Stolzes Herz in Fesseln

Stolzes Herz in Fesseln

»Ich wäre lieber eine Waschfrau als die Gemahlin eines Peers.« Leider hat Lady Pandora Ravenel keine andere Wahl, als den Antrag von Gabriel, Lord St. Vincent anzunehmen. Denn sie wurde mit dem berüchtigten Frauenhelden in einer kompromittierenden Situation ertappt. Obwohl alles ganz harmlos war, kann nur eine schnelle Eheschließung ihren Ruf retten. Widerwillig folgt sie ihrem künftigen Gemahl auf sein Landgut, fest entschlossen, sich ihre Unabhängigkeit nicht nehmen zu lassen. Doch je mehr Zeit Pandora in der Nähe des attraktiven Lords verbringt, desto stärker geraten ihre Prinzipien ins Wanken …

»Eine witzige und charmante Story, die den Leser von der ersten bis zur letzten Seite begeistern wird.«
Kirkus Reviews

  • Beschreibung
  • Details
  • Autor/in
  • Bewertungen

Stolzes Herz in Fesseln

»Ich wäre lieber eine Waschfrau als die Gemahlin eines Peers.« Leider hat Lady Pandora Ravenel keine andere Wahl, als den Antrag von Gabriel, Lord St. Vincent anzunehmen. Denn sie wurde mit dem berüchtigten Frauenhelden in einer kompromittierenden Situation ertappt. Obwohl alles ganz harmlos war, kann nur eine schnelle Eheschließung ihren Ruf retten. Widerwillig folgt sie ihrem künftigen Gemahl auf sein Landgut, fest entschlossen, sich ihre Unabhängigkeit nicht nehmen zu lassen. Doch je mehr Zeit Pandora in der Nähe des attraktiven Lords verbringt, desto stärker geraten ihre Prinzipien ins Wanken …

»Eine witzige und charmante Story, die den Leser von der ersten bis zur letzten Seite begeistern wird.«
Kirkus Reviews

Erscheinungstag: Fr, 01.02.2019
Erscheinungstag: Fr, 01.02.2019
Bandnummer: 26179
Bandnummer: 26179
Seitenanzahl: 384
Seitenanzahl: 384
ISBN: 9783956498626
ISBN: 9783955768874
E-Book Format: ePub oder .mobi

Dieses E-Book kann auf allen ePub- und .mobi -fähigen Geräten gelesen werden, z.B.
tolino, Sony Reader, Kindle, iPhone, Samsung ...

More Information

 
Lisa Kleypas ist die Autorin von 16 historischen Liebesromanen, die in 12 verschiedenen Sprachen veröffentlicht wurden. Nachdem sie ihren Abschluss in Politikwissenschaften auf dem Wellesley College in der Tasche hatte, veröffentlichte sie ihren (…)

Kundenbewertungen

Eine schöne, romantische Geschichte, aber leider auch etwas zu viel... - 22.04.2019 19:53:16 - Wladimirowna

Meinung
An sich hat mir dir Geschichte wirklich gut gefallen. Ich fand es toll, dass Pandora, die Hauptprotagonistin, sich von der Gesellschaft nicht verformen lassen hat und sich immer treu geblieben ist. Auch ihre Leidenschaft ein Brettspiel zu entwerfen fand ich toll. Heutzutage ist es nichts außergewöhnliches, wenn eine Frau vor hat ein Produkt zu entwerfen und zu vermarkten (naja meistens..) Damals durfte eine Frau aber leider nichts ohne die Einverständnis eines Mannes....

Ein wirklich toller historischer Liebesroman! - 15.04.2019 16:13:42 - Blubb0butterfly

Das war mein erstes Werk der Autorin und wird nicht mein letztes von ihr sein. Ich bin kein allzu großer Fan von historischen Liebesromanen, außer es ist der Richtige. ;) Aber mit diesem hier konnte ich nichts falsch machen. Er war toll!
Schon der Prolog beginnt total romantisch und zeigt eine Liebe, die über Jahre hinweg nicht an Leidenschaft und Verlangen eingebüßt hat. Da wünscht man sich doch glatt, ebenfalls eine solche Liebe zu haben.
Pandora und ihre Zwillingsschwester werden das erste Mal in die Londoner Gesellschaft eingeführt. Für viele Mädchen ist das aufregend und sie fiebern diesem Moment innig entgegen, nicht so Pandora. Sie scheint auch nicht das typische brave Mädchen zu sein, sondern für die damalige Zeit eine Rebellin. Sie ist alles andere als die perfekte Lady. Sie braucht keinen Mann, um ihren Lebensunterhalt zu bestreiten. Sie will auf eigenen Beinen stehen und ihr eigenen Geld verdienen. Leider ist sie dafür ihrer Zeit zu weit voraus. Es ist schwierig für eine alleinstehende Frau, ein Unternehmen zu eröffnen und es zu betreiben. Doch so leicht lässt sich Pandora nicht unterkriegen. Wird sie es schaffen?
Gabriel scheint der perfekte Gentleman zu sein, weshalb es auch kein Wunder ist, dass er ihr aus ihrer misslichen Lage helfen möchte. Dass er dabei aber eine Ehe untergeschoben bekommt, gehörte nicht zu seinem Plan. Er will, genau wie seine Eltern und Geschwister, eine Ehe aus Liebe führen, hat aber große Bedenken aufgrund Pandoras Wesen. Er merkt recht schnell, dass sie in kein konventionelles Leben gepresst werden möchte und auch so ganz anders ist, als die Damen aus der Londoner Gesellschaft. Aber hinter ihrer emanzipatorischen Fassade steckt eine leidenschaftliche Frau, die sich heimlich nach Liebe und Geborgenheit sehnt. Wird es ein Happy End für die beiden geben?
Ein wirklich toller historischer Liebesroman mit einer Heldin, die ihrer Zeit weit voraus war und sich dennoch nicht verbiegen lässt. Klasse! Eine sehr interessante und unterhaltsame Lektüre!

❤❤❤❤ von ❤❤❤❤❤

Wunderbare historische Liebesgeshichte! - 21.03.2019 16:56:06 - Bookowlsaty

Lisa Kleypas hat eine großartige Person erschaffen, die man einfach mögen muss. Trotz der etwas schwierigen Persönlichkeit von Pandora hat sie zwischen ihr und Lord St. Vincent eine großartige Liebesgeschichte erschaffen, die mir sehr gut gefallen hat. Vor allem, wie Lord St. Vincent auf die Bitten Lady Pandora’s eingeht.
Obwohl ich die Liebesgeschichte eben schön fand, ging es mir etwas zu schnell. Pandora besteht auf ihre Freiheit, trotzdem hat sie meiner Meinung nach zu schnell nachgegeben.

Ihre Bewertung

1 schlecht, 5 sehr gut

Top-titel

Karin Slaughter

Ein Teil von ihr

Mutter. Heldin. Lügnerin. Mörderin?

Im Bruchteil einer Sekunde kann sich dein Leben für immer verändern….
Du hast die Nachrichten gesehen, über die Gewalt in dieser Welt den Kopf geschüttelt und weitergemacht wie immer. Nie könnte dir so etwas passieren, dachtest du.
Andrea Oliver erlebt das Entsetzlichste. Einen Amoklauf. Was sie noch mehr schockiert: Ihre Mutter Laura entreißt dem Angreifer ein Messer und ersticht ihn. Andrea erkennt sie nicht wieder. Offenbar ist Laura mehr als die liebende Mutter und Therapeutin, für die Andrea sie immer gehalten hat. Sie muss einen Wettlauf gegen die Zeit antreten, um die geheime Vergangenheit ihrer Mutter zu enthüllen, bevor noch mehr Blut vergossen wird …
Laura weiß, dass sie verfolgt wird. Und dass ihre Tochter Andrea in Lebensgefahr ist …

»Dieser Thriller wird Sie um den Schlaf bringen. Für Slaughter-Fans ist „Ein Teil von ihr“ ein absolutes Lese-Muss.«
ok!

»Wie immer hat Slaughter … keine Scheu, Verbrechen in all ihrer Brutalität und Grausamkeit zu schildern. […] Daneben aber beweist sie ebenso viel Gespür für die Zerrissenheit, für Sehnsüchte und Ängste, für starke Gefühle und damit verbundene innerliche Eruption, kurz: für die Komplexität ihrer Charaktere.«
dpa

»Karin Slaughters „Ein Teil von ihr“ liest sich als moderne Geschichte über komplizierte Vereinigte Staaten von Amerika, in der charakteristische Merkmale des American Way of Life ebenso aufscheinen wie der Mythos vom Grenzland.«
krimi-couch.de

 »Provokanter und raffinierter als alles, was sie zuvor geschrieben hat.«
vol.at

 »Eine spannende Lektüre bis zum Schluss.«
SpotOnNews

 »Fesselnd von der ersten bis zur letzten Seite.«
Magazin-frankfurt.com

 »Karin Slaughter gilt völlig zu Recht als eine der besten Krimi-Autoren der USA. Ihre Geschichten fesseln von Anfang bis Ende.«
IN

 »Karin Slaughter zählt zu den talentiertesten und stärksten Spannungsautoren der Welt.«
Yrsa Sigurðardóttir

»Jeder neue Thriller von Karin Slaughter ist ein Anlass zum Feiern!«
Kathy Reichs

»Karin Slaughter bietet weit mehr als unterhaltsamen Thrill.«
SPIEGEL ONLINE über »Pretty Girls«

Mehr erfahren »