Familie ist, wenn man trotzdem liebt

Familie ist, wenn man trotzdem liebt

Drachenherzen brechen nicht

Man nennt ihn den Drachen, aber Natalie Kaleta traut sich in seine Höhle. Die junge Galerie-Assistentin sollte eigentlich nur einige Kunstwerke bei Ronan Mitchell abholen. Nun verbringt sie jedoch das Wochenende bei dem für seine Launen bekannten, attraktiven Künstler, da ihr Wagen einen Abhang hinuntergerutscht ist. Tatsächlich ein Glück für beide, denn sie verbringen sehr genussvolle Nächte … Aber Natalie träumt von einem Mann und eigenen Kindern. Ronan dagegen zuckt schon bei dem Wort »Familie« zurück. Ob Natalie den Drachen zähmen kann?

»Sexy, gefühlvoll und gute Unterhaltung.«
Kirkus Reviews

»Natalie ist charmant, witzig und eine wunderschön menschliche Protagonistin, ihre Verbindung zu Ronan ist einzigartig.«
Publishers Weekly

  • Beschreibung
  • Details
  • Autor/in
  • Bewertungen

Familie ist, wenn man trotzdem liebt

Drachenherzen brechen nicht

Man nennt ihn den Drachen, aber Natalie Kaleta traut sich in seine Höhle. Die junge Galerie-Assistentin sollte eigentlich nur einige Kunstwerke bei Ronan Mitchell abholen. Nun verbringt sie jedoch das Wochenende bei dem für seine Launen bekannten, attraktiven Künstler, da ihr Wagen einen Abhang hinuntergerutscht ist. Tatsächlich ein Glück für beide, denn sie verbringen sehr genussvolle Nächte … Aber Natalie träumt von einem Mann und eigenen Kindern. Ronan dagegen zuckt schon bei dem Wort »Familie« zurück. Ob Natalie den Drachen zähmen kann?

»Sexy, gefühlvoll und gute Unterhaltung.«
Kirkus Reviews

»Natalie ist charmant, witzig und eine wunderschön menschliche Protagonistin, ihre Verbindung zu Ronan ist einzigartig.«
Publishers Weekly

Erscheinungstag: Fr, 04.01.2019
Erscheinungstag: Fr, 04.01.2019
Bandnummer: 26182
Bandnummer: 26182
Seitenanzahl: 304
Seitenanzahl: 304
ISBN: 9783956498664
ISBN: 9783955768812
E-Book Format: ePub oder .mobi

Dieses E-Book kann auf allen ePub- und .mobi -fähigen Geräten gelesen werden, z.B.
tolino, Sony Reader, Kindle, iPhone, Samsung ...

More Information

 
In ihren Romanen gelingt es der SPIEGEL-Bestsellerautorin Susan Mallery immer wieder, große Gefühle mit tiefgründigem Humor zu kombinieren. Ihre außerordentlichen Charaktere leben in der Fantasie des Lesers weiter. Mallery ist verheiratet und (…)

Kundenbewertungen

...amüsant , stürmischer Optimismus & mürrischer Künstler … - 18.03.2019 09:31:43 - Buch Versum

Das Buch hat mich sofort verzaubert und gefesselt.
Es war ein wundervolles und herzliches Lesevergnügen, dass sofort in seinen Bann gezogen hat. Ein genialer fließender als auch locker leichte Lesestil, der einen in einen mitreißenden Lesfluss zieht, so dass Ich es nicht aus der Hand legen konnte.

Denn der wundervolle Mix aus idyllischer Kleinstadt, wundervoller Zusammenhalt und Liebe einer Gemeinschaft.

Ich bleibe vollkommen zufrieden und mit einen seufzen zurück.

Netter Roman, schönes Cover - aber er hat mich nicht verzaubert. Leider. - 03.02.2019 16:04:27 - Inkvotary

Leider konnte mich das Buch nicht verzaubern. Sicher, ich habe eine einigermaßen gute Zeit gehabt während des Lesens, aber zu mehr hat es nicht gereicht. Da hat mir etwas Spannung gefehlt, was die Vorhersehbarkeit einer Geschichte betrifft. Schade, aber dieser war nicht wirklich für mich. Aber hoffentlich der Nächste wieder. Nur 3,5 Sterne.

Toller 3. Band - 20.01.2019 11:33:25 - Odenwaldwurm

Man nennt ihn den Drachen, aber Natalie Kaleta traut sich in seine Höhle. Die junge Galerie-Assistentin sollte eigentlich nur einige Kunstwerke bei Ronan Mitchell abholen. Nun verbringt sie jedoch das Wochenende bei dem für seine Launen bekannten, attraktiven Künstler, da ihr Wagen einen Abhang hinuntergerutscht ist. Tatsächlich ein Glück für beide, denn besonders die Nächte verbringen sie sehr genussvoll … Aber Natalie träumt von einem Mann, mit dem sie Kinder großziehen kann. Und Ronan zuckt schon bei dem Wort »Familie« zurück. Ob Natalie den Drachen zähmen kann? (Klappcovertext vom Buch)

Es ist bereits der dritte Band dieser Reihe. Leider hatte ich die anderen noch nicht gelesen. Werde es aber sicherlich nachholen. Aber man muss nicht unbedingt die anderen Bänder kennen. Der Einstig in die Story mit der Idee der Brillenträgerin hat mir gut gefallen und so geht es dann auch weiter. Der Schreibstil ist wie üblich von Susan Mallery gut, unterhaltsam, humorvoll und flüssig zu lesen. Die Charaktere sind toll dargestellt. Besonders als die Autorin die Einführung von dem Drachen beschreibt. So das ich total neugierig auf die ganze Geschichte wurde. Natalie, die eine Galerie-Assistentin ist, soll nur einige Kunstwerke bei Ronan Mitchell, der abgeschieden in den Bergen wohnt, abholen. Aber die Rückfahrt ist nicht möglich und sie muss bei Ronan bleiben und ein paar interessanten Tage sehen vor ihnen. In denen sie sich näher kommen. Aber auch fest stellen das sie unterschiedliche Pläne haben. Werden sie doch zueinander finden? Lest das toll sehr unterhaltsame Buch und ihr werdet es erfahren.

Ich kann die Story nur sehr empfehlen. Bisher habe ich aber auch noch kein schlechtes Buch von Susan Mallery gelesen. Ein toller Roman, mit viel Gefühl, das man gut im Urlaub oder an einem schönen Kaminabend lesen sollte. Das Buch ist ein muss für alle Susan Mallery Fans.

Toller 3. Band - 20.01.2019 11:26:52 - Odenwaldwurm

Man nennt ihn den Drachen, aber Natalie Kaleta traut sich in seine Höhle. Die junge Galerie-Assistentin sollte eigentlich nur einige Kunstwerke bei Ronan Mitchell abholen. Nun verbringt sie jedoch das Wochenende bei dem für seine Launen bekannten, attraktiven Künstler, da ihr Wagen einen Abhang hinuntergerutscht ist. Tatsächlich ein Glück für beide, denn besonders die Nächte verbringen sie sehr genussvoll … Aber Natalie träumt von einem Mann, mit dem sie Kinder großziehen kann. Und Ronan zuckt s

Liebe fragt nicht ob es passt - 09.01.2019 12:28:45 - Meine Leseecke

Die Reihe von Susan Mallery hat es mir wirklich angetan und so hatte ich den dritten Teil als Ebook schon länger vorbestellt gehabt.
Leider konnte ich nicht am Erscheinungstag mit dem Lesen beginnen, aber als es dann soweit war bin ich gleich in das Buch eingetaucht und konnte s nur sehr schwer wieder aus der Hand legen.
Mir hat dieser Roman wieder sehr gut gefallen und der nächste Teil wurde gleich wieder vorbestellt und so freue ich mich jetzt auf April
Sehr gerne vergebe ich alle fünf Sterne.

Ihre Bewertung

1 schlecht, 5 sehr gut

Top-titel

Karin Slaughter

Ein Teil von ihr

Mutter. Heldin. Lügnerin. Mörderin?

Im Bruchteil einer Sekunde kann sich dein Leben für immer verändern….
Du hast die Nachrichten gesehen, über die Gewalt in dieser Welt den Kopf geschüttelt und weitergemacht wie immer. Nie könnte dir so etwas passieren, dachtest du.
Andrea Oliver erlebt das Entsetzlichste. Einen Amoklauf. Was sie noch mehr schockiert: Ihre Mutter Laura entreißt dem Angreifer ein Messer und ersticht ihn. Andrea erkennt sie nicht wieder. Offenbar ist Laura mehr als die liebende Mutter und Therapeutin, für die Andrea sie immer gehalten hat. Sie muss einen Wettlauf gegen die Zeit antreten, um die geheime Vergangenheit ihrer Mutter zu enthüllen, bevor noch mehr Blut vergossen wird …
Laura weiß, dass sie verfolgt wird. Und dass ihre Tochter Andrea in Lebensgefahr ist …

»Dieser Thriller wird Sie um den Schlaf bringen. Für Slaughter-Fans ist „Ein Teil von ihr“ ein absolutes Lese-Muss.«
ok!

»Wie immer hat Slaughter … keine Scheu, Verbrechen in all ihrer Brutalität und Grausamkeit zu schildern. […] Daneben aber beweist sie ebenso viel Gespür für die Zerrissenheit, für Sehnsüchte und Ängste, für starke Gefühle und damit verbundene innerliche Eruption, kurz: für die Komplexität ihrer Charaktere.«
dpa

»Karin Slaughters „Ein Teil von ihr“ liest sich als moderne Geschichte über komplizierte Vereinigte Staaten von Amerika, in der charakteristische Merkmale des American Way of Life ebenso aufscheinen wie der Mythos vom Grenzland.«
krimi-couch.de

 »Provokanter und raffinierter als alles, was sie zuvor geschrieben hat.«
vol.at

 »Eine spannende Lektüre bis zum Schluss.«
SpotOnNews

 »Fesselnd von der ersten bis zur letzten Seite.«
Magazin-frankfurt.com

 »Karin Slaughter gilt völlig zu Recht als eine der besten Krimi-Autoren der USA. Ihre Geschichten fesseln von Anfang bis Ende.«
IN

 »Karin Slaughter zählt zu den talentiertesten und stärksten Spannungsautoren der Welt.«
Yrsa Sigurðardóttir

»Jeder neue Thriller von Karin Slaughter ist ein Anlass zum Feiern!«
Kathy Reichs

»Karin Slaughter bietet weit mehr als unterhaltsamen Thrill.«
SPIEGEL ONLINE über »Pretty Girls«

Mehr erfahren »