend - 08.04.2018 19:14:04 - EmotionbooksWorld

In einem flüssig und fliessenden Schreibstil erleben wir die Geschichte aus beider Sicht. Ich fand sie brilliant unterhaltsam und habe sie in einem Durchlauf gelesen.
Fazit: Absolut fesselnd, spannend, anregende niveauvolle Erotik verpackt in einer verführerisch, romantischen und bezaubernd geschriebenen Geschichte, deren Protagonisten unfassbar sympathisch und gelungen dargestellt werden.
Für mich definitiv fünf Sterne wert!

wunderbar - 03.11.2017 15:58:31 - Ute

Dieser Roman ist echt toll und ich kann meinen Vorgägerinnen nur zustimmen. Die Geschichte enthält alles, was einen Liebesroman ausmacht. Eine sympathische Frau, die weiß, was sie will und ein Mann, den man erst beginnt zu mögen, als man ihn näher kennengelernt hat. Die Autorin hat es geschafft autentische Charaktere zu entwickeln, denen man das Happy End von Herzen gönnt.

Ihre Bewertung

1 schlecht, 5 sehr gut

Top-titel

Karin Slaughter

Die gute Tochter

"Lauf!", fleht ihre große Schwester Samantha. Mit vorgehaltener Waffe treiben zwei maskierte Männer Charlotte und sie an den Waldrand. "Lauf weg!" Und Charlie läuft. An diesem Tag. Und danach ihr ganzes Leben. Sie ist getrieben von den Erinnerungen an jene grauenvolle Attacke in ihrer Kindheit. Die blutigen Knochen ihrer erschossenen Mutter. Die Todesangst ihrer Schwester. Das Keuchen ihres Verfolgers.
Als Töchter eines berüchtigten Anwalts waren sie stets die Verstoßenen, die Gehetzten. 28 Jahre später ist Charlie selbst erfolgreiche Anwältin. Als sie Zeugin einer weiteren brutalen Bluttat wird, holt ihre Geschichte sie ganz ungeahnt ein.

"Die gute Tochter" ist ein Meisterwerk psychologischer Spannung. Nie ist es Karin Slaughter besser gelungen, ihren Figuren bis tief in die Seele zu schauen und jede Einzelne mit Schuld und Leid gleichermaßen zu belegen.

"Die dunkle Vergangenheit ist stets gegenwärtig in diesem äußerst schaurigen Thriller. Mit Feingefühl und Geschick fesselt Karin Slaughter ihre Leser von der ersten bis zur letzten Seite."
Camilla Läckberg

"Eine großartige Autorin auf dem Zenit ihres Schaffens. Karin Slaughter zeigt auf nervenzerfetzende, atemberaubende und fesselnde Weise, was sie kann."
Peter James
 
"Karin Slaughter ist die gefeiertste Autorin von Spannungsunterhaltung. Aber Die gute Tochter ist ihr ambitioniertester, ihr emotionalster - ihr bester Roman. Zumindest bis heute."
James Patterson
 
"Es ist einfach das beste Buch, das man dieses Jahr lesen kann. Ehrlich, kraftvoll und wahnsinnig packend - und trotzdem mit einer Sanftheit und Empathie verfasst, die einem das Herz bricht."
Kathryn Stockett

„Die Brutalität wird durch ihre plastische Darstellung körperlich spürbar, das Leiden überträgt sich auf den Leser.“
(Hamburger Abendblatt)

„Aber es sind nicht nur die sichtbaren Vorgänge und Handlungen von guten oder schlechten Individuen, die die (…) Autorin penibel genau beschreibt. Es sind vor allem die inneren, die seelischen Abläufe, die überzeugen.“
(SHZ)

„Das alles schildert Slaughter mit unglaublicher Wucht und einem Einfühlungsvermögen, das jedem Psychotherapeuten zu wünschen wäre.“
(SVZ)

„Die aktuelle Geschichte um die Quinns ist eine Südstaaten-Saga der besonderen Art, von der ihr nicht weniger erfolgreiche Kollege James Patterson sagt, sie sei ‚ihr ambitioniertester, ihr emotionalster, ihr bester Roman. Zumindest bis heute‘.“
(Focus Online)

„Die Autorin hat hier ein ausgezeichnetes Buch vorgelegt, dass mich von der ersten bis zur letzten Seite gefesselt hat.“
(Krimi-Couch.de)

„Es gibt Bücher, bei denen man das Atmen vergisst. Die Romane der amerikanischen Schriftstellerin gehören dazu. So auch dieser Pageturner. (…) Karin Slaughter versteht es meisterhaft, glaubwürdige Charaktere zu erschaffen und ihre Leser fortwährend zu überraschen.“
(Lebensart)

„Atmosphärisch dichter Thriller über die sozialen Gespinste einer Kleinstadt, psychologisch sehr stimmig, mit vielen Schichten und Überraschungen.“
(Bayrischer Rundfunk)

Mehr erfahren »