Herzenszauber in Thunder Point

Herzenszauber in Thunder Point

In einem Akt der Verzweiflung verlässt Devon MCAllister mit ihrer kleinen Tochter ihr Zuhause, in dem sie sich nicht mehr sicher fühlt. Sie will nur eins: ihrer traumatischen Vergangenheit entfliehen und irgendwo untertauchen. Unerwartet landet sie in dem Küstenstädtchen Thunder Point, wo sie mit offenen Armen aufgenommen wird. Vor allem der attraktive Spencer unterstützt sie tatkräftig–und berührt ihr Herz. Doch wird es ihr gelingen, ihre schmerzvollen Erfahrungen hinter sich zu lassen?

„Robyn Carr ist eine bemerkenswerte Geschichtenerzählerin.“
The Library Journal

  • Beschreibung
  • Details
  • Autor/in
  • Bewertungen

Herzenszauber in Thunder Point

In einem Akt der Verzweiflung verlässt Devon MCAllister mit ihrer kleinen Tochter ihr Zuhause, in dem sie sich nicht mehr sicher fühlt. Sie will nur eins: ihrer traumatischen Vergangenheit entfliehen und irgendwo untertauchen. Unerwartet landet sie in dem Küstenstädtchen Thunder Point, wo sie mit offenen Armen aufgenommen wird. Vor allem der attraktive Spencer unterstützt sie tatkräftig–und berührt ihr Herz. Doch wird es ihr gelingen, ihre schmerzvollen Erfahrungen hinter sich zu lassen?

„Robyn Carr ist eine bemerkenswerte Geschichtenerzählerin.“
The Library Journal

Erscheinungstag: Mo, 12.09.2016
Erscheinungstag: Mo, 12.09.2016
Bandnummer:
Bandnummer:
Seitenanzahl: 352
Seitenanzahl: 352
ISBN: 9783956496158
ISBN: 9783956499432
E-Book Format: ePub

Dieses E-book kann auf allen ePub- und DRM-fähigen Geräten gelesen werden, z.B.
tolino, Sony Reader, iPhone, Samsung – nicht auf amazon/kindle-Geräten.

More Information

 
Die Autorin von über 20 Romanen erreicht mit ihrem Schreiben ein großes Publikum. Ihre Romane berühren, ob sie sie im Historischen Genre, den Liebesromanen oder Thrillern schreibt. Robyn Carr kommt ursprünglich aus Minnesota. Sie und ihre (…)

Kundenbewertungen

Toller vierter Band der Thunder Point Reihe dem man auch ohne Vorkenntnisse folgen kann - 18.10.2016 08:55:30 - Bea S.

Herzenszauber in Thunder Point

Inhaltsangabe:

In einem Akt der Verzweiflung verlässt Devon MCAllister mit ihrer kleinen Tochter ihr Zuhause, in dem sie sich nicht mehr sicher fühlt. Sie will nur eins: ihrer traumatischen Vergangenheit entfliehen und irgendwo untertauchen. Unerwartet landet sie in dem Küstenstädtchen Thunder Point, wo sie mit offenen Armen aufgenommen wird. Vor allem der attraktive Spencer unterstützt sie tatkräftig–und berührt ihr Herz. Doch wird es ihr gelingen, ihre schmerzvollen Erfahrungen hinter sich zu lassen?

Meine Meinung:

Ich bin mit Devon zusammen in Thunder Point angekommen und fühlte mich in dem kleinen, beschaulichen Städtchen gleich richtig heimisch. Ich lernte mit Devon die Menschen kennen und spürte sofort den Zusammenhalt den alle dort umgibt. Einer ist für den anderen da und Neuankömmlinge sind willkommen.

Die Geschichte um Devon und ihre kleine Tochter hat mich gleich in den Bann gezogen. Einfühlsam, bewegend und spannend geschrieben, die Seiten flogen nur so dahin und ich konnte das Buch nur schwer wieder aus der Hand legen.

Devon ist ein richtig toller Charakter, anfangs schüchtern, ohne Selbstbewusstsein und mit der Angst vor der Vergangenheit im Rücken. Man spürt aber auch von Anfang an ihre Entschlossenheit ihrem Leben und vor allem dem ihrer Tochter einen neuen Sinn zu geben. Tatkräftig, mutig und voller Elan baut sie sich ein neues Leben auf, hat wieder Spaß am Leben und findet auch eine Liebe. Alles könnte so schön sein, bis der Moment kommt in dem sie die Vergangenheit wieder einholt. Auch ihre kleine, süsse Tochter hat vom ersten Augenblick mein Herz erobert.

Die Charaktere in dem Buch sind außergewöhnlich und man muss die einfach mögen. Allen voran Devon und ihre Tochter, aber auch der alte Mann der sie aufgegabelt hat und dem sie, ohne es zu ahnen, soviel gibt. Dann ist da noch Spencer, zu dem sich Devon von Anfang an hingezogen fühlt und der wie sie sein Päckchen zu tragen hat. Ob es für die beiden eine gemeinsame Zukunft geben wird???

Eine tolle Geschichte, spannend, bewegend, gefühlvoll und richtig erfrischend. Ich konnte mich in die Charaktere reinversetzen und mit ihnen fühlen. Der Schreibstil passte zu der Geschichte und lies mich gleich richtig eintauchen. Die Seiten folgen nur so dahin.

Mein Fazit:

Im Nachhinein habe ich festgestellt das es sich bei "Herzenszauber in Thunder Point" um den vierten Band einer Reihe handelt. Ich war richtig baff, den damit hatte ich nun wirklich nicht gerechnet. Die Autorin hat immer wieder kleine Rückblicke einzufügen so dass es ich dem Buch ohne Probleme folgen konnte. Ich hatte nie das Gefühl das mir irgendetwas fehlen würde. Hut ab, richtig toll gemacht.

Von mir gibt es daher eine absolute Leseempfehlung und vier Sterne.

Mit Sicherheit werde ich die Serie im Auge behalten und auch die Vorgängerbände werden irgendwann einmal bei mir einziehen. Eine Buchreihe bei denen man die einzelnen Protas nie aus den Augen verliert................. genau das was ich mag.

- 09.10.2016 13:18:39 - nanhett

„Herzenszauber in Thunder Point“ von Robyn Carr

Der dritte Band aus der Thunder-Point-Reihe von der amerikanischen Autorin Robyn Carr.

Klappentext:
In einem Akt der Verzweiflung verlässt Devon MCAllister mit ihrer kleinen Tochter ihr Zuhause, in dem sie sich nicht mehr sicher fühlt. Sie will nur eins: ihrer traumatischen Vergangenheit entfliehen und irgendwo untertauchen. Unerwartet landet sie in dem Küstenstädtchen Thunder Point, wo sie mit offenen Armen aufgenommen wird. Vor allem der attraktive Spencer unterstützt sie tatkräftig–und berührt ihr Herz. Doch wird es ihr gelingen, ihre schmerzvollen Erfahrungen hinter sich zu lassen?

Meine Meinung:
Der Schreibstil der Autorin ist sehr flüssig und ich konnte mich schnell in die Geschichte hineinlesen. Die Charaktere sind sympathisch und liebevoll ausgearbeitet.
Die Handlung ist einfach aufgebaut, zog sich aber für meinen Geschmack an manchen Stellen etwas in die Länge und es fehlte mir an Spannung. Das Ende der Geschichte war für mich etwas abrupt, mit einigen offenen Fragen, was ich persönlich nicht so gern mag. Trotz allem eine unterhaltsame Liebeslektüre, für ein paar schöne Lesestunden.

Mein Fazit:
Eine nette, solide Liebesgeschichte, die mich nicht wirklich vom Hocker riss, aber recht angenehm zu lesen war.

Ihre Bewertung

1 schlecht, 5 sehr gut

Top-titel

Karin Slaughter

Blutige Fesseln

Es ist der persönlichste Fall in Will Trents Laufbahn. Das spürt der Ermittler schon in dem Moment, als er das leer stehende Lagerhaus betritt und die Leiche entdeckt – die Leiche eines Ex-Cops. Blutige Fußabdrücke weisen auf ein zweites Opfer hin. Eine Frau. Von ihr fehlt jede Spur. Das Brisante: Gegen den prominenten Eigentümer des Lagerhauses ermittelt Will bereits seit einem halben Jahr wegen Vergewaltigung. Erfolglos!Als am Tatort zudem ein Revolver gefunden wird, der auf Wills Noch-Ehefrau Angie zugelassen ist, ahnt er, dass dies ein Spiel auf Leben und Tod wird.

"Definitiv eine der besten Thriller-Autorinnen unserer Zeit.“
Gillian Flynn

"Karin Slaughters Helden sind weder strahlend noch fehlerfrei, und deswegen überzeugend."
Frauke Kaberka, dpa

"Stoff für schlaflose Nächte!"
buchjournal

"Karin Slaughter gebührt ein Ehrenplatz auf der großen Thriller-Bühne! Und nach drei Jahren Pause auch endlich wieder ein neuer Will-Trent-Roman. Ihre Fans werden es ihr danken.“

Booklist, Michele Leber

Mehr erfahren »