Es muss ja nicht gleich Liebe sein

Es muss ja nicht gleich Liebe sein

Jeder in Lone Star Canyon hält sie für das perfekte Paar – nur Nora und Stephen streiten es ab. Dabei sind die temperamentvolle Friseurin Nora und Dr. Stephen Remington ein unschlagbares Team: Gemeinsam kümmern sie sich während eines Tornados um Verletzte, sprechen Mut zu und versorgen Wunden. Praktischerweise liegen Salon und Praxis einander gegenüber. Außerdem sieht ein Blinder, wie es zwischen Nora und Stephen knistert. Keiner der beiden will mehr eine feste Bindung eingehen. Aber wenn die Küsse so gut schmecken wie Schokolade, muss es ja auch nicht gleich Liebe sein!  

»Susan Mallery ist eine Klasse für sich!«  
Romantic Times Book Reviews  

»Liebesromane können kaum besser sein als Mallerys Mischung aus emotionaler Tiefe, Humor und erstklassigem Erzählen.«  
Booklist

  • Beschreibung
  • Details
  • Autor/in
  • Bewertungen

Es muss ja nicht gleich Liebe sein

Jeder in Lone Star Canyon hält sie für das perfekte Paar – nur Nora und Stephen streiten es ab. Dabei sind die temperamentvolle Friseurin Nora und Dr. Stephen Remington ein unschlagbares Team: Gemeinsam kümmern sie sich während eines Tornados um Verletzte, sprechen Mut zu und versorgen Wunden. Praktischerweise liegen Salon und Praxis einander gegenüber. Außerdem sieht ein Blinder, wie es zwischen Nora und Stephen knistert. Keiner der beiden will mehr eine feste Bindung eingehen. Aber wenn die Küsse so gut schmecken wie Schokolade, muss es ja auch nicht gleich Liebe sein!  

»Susan Mallery ist eine Klasse für sich!«  
Romantic Times Book Reviews  

»Liebesromane können kaum besser sein als Mallerys Mischung aus emotionaler Tiefe, Humor und erstklassigem Erzählen.«  
Booklist

Erscheinungstag: Mo, 05.11.2018
Erscheinungstag: Mo, 05.11.2018
Bandnummer: 26174
Bandnummer: 26174
Seitenanzahl: 304
Seitenanzahl: 304
ISBN: 9783956498572
ISBN: 9783955768775
E-Book Format: ePub oder .mobi

Dieses E-Book kann auf allen ePub- und .mobi -fähigen Geräten gelesen werden, z.B.
tolino, Sony Reader, Kindle, iPhone, Samsung ...

More Information

 
In ihren Romanen gelingt es der SPIEGEL-Bestsellerautorin Susan Mallery immer wieder, große Gefühle mit tiefgründigem Humor zu kombinieren. Ihre außerordentlichen Charaktere leben in der Fantasie des Lesers weiter. Mallery ist verheiratet und (…)

Kundenbewertungen

Schöne Liebesgeschicht emit Manko - es ist der Mittelteil einer bisher unveröffentlichten Reihe - 06.11.2018 06:50:27 - katikatharinenhof

Es sieht ein Blinder mit Krückstock - Nora und Stephen sind d a s perfekte Paar. Doch was jeder sieht, will keiner der beiden wahrhaben. Sie voller Temperament und Leidenschaft, ihr Friseursalon läuft gut. Er ein Doc mit Herz und Seele. Gemeinsam kümmern sie sich um die Verletzten, die der Tornado außer der Spur der Verwüstung hinterlassen hat.
Doch eigentlich müssten sie sich auch um ihre Herzen kümmern…

"Es muss ja nicht gleich Liebe sein" ist mal wieder ein wundervoller Liebesroman aus der Feder von Susan Mallery. Mittelpunkt sind die beiden liebevollen Charaktere, die sie mit Nora und Stephen erschaffen hat. Es geht mir das Herz auf wenn ich lese, wie sich die beiden um die Verletzten kümmern, ihnen Mut zusprechen und für die Benachteiligten da sind.
Klar, dass hier auch mal die Fetzen fliegen, denn beide Schlüsselfiguren sind starke Persönlichkeiten und halten mit ihrer Meinung nicht hinter dem Berg. Aber genau das macht sie so liebenswert und authentisch.
Und dann kommt ein großes ABER - ich habe im Verlauf der Geschichte immer wieder gemerkt, dass kleine Infos eingeschoben werden, die auf einen Vorgängerband deuten...und dann habe ich gegoogelt und siehe da, es ist tatsächlich so. Dieses Buch ist der Mittelteil ein bisher noch nicht veröffentlichten Reihe und mir fehlen somit wichtige Details, um komplett in die Geschichte abzutauchen...ich frage mich die ganze Zeit, welchen Sinn ich dahinter sehen muss, dass man den zweiten Band vor dem ersten herausbringt ? Ich kann keinen entdecken. Schade, denn so ist mein Lesespaß ein wenig getrübt.
Dafür kann das Buch aber nun wirklich nichts und ich ziehe nur einen Stern ab, da mir der Roman, die Entwicklung der Geschichte und die Akteure sehr gut gefallen haben.

Herzlichen Dank an den Verlag, der mir dieses Leseexemplar kostenfrei über NetGalley zur Verfügung gestellt hat. Diese Tatsache hat jedoch nicht meine ehrliche Lesermeinung beeinflusst.

#EsMussJaNichtGleichLiebeSein #NetGalleyDE

Ihre Bewertung

1 schlecht, 5 sehr gut

Top-titel

Karin Slaughter

Ein Teil von ihr

Nach »Die gute Tochter« begeistert Spiegel-Bestseller-Autorin Karin Slaughter mit ihrem neuen Thriller »Ein Teil von ihr«. Provokanter und raffinierter als alles, was sie zuvor geschrieben hat.

Wir alle kennen unsere Mütter.
Oder etwa nicht?

Wieder und wieder sieht Andrea Oliver das Gesicht ihrer Mutter Laura vor sich: gelöst, gutmütig, beherrscht – während sie einem Menschen das Leben nimmt. Nur knapp konnten sie beide einer grauenvollen Schießerei entkommen. Andrea will Antworten, doch stattdessen zwingt ihre Mutter sie in eine riskante Flucht. Weil sie verfolgt wird. Weil sie ein dunkles Geheimnis hat. Andrea folgt dem Befehl ihrer Mutter. Doch je weiter sich ihr die wahre Identität dieser Frau enthüllt, desto mehr entpuppt sich ihr Leben als eine Lüge. Wer ist ihre Mutter wirklich?

»Dieser Thriller wird Sie um den Schlaf bringen. Für Slaughter-Fans ist „Ein Teil von ihr“ ein absolutes Lese-Muss.«
ok!

»Wie immer hat Slaughter … keine Scheu, Verbrechen in all ihrer Brutalität und Grausamkeit zu schildern. […] Daneben aber beweist sie ebenso viel Gespür für die Zerrissenheit, für Sehnsüchte und Ängste, für starke Gefühle und damit verbundene innerliche Eruption, kurz: für die Komplexität ihrer Charaktere.«
dpa

»Karin Slaughters „Ein Teil von ihr“ liest sich als moderne Geschichte über komplizierte Vereinigte Staaten von Amerika, in der charakteristische Merkmale des American Way of Life ebenso aufscheinen wie der Mythos vom Grenzland.«
krimi-couch.de

 »Provokanter und raffinierter als alles, was sie zuvor geschrieben hat.«
vol.at

 »Eine spannende Lektüre bis zum Schluss.«
SpotOnNews

 »Fesselnd von der ersten bis zur letzten Seite.«
Magazin-frankfurt.com

 »Karin Slaughter gilt völlig zu Recht als eine der besten Krimi-Autoren der USA. Ihre Geschichten fesseln von Anfang bis Ende.«
IN

 »Karin Slaughter zählt zu den talentiertesten und stärksten Spannungsautoren der Welt.«
Yrsa Sigurðardóttir

»Jeder neue Thriller von Karin Slaughter ist ein Anlass zum Feiern!«
Kathy Reichs

»Karin Slaughter bietet weit mehr als unterhaltsamen Thrill.«
SPIEGEL ONLINE über »Pretty Girls«

Mehr erfahren »