Lisa Jackson

Fragt man Lisa Jackson nach ihrer Inspiration für die über 50 Romane, die die Bestsellerautorin aus Oregon geschrieben hat, dann erzählt sie gern von ihrer Kindheit. Sie war ein fantasiebegabtes Kind, das bei Mondlicht heimlich das Haus verließ, um Fahrrad zu fahren oder ohne Sattel zu reiten.

Lisa Jackson hat zunächst an der Oregon State University zwei Jahre Englisch studiert, aber das Studium nach ihrer Heirat aufgegeben. 1981, als ihr jüngster Sohn ein Jahr alt war, machte sie sich daran, ihre erste Romance zu schreiben. Zwar meinte sie dann, ein festes Einkommen haben zu müssen, und nahm einen Job bei einer Bank an. Doch bevor sie diesen Job antreten konnte, wurde ihr zukünftiger Vorgesetzter wegen Unterschlagung verhaftet. Kurze Zeit später verkaufte sie ihr erstes Manuskript an einen Verlag. Die Heldin dieser Romance arbeitet in einer Bank und wird wegen Unterschlagung verhaftet... Man kann nur ahnen, woher die Inspiration kam ...

Voller Fantasie stecken auch ihre zeitgenössischen Romances mit Krimi-Elementen: Geschichten von verwegenen Abenteuern, Intrigen und leidenschaftlichen Gefühlen. Lisas zweites Steckenpferd sind historische Liebesromane.

Die alleinerziehende Mutter trifft sich gern mit Freunden, ist aber auch bei Sportveranstaltungen oder zuhause mit einem guten Buch anzutreffen. Das schönste Kompliment für die Autorin? „Ich finde es herrlich, Briefe von Leserinnen zu bekommen, die sich darüber beschweren, dass sie nachts nicht geschlafen haben, weil sie meinen Roman unbedingt zu Ende lesen mussten."

Foto: © Vern Uyetake

Bücher von
Lisa Jackson

01.08.2018
Karin Slaughter

Ein Teil von ihr

E-Book Roman
ab 8,99

Nach "Die gute Tochter" begeistert Spiegel-Bestseller-Autorin Karin Slaughter mit ihrem neuen Thriller "Ein Teil von ihr". Provokanter und raffinierter als alles, was sie zuvor geschrieben hat.



Mutter. Heldin. Lügnerin. Mörderin?

Im Bruchteil einer Sekunde kann sich dein Leben für immer verändern….
Du hast die Nachrichten gesehen, über die Gewalt in dieser Welt den Kopf geschüttelt und weitergemacht wie immer. Nie könnte dir so etwas passieren, dachtest du.
Andrea Oliver erlebt das Entsetzlichste. Einen Amoklauf. Was sie noch mehr schockiert: Ihre Mutter Laura entreißt dem Angreifer ein Messer und ersticht ihn. Andrea erkennt sie nicht wieder. Offenbar ist Laura mehr als die liebende Mutter und Therapeutin, für die Andrea sie immer gehalten hat. Sie muss einen Wettlauf gegen die Zeit antreten, um die geheime Vergangenheit ihrer Mutter zu enthüllen, bevor noch mehr Blut vergossen wird …
Laura weiß, dass sie verfolgt wird. Und dass ihre Tochter Andrea in Lebensgefahr ist …

»Dieser Thriller wird Sie um den Schlaf bringen. Für Slaughter-Fans ist „Ein Teil von ihr“ ein absolutes Lese-Muss.« ok!

»Wie immer hat Slaughter … keine Scheu, Verbrechen in all ihrer Brutalität und Grausamkeit zu schildern. […] Daneben aber beweist sie ebenso viel Gespür für die Zerrissenheit, für Sehnsüchte und Ängste, für starke Gefühle und damit verbundene innerliche Eruption, kurz: für die Komplexität ihrer Charaktere.« dpa

»Auch diesen Thriller von Karin Slaughter kann man erst nach der letzten Seite weglegen.« Zeit für mich

»Karin Slaughters „Ein Teil von ihr“ liest sich als moderne Geschichte über komplizierte Vereinigte Staaten von Amerika, in der charakteristische Merkmale des American Way of Life ebenso aufscheinen wie der Mythos vom Grenzland.« krimi-couch.de

»Ideal für Slaughter-Fans: packend, blutig, psychologisch ausgefeilt.« Hörzu 

»Provokanter und raffinierter als alles, was sie zuvor geschrieben hat.« vol.at

»In gewohnter Slaughter-Manier geht es auf eine turbulente Fahrt in menschliche Abgründe. Nichts ist so, wie es scheint.« Mainhattan Kurier 

»Eine spannende Lektüre bis zum Schluss.« SpotOnNews

»Fesselnd von der ersten bis zur letzten Seite.« Magazin-frankfurt.com 

»Karin Slaughter gilt völlig zu Recht als eine der besten Krimi-Autoren der USA. Ihre Geschichten fesseln von Anfang bis Ende.« IN

»Karin Slaughter zählt zu den talentiertesten und stärksten Spannungsautoren der Welt.«
Yrsa Sigurðardóttir

»Jeder neue Thriller von Karin Slaughter ist ein Anlass zum Feiern!« Kathy Reichs

»Karin Slaughter bietet weit mehr als unterhaltsamen Thrill.«
SPIEGEL ONLINE über »Pretty Girls«


»Es lohnt sich Zeile für Zeile.« MK lifetime