Winterzauber wider Willen

Dezember: und Kayla Green hat nur einen Weihnachtswunsch: dass das "Fest der Liebe" möglichst schnell vorbeigeht! Schlitten, Rentiere und dieser bärtige alte Mann im roten Mantel sind ihr ungefähr so angenehm wie Zahnschmerzen. Da kommt der PR-Expertin der Auftrag von Jackson O`Neil sehr gelegen. Als der Hotelier sie bittet, die Feiertage im malerischen Snow Crystal zu verbringen und dort eine Kampagne für das Skiresort seiner Familie zu entwickeln, kann Kayla nicht Nein sagen. Immerhin ist Jackson ihr Auftraggeber - und dazu äußerst attraktiv! Und die luxuriöse Blockhütte, in der er sie einquartiert, entpuppt sich zum Glück als lamettafreie Zone. Doch schon das erste Treffen mit Jacksons Familie bringt die Weihnachtshasserin ganz schön in Bedrängnis ...

  • Beschreibung
  • Details
  • Autor/in
  • Bewertungen

Winterzauber wider Willen

Dezember: und Kayla Green hat nur einen Weihnachtswunsch: dass das "Fest der Liebe" möglichst schnell vorbeigeht! Schlitten, Rentiere und dieser bärtige alte Mann im roten Mantel sind ihr ungefähr so angenehm wie Zahnschmerzen. Da kommt der PR-Expertin der Auftrag von Jackson O`Neil sehr gelegen. Als der Hotelier sie bittet, die Feiertage im malerischen Snow Crystal zu verbringen und dort eine Kampagne für das Skiresort seiner Familie zu entwickeln, kann Kayla nicht Nein sagen. Immerhin ist Jackson ihr Auftraggeber - und dazu äußerst attraktiv! Und die luxuriöse Blockhütte, in der er sie einquartiert, entpuppt sich zum Glück als lamettafreie Zone. Doch schon das erste Treffen mit Jacksons Familie bringt die Weihnachtshasserin ganz schön in Bedrängnis ...
Erscheinungstag: Fr, 10.10.2014
Bandnummer: 25791
Seitenanzahl: 384
ISBN: 9783956493713
E-Book Format: ePub oder .mobi

Dieses E-Book kann auf allen ePub- und .mobi -fähigen Geräten gelesen werden, z.B.
tolino, Sony Reader, Kindle, iPhone, Samsung ...

More Information

 
Sarah Morgan steht regelmäßig auf den Bestseller-Listen der USA Today. Ihre Romances wurden weltweit über 11 Millionen mal verkauft. Drei Jahre in Folge wurde sie für den RITA Award nominiert, den sie in den Jahren 2012 und 2013 erhielt. (…)

Kundenbewertungen

Ein perfekter Roman für einen gemütlichen Abend - 16.01.2019 04:44:02 - Magische Momente Alys Bücherblog

Zu Weihnachtenn gehört ein weihnachtlicher Roman dazu.
“Winterzauber wider Willen” bringt uns den Zauber der Weihnachtszeit.

Die Autorin versteht es gekonnt uns sofort in ihr Buch zu ziehen, es fesselt und lässt nicht mehr los.
Es erwärmt unsere Herzen und lässt für negatives keinen Raum.
Kayla war mir von Anfang an überaus sympathisch.Sie ist tough, pragmatisch denkend und mit dem ganzen Gefühlszeug hat sie nicht allzu viel am Hut.
Knallharte Geschäftsfrau für die nichts anderes als Arbeit zählt. Weihnachten mag sie überhaupt nicht. Am liebsten wäre es ihr, es gäbe Weihnachten gar nicht.
Als sie den Auftrag in Snow Crystal erhält.
Ist es wie ein Geschenk des Himmels für sie. Doch sie ahnt nicht , daß es ihr Leben verändern wird.
Sie findet heraus was Weihnachten für eine Bedeutung hat.
Und worin seine Magie besteht.
Snow Crystal hat so seinen ganz eigenen Zauber dem auch Kayla nicht widerstehen kann.
Als sie fort eintrifft, ist es bereits um sie geschehen, auch wenn sie es da noch nicht ahnt.
Mit Jackson verbindet sie sofort etwas ganz besonderes, daß kann auch Kayla nicht leugnen.
Während Jackson gleich von Anfang an sehr offen ist, gibt sich Kayla jedoch sehr zugeknöpft.
Aufgrund ihrer Erlebnisse durchaus nachvollziehbar für mich.
Im Laufe der Zeit macht Kayla eine merkliche Entwicklung durch, man könnte meinen sie lernt zu leben und zu lieben.
Die wundervollen Beschreibungen der Landschaft und der Weihnachtszeit sind einfach traumhaft und zum greifen nah, man fühlt sich direkt dorthin versetzt.
Man spürt den Zauber bis tief ins Herz, er berührt und lässt uns fühlen was Liebe und Weihnachten für eine Bedeutung haben.
Es ist ein Weihnachtsmärchen dem sich niemand entziehen kann.
Es ist ein Traum und eine Bestimmung die mit sehr viel Liebe gelebt wird.
Aber natürlich bleiben uns auch Widrigkeiten nicht erspart.
Aber welche das sind müsst ihr schon selbst herausfinden.
Der Roman ist mit seiner Liebe und Spannung sehr gut gelungen, er macht unsere Herzen weich und bringt sie zum schmelzen.
Zu keiner Zeit fühlt man sich gelangweilt, es ist der magische Zauber der uns durch dieses Buch fliegen lässt.
Das Ende ist schön abgerundet was uns schließlich wohlig seufzend zurücklehnen lässt.
Ein wundervoller Liebesroman, der perfekt ist um in Weihnachtsstimmung zu kommen.
Ich kann ihn allen nur wärmstens empfehlen.
Es ließ sich schön locker und leicht lesen und die nicht allzu langen Kapitel machen das lesen leicht.
Überwiegend erfahren wir alles aus Kaylas Sicht, fand ich jetzt nicht schlecht. Man lernt auch alle anderen Personen recht gut kennen. Die nötige Tiefe war hier vorhanden.
Die Charaktere wurden sehr glaubhaft und real dargestellt.
Familie O´Neil fand ich sehr bezaubernd und authentisch. Walter habe ich sofort ins Herz geschlossen, gerade weil er so ein Griesgram war und es wirkte sehr authentisch auf mich.
Ich mochte jeden von ihnen auf seine Weise.
Von mir gibt es 5 von 5 Sternen.

Das Cover ist einfach nur wunderschön, den Glitzer fand ich besonders schön und sehr weihnachtlich.
Der Titel ist einfach total passend und spiegelt den Zauber und die Seele des Buches wieder.

Fazit
Was für ein toller Weihnachtsroman.
Ich bin immernoch hin und weg.
Er hat enorm viel Charme, Witz und vor allem bringt er uns Weihnachten in seinem Sinn näher.
Ein perfekter Roman für einen gemütlichen Abend.

Der perfekte Wohlfühl-Weihnachtsroman - 09.12.2016 18:54:31 - Legeia

Kayla Green hasst Weihnachten. Sie ist so etwas wie der weibliche Scrooge, der sich zurückzieht und den ganzen Zauber lieber distanziert von außen betrachtet. In ihrem Job als PR-Managerin geht sie völlig auf, hat einen Ruf, der sie als besonders hart und ideenreich bezeichnet. Kayla macht niemand so leicht etwas vor.
In Jackson O'Neil, der ein attraktiver Hotelier ist, der ihre Hilfe in Snow Crystal dringend benötigt, sieht sie eine Art Weihnachtsflucht, denn sie soll für ihn eine Kampagne starten, um das Resort zu retten. Snow Crystal schreibt rote Zahlen und mit Gramps Walter liegt Jackson auch im Clinch. Also macht sie sich ausgerechnet kurz vor dem Fest auf in die verschneiten Weiten von Vermont, wo sich die Elche Gute Nacht sagen, ohne zu wissen, dass seine ganze Familie Weihnachten liebt und sie lehrt, es bald auch zu tun.

"Winterzauber wider Willen" ist ein herzerwärmender Weihnachtsroman, der ganz viele Emotionen freisetzt. Warum Kayla so ist wie sie ist und wie es Jackson schafft, ihren eisernen Kern auf alle möglichen Arten zum Schmelzen zu bringen, ist wahrhaft schön zu lesen.
Dass in dem Buch so viel Erotik vorkommt, hätte ich allerdings nicht gedacht. Da es aber viele romantischen Momente gab, war die Mischung ausgewogen und entlockte öfter ein "Hach, ist das schön!"
Was mich aber an dem Buch begeistert hat, war die Tatsache, dass eine Geschichte erzählt wurde, nämlich die von Kayla und warum sie so ein zynischer Mensch geworden ist.

"Wenn es um ihr Herz ging waren ihre Instinkte so hoch entwickelt wie eine Antivirus-Software, die permanent nach einer möglichen Bedrohung Ausschau hielt und sie vernichtete, bevor sie irgendeinen Schaden anrichtete."

Die gesamte O'Neil-Familie war allerliebst, inklusive Maple, dem Welpen. Wer würde sich nicht in sie und Snow Crystal verlieben? Und Jackson ist sowieso ein Traummann, und das nicht nur äußerlich.

"Familie kann wie ein Polster sein", dachte Kayla. "Etwas Weiches, um dich vor den Schlägen des Lebens zu schützen. Man kann die Schläge nicht verhindern, aber wenn man Menschen um sich hat, die einen lieben, dann schmerzen sie nicht so sehr."

Sarah Morgan erzählt feinfühlig und mit ganz viel Wahrheit über das Leben, die Liebe und Weihnachten, wie es schöner nicht sein kann.

5 Sterne.

Ihre Bewertung

1 schlecht, 5 sehr gut

Top-titel

Karin Slaughter

Ein Teil von ihr

Mutter. Heldin. Lügnerin. Mörderin?

Im Bruchteil einer Sekunde kann sich dein Leben für immer verändern….
Du hast die Nachrichten gesehen, über die Gewalt in dieser Welt den Kopf geschüttelt und weitergemacht wie immer. Nie könnte dir so etwas passieren, dachtest du.
Andrea Oliver erlebt das Entsetzlichste. Einen Amoklauf. Was sie noch mehr schockiert: Ihre Mutter Laura entreißt dem Angreifer ein Messer und ersticht ihn. Andrea erkennt sie nicht wieder. Offenbar ist Laura mehr als die liebende Mutter und Therapeutin, für die Andrea sie immer gehalten hat. Sie muss einen Wettlauf gegen die Zeit antreten, um die geheime Vergangenheit ihrer Mutter zu enthüllen, bevor noch mehr Blut vergossen wird …
Laura weiß, dass sie verfolgt wird. Und dass ihre Tochter Andrea in Lebensgefahr ist …

»Dieser Thriller wird Sie um den Schlaf bringen. Für Slaughter-Fans ist „Ein Teil von ihr“ ein absolutes Lese-Muss.«
ok!

»Wie immer hat Slaughter … keine Scheu, Verbrechen in all ihrer Brutalität und Grausamkeit zu schildern. […] Daneben aber beweist sie ebenso viel Gespür für die Zerrissenheit, für Sehnsüchte und Ängste, für starke Gefühle und damit verbundene innerliche Eruption, kurz: für die Komplexität ihrer Charaktere.«
dpa

»Karin Slaughters „Ein Teil von ihr“ liest sich als moderne Geschichte über komplizierte Vereinigte Staaten von Amerika, in der charakteristische Merkmale des American Way of Life ebenso aufscheinen wie der Mythos vom Grenzland.«
krimi-couch.de

 »Provokanter und raffinierter als alles, was sie zuvor geschrieben hat.«
vol.at

 »Eine spannende Lektüre bis zum Schluss.«
SpotOnNews

 »Fesselnd von der ersten bis zur letzten Seite.«
Magazin-frankfurt.com

 »Karin Slaughter gilt völlig zu Recht als eine der besten Krimi-Autoren der USA. Ihre Geschichten fesseln von Anfang bis Ende.«
IN

 »Karin Slaughter zählt zu den talentiertesten und stärksten Spannungsautoren der Welt.«
Yrsa Sigurðardóttir

»Jeder neue Thriller von Karin Slaughter ist ein Anlass zum Feiern!«
Kathy Reichs

»Karin Slaughter bietet weit mehr als unterhaltsamen Thrill.«
SPIEGEL ONLINE über »Pretty Girls«

Mehr erfahren »