Der Sommer der Inselschwestern

Der Sommer der Inselschwestern

Drei Schwestern nennt man die Häuserzeile auf Blackberry Island, und spontan kauft die junge Kinderärztin Andi das letzte Häuschen. Nach einer schweren Enttäuschung braucht sie dringend ein Heim für Herz und Seele. Was sie nicht nur im Haus, sondern vor allem bei ihren beiden neuen Nachbarinnen Deanna und Boston findet. Die zwei Frauen zeigen Andi: Wenn die Straße des Lebens holprig ist, braucht man dringend Freundinnen! Besonders, wenn eine unerwartete Liebe alles durcheinander zu bringen droht …

„Ich habe gelacht, ich habe geweint, ich habe es geliebt!“
goodreads.com

„Eine herzerwärmende Geschichte über tiefe Gefühle und die heilende Kraft von Frauenfreundschaften.“
Library Journal

Dieses Buch sollte auf der Shortlist jeder Leserin stehen!“
fresh fiction

  • Beschreibung
  • Details
  • Autor/in
  • Bewertungen

Der Sommer der Inselschwestern

Drei Schwestern nennt man die Häuserzeile auf Blackberry Island, und spontan kauft die junge Kinderärztin Andi das letzte Häuschen. Nach einer schweren Enttäuschung braucht sie dringend ein Heim für Herz und Seele. Was sie nicht nur im Haus, sondern vor allem bei ihren beiden neuen Nachbarinnen Deanna und Boston findet. Die zwei Frauen zeigen Andi: Wenn die Straße des Lebens holprig ist, braucht man dringend Freundinnen! Besonders, wenn eine unerwartete Liebe alles durcheinander zu bringen droht …

„Ich habe gelacht, ich habe geweint, ich habe es geliebt!“
goodreads.com

„Eine herzerwärmende Geschichte über tiefe Gefühle und die heilende Kraft von Frauenfreundschaften.“
Library Journal

Dieses Buch sollte auf der Shortlist jeder Leserin stehen!“
fresh fiction

Erscheinungstag: Mo, 07.08.2017
Erscheinungstag: Mo, 07.08.2017
Erscheinungstag: Di, 02.05.2017
Bandnummer: 100073
Bandnummer: 100073
Bandnummer: 100138
Seitenanzahl: 352
Seitenanzahl: 352
Seitenanzahl: 352
ISBN: 9783959670876
ISBN: 9783959676465
ISBN: 9783959671873
E-Book Format: ePub

Dieses E-book kann auf allen ePub- und DRM-fähigen Geräten gelesen werden, z.B.
tolino, Sony Reader, iPhone, Samsung – nicht auf amazon/kindle-Geräten.

More Information

 
Die New York Times-Bestseller-Autorin sprudelt nur so vor Ideen und schreibt Romane im Drei-Monats-Takt. Bislang veröffentlichte Susan über einhundert Romances, die regelmäßig Publikum und Kritiker begeistern. Kein Wunder, überzeugen ihre (…)

Kundenbewertungen

Schicksalsschläge und ein Neuanfang - 18.10.2017 11:02:40 - nichtohnebuch

Susan Mallery erzählt mit „Der Sommer der Inselschwestern“ in gewohnt gefühlvoller und herzerwärmender Weise die Geschichte dreier Frauen, deren neugewonnene Freundschaft allen dreien hilft, ihre Probleme zu meistern und dem Glück ein ganzes Stück näher zu kommen. Ein kurzweiliges Buch zum Abtauchen und ein paar entspannte Lesestunden zu genießen.

Die Kraft der Freundschaft - 15.10.2017 08:38:12 - ...

Mich hat dieses Buch begeistert. Der Schreibstil der Autorin ist sehr flüssig, das Kopfkino ist eingeschaltet und noch dazu sind die Charaktere so sympathisch, das man sie ins Herz schließen muss. Sogar Deanna, die anfangs gar nicht nett herüberkommt. Aber schon bald erschließt sich dem Leser, das ihre Kindheit sie so gemach hat und sie eigentlich gar nicht so sein möchte.

Die Geschichte handelt von Freundschaft, Liebe, Vertrauen und Verlust. Ein Buch, das ich empfehlen kann.

Starke Charaktere und eine berührende Geschichte !! - 01.10.2017 11:05:24 - Die Rabenmutti

Mich hat "Der Sommer der Inselschwestern" total mitreißen und begeistern können. Alleine die Art und Weise, in der Susan Mallery die Insel beschreibt, vermittelte mir eine absolute Wohlfühlatmosphäre !! Die Gestaltung der Charaktere ist wahnsinnig facettenreich und es fiel mir sehr leicht, mich in sie hineinzuversetzen. Ich kann Euch das Buch ans Herz legen !!

Tolle Handlung - 23.09.2017 10:07:25 - elisastorie

Inhalt:
In dem Buch der Inselschwestern, geht es um die Blackberry Island in der es drei Nachbarhäuser gibt. Als sich Andi beschloss das letzte Häuschen zu Kaufen, lernte sie dort ihre Nachbarn Boston und Deanna kennen. Alle drei hatten eine schlechte Vergangenheit, was sie miteinander verbindet. Auch wenn sich Boston und Deanna am Anfang nicht sehr leiden konnten, enstand eine wunderbare Freundschaft zwischen den dreien.

Drei Frauen - drei Schicksale - 21.09.2017 13:47:00 - Ullas Bücherseite

Ein Buch, das Leser unterhält aber auch nachdenklich machen kann. Es zeigt mal wieder, dass Eltern oder andere Erwachsene junge Menschen sehr prägen, nicht immer zu ihrem eigenen Glück. Außerdem gibt es in fast jedem Leben Situationen, mit denen man fertig werden muss, was manchen leichter und anderen schwerer fällt.

Schicksalsschlag und Neuanfang, gute Freunde helfen immer - 14.09.2017 21:03:01 - janaka

*Inhalt*
Die Kinderärztin Andi wird von ihrem langjährigen Freund vor dem Traualtar stehen gelassen. Nicht nur, dass sie sich alleingelassen fühlt, nein sie muss sich auch um die Rückabwicklung allein kümmern und dann halten ihre Eltern auch eher zu dem Verflossenen als zu Andi. Kurzerhand entschließt sie sich auf Blackberry Island ein Häuschen zu kaufen und dort einen Neuanfang zu wagen.
In ihren Nachbarinnen Boston und Deanna findet sie neue Freundinnen, die ihr in der schweren Zeit helfen.

*Meine Meinung*
"Der Sommer der Inselschwestern" von Susan Mallery ist eine nachdenkliche aber auch wunderschöne Geschichte über einen Neuanfang, über neue Frauenfreundschaften und über die Liebe. Mit ihrem emotionalen und flüssigen Schreibstil beschreibt sie sowohl lustige Begebenheiten wie auch traurige oder nachdenkliche. Beim Lesen habe ich gelacht und geweint, ich konnte mich in alle drei Frauen gut hineinversetzen. Hilfreich ist dabei auch die Erzählweise aus den verschiedenen Sichten.

Die Charaktere sind authentisch und lebendig. Andi, Boston und Deanna sind drei sehr unterschiedliche Frauen, die alle drei mit einem Schicksalsschlag aus der Vergangenheit zu kämpfen haben. Andi ist mit die liebste der Drei, wobei mir Boston und Deanna nach und nach aus sehr sympathisch sind. Andi ist eine starke Frau, die sich ihren Platz im Leben zurückerkämpft. Schade ist nur, dass sie von ihrer Familie keine Unterstützung erhält. Die Planung des Umbaus ihres neuen Hauses habe ich mit Spannung verfolgt. Ich bewundere den Mut von Andi ein neues Leben in einer neuen Umgebung anzufangen. Und auch die dazugehörigen Männer werden sympathisch beschrieben.

Ich möchte mich ganz herzlich bei dem HarperCollins Verlag und bei NetGalley für dieses tolle Rezensionsexemplar bedanken!

*Fazit*
Diesen wunderschönen Sommerroman kann ich nur jedem empfehlen, der gerne Geschichten über einen Neuanfang, Freundschaft und Liebe lesen mag. Von mir gibt es 5 Sterne. Und es wird bestimmt nicht mein letztes Buch von Susan Mallery sein.

Mit sehr viel Herz - 13.09.2017 14:31:28 - World of Books and Dreams

https://www.amazon.de/review/R4N1CQ0E8OI79/ref=cm_cr_dp_title?ie=UTF8&ASIN=3959670877&channel=detail-glance&nodeID=299956&store=books
https://www.thalia.de/shop/home/artikeldetails/der_sommer_der_inselschwestern/susan_mallery/EAN9783959670876/ID47016175.html?jumpId=97433408
https://www.lovelybooks.de/autor/Susan-Mallery/Der-Sommer-der-Inselschwestern-1350950568-w/rezension/1488121669/
https://wasliestdu.de/rezension/mit-sehr-viel-herz
https://www.goodreads.com/book/show/35904450-der-sommer-der-i

Ernster, tiefer und wunderschön…für Fans von Debbie Macomber - 08.09.2017 22:17:28 - kleeblatts-bücherblog

Auf Blackberry Island stehen drei Häuser. Zwei sind bewohnt. Doch die Nachbarinnen stehen nicht wirklich im Kontakt zueinander. Dies alles ändert sich, als die Kinderärztin Andi nach einer geplatzten Hochzeit, das Haus in der Mitte kauft und saniert. Bestehender Kummer und unerwartete Hilfe führen zu einer wahren Freundschaft zwischen den drei Frauen Deanna, Boston und Andi. Für Fans von Debbie Macomber!

Ein weiteres tolles Buch von Susan Mallery - 04.09.2017 09:14:29 - Himmelsblume

Aber nun mal kurz zusammengefasst. In diesem Buch lernen wir drei unterschiedliche Frauen kennen, die dennoch eines gemeinsam haben. Sie fühlten sich nicht mehr geliebt und hatten das Gefühl, ihr Leben wäre am Ende. Doch eine Freundschaft zeigt uns mal wieder, wie sehr wir uns verändern können und wie sehr man einen anderen beeinflussen kann. Am Ende war ich recht Traurig, dass dieser Roman viel zu schnell durchgelesen war. Ein spannendes Buch, mit Höhen und Tiefen.

Ein unvergesslicher Sommer - 02.09.2017 15:19:20 - snowbell

Der Roman "Der Sommer der Inselschwestern" von Susan Mallery spielt auf Blackberry Island. Dort stehen drei markante Häuser, die Drei Schwerstern genannt werden. Aus einer spontanen Eingebung heraus erwirbt die die junge Kinderärztin Andi das letzte Häuschen. Nach einer schweren Enttäuschung braucht sie dringend ein Heim für Herz und Seele. Was sie nicht nur im Haus, sondern vor allem bei ihren beiden neuen Nachbarinnen Deanna und Boston findet. Die zwei Frauen zeigen Andi: Wenn die Straße des Lebens holprig ist, braucht man dringend Freundinnen! Besonders, wenn eine unerwartete Liebe alles durcheinander zu bringen droht …

Das Cover ist zurückhaltend in maritimen Farben gestaltet worden. In seiner Aufmachung erinnert es an ein Still-Leben, das Ruhe und Geborgenheit ausstrahlt. Der Betrachter sieht ein weißes Bord, auf dem eine ausgediente blaue Teekanne steht, die zu einer Vase für frische Blumen umfunktioniert worden ist. Des weiteren erkennt man ein winziges weißes Windlicht und andere kleine Deko-Artikel. Auch der Titel ist gut gewählt. Er fängt das Thema des Buches perfekt ein und macht den Leser auf die Handlung des Romans neugierig.

Der Plot ist nicht neu, aber hervorragend umgesetzt. Für das Setting hat Susan Mallery ein hervorragendes Händchen bewiesen. Durch die anschaulichen Beschreibungen glaubt man, die malerische Kulisse der Insel und die drei individuell gestalteten Häuser, die gewisse Rückschlüsse auf ihre Bewohnerinnen erlauben, vor sich zu sehen.

Alle Charaktere werden sehr detailliert beschrieben. Die drei Protagonistinnen aus den Drei Schwestern könnten nicht unterschiedlicher sein. Andi ist eine junge Kinderärztin, die eine schwere menschliche Enttäuschung verarbeiten muss und den nötigen Abstand von ihrer alten Heimat benötigt. Auch Boston hat ihr Päckchen zu tragen. Sie hat durch den plötzlichen Tod ihres einzigen Kindes ein schweres Trauma erlitten und kann ihre schwere Depression nicht überwinden. Auf den ersten Blick scheint Deanna eine sehr arrogante, selbstgefällige Frau zu sein, die alle gängigen Klischees der amerikanischen Vorzeige-Ehefrau und Mutter erfüllt, aber hinter der perfekten Fassade versteckt sich eine verletzliche Person, die ihre schlimmen Erfahrungen in der frühen Kindheit nicht bewältigt hat und unter mit Zwangsstörungen verbundenen psychischen Problemen leidet.

Susan Mallery schreibt in einem leichten-lockeren Stil, und ihr Roman lässt sich sehr angenehm lesen. Sie besitzt einen großen Sinn für Humor, beweist aber viel Einfühlungsvermögen und Fingerspitzengefühl, wenn ernste Themen (Kindesmisshandlung, plötzlicher Kindstod, psychische Probleme ) behandelt werden. Mich hat dieses an- und berührende Buch von der ersten Zeile an gefangen genommen und nicht mehr losgelassen. Manchmal musste ich sogar zum Taschentuch greifen, um einige Tränen zu trocknen. Deshalb kann es nur eine einzige angemessene Wertung geben: 5 Sterne.



Starke Protagonisten, die einem Stärke beibringen - 31.08.2017 23:24:12 - Diana

Zuallerst ein großes Dankeschön, dass ich an der Leserunde teilnehmen durfte.
Jedoch hat es meine ehrliche Meinung in keiner Weise beeinflusst.

Cover:
Das Cover ist wunderschön und besticht durch seine Schlichtheit.
Allerdings ist es für mich nicht passend für die Geschichte gewählt.
Es wird der Einzigartigkeit des Romans einfach nicht gerecht.
Niemals würde ich bei so einem Cover auf so eine tolle Geschichte schließen.

Inhalt:
Bei dem Buch geht es um die drei Protagonisten Andi, Boston und Deanna.
Alle drei Frauen sind auf ihre Art einzigartig und bestechen durch ihre Natürlichkeit aber auch durch ihre Kompliziertheit.
Jede von ihnen hat ihre eigenen Dämonen und es ist absolut toll mitzuerleben, wie sie diese Dämonen versuchen zu bekämpfen.
Den Werdeprozess konnte ich als Leser mitverfolgen. Zu jedem Zeitpunkt war mir Andi, Boston und Deanna greifbar.
Ich konnte ihre Gefühle fühlen und spürte auch ihre Veränderungen.

Es ist eines dieser Bücher bei dem ich nicht das Ende lesen wollte.
Denn, wenn ich das Ende gelesen hätte, wäre es vorbei und ich will nicht dass diese tolle, gefühlvolle und atmenberaubende Geschichte zu Ende ist.

Ich habe alle drei Protagonisten auf ihre ganz besondere Art lieben gelernt. Nicht jede Frau war zu Anfang symphatisch, manchmal war die eine auch eine richtige Giftschlange. Jedoch habe ich auch diese Giftschlange ab der ersten Seite geliebt.
Susan Mallery hat mich dazu gebracht, dass ich auch diese besondere Person lieben lerne und diese Begabung einer Autorin ist besonders toll.

Fazit:
Ich vergebe dieser tollen Geschichte verdiente 5 Sterne.
Für all diejenigen, die einen gefühlvollen Roman mit unterschiedlichen Protagonisten mögen, werden dieses Buch lieben.
Das Besondere an dem Roman ist die Authentizität der Dämonen jeder einzelnen Protagonisten und die anschließende Bewältigung

Ich spreche eine klare Leseempfehlung aus!
Und lasst euch nicht von dem schlichten Cover täuschen, diese GESCHICHTE ist es wert gelesen zu werden.

Ein wunderbarer und gefühlvoller Roman über drei starke Frauen - 29.08.2017 15:24:59 - Booknerd84

Inhalt/Klappentext:

Drei Schwestern nennt man die Häuser auf Blackberry Island, und spontan kauft die junge Kinderärztin Andi das letzte Häuschen. Nach einer schweren Enttäuschung braucht sie dringend ein Heim für Herz und Seele. Was sie nicht nur im Haus, sondern vor allem bei ihren beiden neuen Nachbarinnen Deanna und Boston findet. Die zwei Frauen zeigen Andi: Wenn die Straße des Lebens holprig ist, braucht man dringend Freundinnen! Besonders wenn eine unerwartete Liebe alles durcheinanderzubringen droht...

Mein Fazit:

"Der Sommer der Inselschwestern" war mein erster Roman von Susan Mallery und er hat mich von der ersten Seite an fesseln können. Der Schreibstil der Autorin ist locker leicht. Sie hat außerdem einen sehr charmanten Sinn für Humor und bringt die Gefühle der Protagonisten einfach toll rüber. Man konnte mit den Protagonistinnen Andi, Boston und Deanna sehr mitfühlen. Die drei Frauen wurden sehr detailiert beschrieben und ebenso konnte ich mir alles weitere wie z.B. die Umgebung bildlich vorstellen. Schwere Themen wie der Verlust des Kindes, Kindheitstrauma und von dem Partner vor dem Traualter verlassen zu werden, wurden hier auf sehr feinfühlige Art und Weise aufgegriffen.
Es hat mir sehr viel Spaß gemacht zu lesen, wie diese, doch recht unterschiedliche drei Frauen, zu wunderbaren Freundinnen werden und sich gegenseitige helfen mit ihren Problemen umzugehen. Ich finde, je weiter man der Handlung folgt, umso mehr fühlt man sich mit ihnen verbunden, sodass man meint, selbst zu diesem Freundeskreis zu gehören.

Ich werde mir auf jeden Fall sehr bald noch mehr Romane von Susan Mallery zulegen und kann das Buch "Der Sommer der Inselschwestern" mit gutem Gewissen, weiterempfehlen. Es ist ein schöner, sommerlicher Roman in dem man sich total verlieren kann und das Herz berührt. Von mir gibt es 5 von 5 Sterne!

ein unterhaltsames, aber auch tiefgehend emotionales Frauenfreundschaftsbuch - 28.08.2017 21:36:04 - Minangel

Inhalt: Drei Schwestern nennt man die Häuserzeile auf Blackberry Island, und spontan kauft die junge Kinderärztin Andi das mittlere Häuschen. Nach einer schweren Enttäuschung braucht sie dringend ein Heim für Herz und Seele. Doch das Haus muss noch grundlegend renoviert werden und ihre neuen Nachbarinnen Deanna und Boston könnten nicht unterschiedlicher sein: die perfekte Hausfrau und die Künstlerin. Doch jeder hat im Leben seine Geschichte zu tragen und es bleibt spannend, wie die drei zueinander finden…

Meine Meinung: Frauenfreundschaft, Liebe, Lebensabschnitte, Rückblicke, Schicksalsschläge und Hoffnung kennzeichnen dieses Buch. Von schwierigen Mutter-Tochter-Beziehungen, Verlusten eines geliebten Menschen und Beziehungen, welche negativ prägten handelt dieses Buch genauso wie von der Kraft eines Neubeginns.
Der unaufgeregte Schreibstil von Susan Mallery geht teilweise sehr in die Tiefe und erzählt emotional von den versteckten Seiten des Lebens. Ihre unterschiedlichen Charaktere erscheinen vorerst oberflächlich wie du und ich, mal mehr mal weniger sympathisch. Doch die Autorin lässt uns hinter die Fassade blicken und an den Schicksalen teilhaben ohne dass wir im Mitleid versinken müssen, sondern mitfühlend die Hauptdarsteller durch den Sommer begleiten. Dabei bleibt aber der Humor und die Liebe auf keinen Fall auf der Strecke. Eine runde Geschichte, welche das Herz und die Seele berührt.

Fazit: Ein Buch über die Tiefe der Liebe und der Freundschaft. Berührend, emotional und einmalig erzählt. Drei unterschiedliche Frauen dürfen wir durch den Sommer ihres Lebens begleiten und mit ihnen heilen und wachsen – ich kann nur 5 Sterne geben!

Mit der Kraft der Liebe und der Freundschaft übersteht man jedes Gewitter - 24.08.2017 15:00:35 - katikatharinenhof


Kinderärztin Andi nimmt ihr Leben in die Hand, nachdem sie vorm Traualtar von ihrem Verlobten stehen gelassen wurde. Der Schuft hat 14 Tage später seine Sekretärin geheiratet und Andi einfach ihrem Schicksal überlassen. Doch Andi wäre nicht Andi, wenn sie aus der Not eine Tugend machen würde - sie kauf kurzerhand ein altes baufälliges Haus - es gehört zu Häusergruppe "Die Drei Schwestern" - und räumt nicht nur im Haus, sondern auch in ihrem Leben auf.

Ihre Nachbarinnen Deanna und Boston werden im Laufe der Wochen und Monate nicht nur gute Freundinnen, sondern die gemeinsamen Erlebnisse lassen sie zu einem Kleeblatt zusammen wachsen.

Susan Mallery hat mit diesem wundervollen Sommerroman eine Geschichte erschaffen, die durch die drei unterschiedlichen Charaktere lebt. Niemand ist so zwangbehaftet wie Deanna, niemand ist so traurig wie Boston und niemand hat so ein gebrochenes Herz wie Andi - und doch sind alle drei Teil eines wirklich wundervollen Ganzen. Durch Höhen und Tiefen begleite ich Seite um Seite die Hausbewohner, erlebe Trauer, Schuldzuweisungen, Zwänge und Ängste hautnah mit. Auch die Freude, die Liebe und die Erotik sind fester Bestandteil des Buches und machen es lebendig. Die einzelnen Charaktere sind sehr schön skizziert, wirken echt und ehrlich und machen das Mitfühlen leicht. Schnell wird mir klar, dass das ein Buch ist, das man nicht so einfach aus der Hand legt und es geht mir ans Herz. Die Schicksale der drei Frauen sind geschickt miteinander verwoben und ergeben eine wundervolle Geschichte über Freundschaft und Vertrauen.

Trotz aller Traurigkeit überwiegen die positiven Ereignissen, die emotionalen Momente reißen mich mit und lassen mich ab und an zum Taschentuch greifen. Die unterschiedlichen Lebenswege zeigen auf, dass jeder das Recht auf glücklich sein verdient hat.



Fazit: absolute Leseempfehlung !!













…Drei Frauen, die sich wundervoll ergänzen! Gefühlvoll & mitreißend… - 23.08.2017 12:13:15 - Buch Versum

Andi braucht einen Tapetenwechsel, Sie flieht von Ihrer Vergangenheit und versucht sich Ihre Zukunft in der neuen Stadt aufzubauen. Sie findet in Boston und Deanna unerwartet Freundinnen und Unterstützer.

Das Cover ist sehr verspielt und die Farbwahl ist toll gewählt.

Der Klapptext ist spannend und macht neugierig auf mehr.

Die Hauptprotagonisten bestehen aus Andi, Boston und Deanna sowie Partner.

Andi ist eine tolle Ärztin, Sie findet sofort Anschluss. Sie ist eine starke Persönlichkeit und findet aus der Flucht ein neues Zu Hause. Wade ist sexy und gutaussehend. Er ist für Sie eine perfekte Ergänzung zu Ihr, auch wenn er dies wohl noch nicht einsieht.

Boston und Zecke sind bis vor Ihrer Tragödie ein perfektes Paar gewesen. Leider müssen Sie mit dem Verlust Ihres Kindes auseinandersetzten und die Trauer bewältigen.

Deanne ist eine perfekte Mutter und Ehefrau. Jedoch ist immer alles so wie es auf den ersten Anschein wirkt. Ihr Mann und Ihre Kinder sind keine Hilfe, aber liegt es wirklich an Ihnen ?

Der Schreibstil von Susan ist sehr bildlich, flüssig und fesselnd.

Die Autorin schafft eine wundervolle Welt, besonders aber eine emotionale und spannende.

Die Erzählweise ist emotionell und gefühlvoll. Diese reißt einen mit und belebt den Lesefluss, dass man nicht aufhören kann zu lesen.

Die erotische Spannung fesselt den Leser und ist spürbar sowie gut beschrieben.

Die Autorin bietet dem Leser eine emotionale, spannende und amüsante Geschichte.

Das Buch zeichnet sich durch die Entwicklung der Leben sowie der Freundschaft der 3 Frauen aus.

Es hat mir viel Freude bereitet das Buch zu lesen.

Das Buch hat mich berührt, amüsiert, überrascht und gut unterhalten.

Fazit:

Emotion geladene Geschichte mit Findung, spannender & aktionistischem Verlauf.

Ich war begeistert & mitgerissen, sowie auch sehr amüsiert aber auch berührt über die Stärke der Charaktere. Die Weiterentwicklung ist bemerkenswert.

Durch die Vielzahl der Charaktere ist für jeden Lesertypen jemand dabei, in den man sich hinein versetzen kann und mit diesem mit fühlt.

Ich kam leider etwas schwer in das Buch, musste wie die beiden Frauen mit Deanna, erst mal mit der Geschichte warm werden.

Nach Kennenlernen und öffnen der Charaktere war ich hingerissen, alle 3 Frauen sind bemerkenswert.

Emotionelle Lektüre umhüllt mit Entwicklung, Stärke und Liebe.

Vielen Dank für das Lesevergnügen.

! Empfehlung !

Danke für das Rezi Exemplar an den Verlag HarperCollins.

Liebesgeschichte mit Tiefgang - 22.08.2017 22:05:17 - Annafrieda

Andi ist Ärztin und wird vor dem Altar von ihrem Freund stehen gelassen. Verletzt zieht sie sich auf eine Insel vor Seattle zurück, um ihre Wunden zu lecken. Dort hat sie das mittlere von drei Häusern gekauft, um es von Grund auf zu renovieren und ihre Kinder-Arztpraxis zu eröffnen. Sie hat ein Bauunternehmen damit beauftragt. So lernt sie Wade kennen, einen der Besitzer, der mit seiner Tochter im Teenageralter allein lebt, da seine Frau vor vielen Jahren starb. Außerdem gibt es ja Deanne und ihre Familie im Nachbarhaus und im dritten Haus wohnt Boston mit ihrem Mann.


Alle drei Frauen haben Dinge aus ihrer Vergangenheit zu bewältigen. Ihre persönliche Entwicklung, davon handelt diese Story. Im Zuge der Renovierungsarbeiten in Andis Haus finden die Frauen zueinander und werden Freundinnen. Andi findet sich langsam aber sicher in ihre neue Umgebung ein und richtet sich in ihrem neuen Leben ein.
Jeder muss seinen individuellen Weg finden, mit Ereignissen in der Vergangenheit fertig zu werden. Mit Hilfe der Freundinnen wird das etwas leichter.


So traurig und doch so schön! Ein tolles emotionales Buch. Alles ist gut - ich hatte hier auch nichits anderes erwartet, ich wäre enttäuscht gewesen, wenn es nicht so wäre.
Das Haus ist innerlich gewachsen und deren Bewohner auch. Es ist alles einfach rund. Ich habe eine genaue Vorstellung von allem vor meinem inneren Auge und es ist wirklich toll, dass das der Autorin so gut gelungen ist.
Auch der wundervolle Schreibstil hat mich durch das Buch getragen.

Ein emotionales Buch über Freundschaften, Liebe, Vertrauen und Mut und über die unterschiedlichen Wege des Lebens allgemein.
Es hat die volle Punktzahl verdient und ist ein Highlight - absolut empfehlenswert!

Die Kraft der Freundschaft - 22.08.2017 21:30:14 - nati51

Was soll man machen, wenn nach zehnjähriger Beziehung der Bräutigam seine Braut allein vor dem Traualtar stehenlässt und verschwindet. Die Kinderärztin Andi entschließt sich zu einem Neuanfang. Kurzentschlossen kauft sie ein stark vernachlässigtes Haus auf Blackberry Island. Es gehört zu einem Ensembles von drei Häusern, die auf der Insel die „Drei Schwestern“ genannt werden. Andi sieht sich selbst in diesem Haus und glaubt, wenn sie das Haus in Ordnung bringt, würde ihr Leben auch wieder in Ordnung sein.

Bald lernt sie ihre beiden Nachbarinnen kennen. Die Künstlerin Boston, die voller Verzweiflung um ihren verstorbenen kleinen Sohn trauert und für sich noch keinen Weg gefunden hat, von ihm Abschied zu nehmen. Und Deanna, die alles perfekt machen will, um die Schatten ihrer Vergangenheit zu vertreiben.

Dies war mein erstes Buch von Susan Mallery und ich wurde nicht enttäuscht. Der Schreibstil ist frisch und lebendig ohne kitschig zu sein. Einige Passagen regten zum Nachdenken an und gleichzeitig kam auch eine Prise Humor nicht zu kurz. Die Figuren haben Persönlichkeit, wobei nicht alle am Anfang meine Sympathie hatten. Es war unterhaltsam, dass Miteinander der drei Frauen zu beobachten. Langsam zu sehen wie sie sich einander öffnen und sich gegenseitig Unterstützung geben. Ein wunderschönes Buch über die Kraft von Frauenfreundschaften und das Leben. Ein herrlicher Roman, den man am Schluss ungern aus der Hand legt.

mal etwas anderes - 19.08.2017 00:25:56 - Tinesbuecherwelt

Dieser Roman vereint den leichten gewohnten Schreibstil mit nachdenklichen Passagen. Schmetterlinge im Bauch, tiefe Liebe, Vertrauen, Verbundenheit und Freundschaft fliessen auf diesen Seiten zusammen und hinterlassen einen mit gemischten Gefühlen. Es ist nicht Fool´s Gold, aber dennoch leicht zu lesen.

Ein schöner Roman über die Liebe und das Leben mit all seinen Facetten. Verlust , Neuanfang und die Kraft der Freundschaft , sowie den Mut zu finden , Vertrauen in eine neue Liebe zu haben . Was machst Du , wenn Du in der Kirche vor versammelter Hoch - 01.08.2017 23:33:45 - heidi_59

Ein schöner Roman über die Liebe und das Leben mit all seinen Facetten. Verlust, Neuanfang & die Kraft der Freundschaft ♡

Ihre Bewertung

1 schlecht, 5 sehr gut

Top-titel

Karin Slaughter

Die gute Tochter

"Lauf!", fleht ihre große Schwester Samantha. Mit vorgehaltener Waffe treiben zwei maskierte Männer Charlotte und sie an den Waldrand. "Lauf weg!" Und Charlie läuft. An diesem Tag. Und danach ihr ganzes Leben. Sie ist getrieben von den Erinnerungen an jene grauenvolle Attacke in ihrer Kindheit. Die blutigen Knochen ihrer erschossenen Mutter. Die Todesangst ihrer Schwester. Das Keuchen ihres Verfolgers.
Als Töchter eines berüchtigten Anwalts waren sie stets die Verstoßenen, die Gehetzten. 28 Jahre später ist Charlie selbst erfolgreiche Anwältin. Als sie Zeugin einer weiteren brutalen Bluttat wird, holt ihre Geschichte sie ganz ungeahnt ein.

"Die gute Tochter" ist ein Meisterwerk psychologischer Spannung. Nie ist es Karin Slaughter besser gelungen, ihren Figuren bis tief in die Seele zu schauen und jede Einzelne mit Schuld und Leid gleichermaßen zu belegen.

"Die dunkle Vergangenheit ist stets gegenwärtig in diesem äußerst schaurigen Thriller. Mit Feingefühl und Geschick fesselt Karin Slaughter ihre Leser von der ersten bis zur letzten Seite."
Camilla Läckberg

"Eine großartige Autorin auf dem Zenit ihres Schaffens. Karin Slaughter zeigt auf nervenzerfetzende, atemberaubende und fesselnde Weise, was sie kann."
Peter James
 
"Karin Slaughter ist die gefeiertste Autorin von Spannungsunterhaltung. Aber Die gute Tochter ist ihr ambitioniertester, ihr emotionalster - ihr bester Roman. Zumindest bis heute."
James Patterson
 
"Es ist einfach das beste Buch, das man dieses Jahr lesen kann. Ehrlich, kraftvoll und wahnsinnig packend - und trotzdem mit einer Sanftheit und Empathie verfasst, die einem das Herz bricht."
Kathryn Stockett

„Die Brutalität wird durch ihre plastische Darstellung körperlich spürbar, das Leiden überträgt sich auf den Leser.“
(Hamburger Abendblatt)

„Aber es sind nicht nur die sichtbaren Vorgänge und Handlungen von guten oder schlechten Individuen, die die (…) Autorin penibel genau beschreibt. Es sind vor allem die inneren, die seelischen Abläufe, die überzeugen.“
(SHZ)

„Das alles schildert Slaughter mit unglaublicher Wucht und einem Einfühlungsvermögen, das jedem Psychotherapeuten zu wünschen wäre.“
(SVZ)

„Die aktuelle Geschichte um die Quinns ist eine Südstaaten-Saga der besonderen Art, von der ihr nicht weniger erfolgreiche Kollege James Patterson sagt, sie sei ‚ihr ambitioniertester, ihr emotionalster, ihr bester Roman. Zumindest bis heute‘.“
(Focus Online)

„Die Autorin hat hier ein ausgezeichnetes Buch vorgelegt, dass mich von der ersten bis zur letzten Seite gefesselt hat.“
(Krimi-Couch.de)

„Es gibt Bücher, bei denen man das Atmen vergisst. Die Romane der amerikanischen Schriftstellerin gehören dazu. So auch dieser Pageturner. (…) Karin Slaughter versteht es meisterhaft, glaubwürdige Charaktere zu erschaffen und ihre Leser fortwährend zu überraschen.“
(Lebensart)

„Atmosphärisch dichter Thriller über die sozialen Gespinste einer Kleinstadt, psychologisch sehr stimmig, mit vielen Schichten und Überraschungen.“
(Bayrischer Rundfunk)

Mehr erfahren »