×

Ihre Vorbestellung zum Buch »"Esst mehr Worscht" - Die Welt von hinter der Fleischtheke«

Wir benachrichtigen Sie, sobald »"Esst mehr Worscht" - Die Welt von hinter der Fleischtheke« erhältlich ist. Hinterlegen Sie einfach Ihre E-Mail-Adresse. Ihren Kauf können Sie mit Erhalt der E-Mail am Erscheinungstag des Buches abschließen.

"Esst mehr Worscht" - Die Welt von hinter der Fleischtheke

Als Buch hier erhältlich:

Als in der Wurst noch Wurst war … Erinnerungen an eine Kindheit in der Metzgerei




Klaus Reichert wächst mit seinem Bruder Thomas in der Metzgerei auf, die ihr Großvater gegründet hat – und die ihr Vater mit Leib und Seele weiterführt. Ein Familienbetrieb mit Tradition, in dem Arbeit und Leben ineinander übergingen. Nur zu gut erinnert sich Klaus Reichert an die Geräusche der Wurstmaschine morgens um fünf, an die Fleischfachverkäuferinnen in Kittelschürze, an ihren Geruch und ihre Herzlichkeit. Aber auch an das Kühlhaus, in dem die geschlachteten Tiere hingen, wo er mit seinem Bruder verstecken spielte. Eine Zeit, in der das Metzgerhandwerk noch was zählte und Fleisch seinen Preis hatte. Eine Reise zurück und ein unterhaltsames Plädoyer für einen Fleischkonsum mit Maß und Anstand.


»Die Welt meiner Kindheit war eine Metzgerei. Ein Laden, eine Wurstküche, Kühlhäuser, ein Hof, unsere kleine Wohnung, ein Kinderzimmer, das ich mir mit meinem Bruder Thomas teilen musste. Von außen betrachtet ein romantischer Familienbetrieb, wo Arbeit und Leben ineinander übergingen. Wir spielten Verstecken zwischen speckigen Schweinehälften und rosigen Rindervierteln, wir bewarfen uns mit Kuhaugen und steckten unsere Arme als Mutprobe bis zur Schulter in blutverschmierte Eimer randvoll mit müffelndem Rinderpansen, glibberigen Kuhdärmen und qualligen Schweinelungen. Wir hatten eine wunderschöne Kindheit. Sie war schön und schrecklich zugleich


»Ich wünsche dem Buch noch ganz viele Leser, die hat es verdient!«

Nele Neuhaus


»Das Buch ist echt lustig und herzenswarm.«

Hajo Schumacher

 




  • Erscheinungstag: 22.03.2022
  • Seitenanzahl: 192
  • ISBN/Artikelnummer: 9783365000243

Leseprobe

Lade Leseprobe ...

Autor